Autor Thema: so fängts an  (Gelesen 19666 mal)

Offline tozi

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 144
so fängts an
« am: April 21, 2008, 10:26:44 Vormittag »
hallo,
habe gestern in lahr meinen ersten meteoriten gekauft. damit ich wenigstens mitreden kann. 18 gramm sikhote alin.
werde ihn um den hals tragen und dann sicher viele viele fragen beantworten müssen....
gruß tom

Offline Mettmann

  • Privater Sponsor
  • Foren-Guru
  • *****
  • Beiträge: 4928
Re: so fängts an
« Antwort #1 am: April 21, 2008, 13:53:17 Nachmittag »
"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4937
    • Mehr über mich
Re: so fängts an
« Antwort #2 am: April 21, 2008, 14:43:08 Nachmittag »
Man Martin ,

den um den Hals und du brauchst keine Fragen mehr zu beantworten , dann weist du auch was Schwerkraft ist  :baetsch: :lacher: :baetsch:

Bis dann Lutz  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: so fängts an
« Antwort #3 am: April 21, 2008, 15:16:29 Nachmittag »
....und so hörts auf:
http://www.daviddarling.info/images/Ahnighito.jpg

 :prostbier:
Mettmann

Dazu fehlt jetzt nur noch das Bild einer leeren Brieftasche (...hab ich so schnell
nicht gefunden) oder ein Musikvideo vom "Empty pocket blues!"

:prostbier: Alex

PS: ...ach ja, natürlich meinen herzlichen Glückwunsch zum 1. Meteoriten!  :super:

Offline MetGold

  • Foren-Fossil
  • ******
  • Beiträge: 8477
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: so fängts an
« Antwort #4 am: April 21, 2008, 15:25:14 Nachmittag »
Hallo,

nein Martin, das wirkliche Endszenario sieht so aus:  :daswars:  - will sagen, einer geht ja noch, aber spätestens nach dem 2. Meteoritenkauf ist Tom nicht mehr zu retten, denn das wird ihn bis zum bitteren Ende nicht mehr loslassen, gar nicht zu vergessen die zu erwartenden künftigen ständigen Geldprobleme  :crying: .

 :laughing:   MetGold   :alter:

P.S. Ich wollte auch nur mal einen Meteoriten haben, ich wollte auch nur mal eine Vatikan-Euro-Münze haben, ich wollte ... 
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

astro112233

  • Gast
Re: so fängts an
« Antwort #5 am: April 21, 2008, 19:10:00 Nachmittag »
Hallo Tom,  :winke:

meine aufrichtige Anteilnahme zur Defloration. Du stehst bereits am Abgrund zur Armut. Will jedoch nicht destruktiv erscheinen, nur warnen. Ich kenne da einen abgefahrenen Voodoo Prister, der könnte noch helfen. Die Nadeln musst du allerdings selbst mitbringen. 200 mm Stricknadeln sind die wirkungsvollsten Helferlein, so wird von den Überlebenden berichtet.   

Das wohlverschwiegene Endstadium.   
http://www.online-polemik.de/bilder/penner1.jpg

Mach nur so weiter, wirst noch unter der Brücke an mich denken. 

Gruß Konrad.   :prostbier:

Offline MetGold

  • Foren-Fossil
  • ******
  • Beiträge: 8477
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: so fängts an
« Antwort #6 am: April 21, 2008, 19:22:43 Nachmittag »
Hallo Tom,

was sind wir doch für Fieslinge , anstatt daß wir uns freuen, wieder einen in unserer Mitte zu haben, nein, da machen wir dir das mies.  :crying:

 :winken:   MetGold   :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline Mettmann

  • Privater Sponsor
  • Foren-Guru
  • *****
  • Beiträge: 4928
Re: so fängts an
« Antwort #7 am: April 21, 2008, 20:51:49 Nachmittag »
 :ehefrau:  :ehefrau:  :ehefrau:  :ehefrau:  :ehefrau: :fingerzeig:

Ich möchte ein Experiment wagen!
Macht Ihr alle mit?

Freiwillige Selbstkontrolle!

Meteoritesammeln ist eine Beschäftigung, die keineswegs kostspieliger ist als die anderen Sammelgebiete, die es gibt oder andere Freizeitbeschäftigungen und Hobbies, die es sonst so gibt.
Daß dem so ist, ist bekanntlich angesichsts der exxxxtremen Seltenheit der Objekte der Begierde ein schieres Wunder.

Ich schlage vor, daß bis Ende Mai, jeder, der eine der Vokabeln:  Geldbeutel, Lotto, Lottoschein, Armut, Ruin, leere Taschen usw. oder ähnliches aus diesem Begriffsfeld verwendet - 5 Euro in das Forumserhaltungsschweinderl vom Mettgold einwerfen muß.

Man muß doch auch einmal genießen können, Sammeln soll Freude machen, und nicht immer der Aspekt der Reue und der Sünde im Vordergrund stehen, alles andere wäre viel zu protestantisch.
(und ich glaub ned, daß ich im Märklinsammlerforum, im Hobbytaucherforum, im Astronomerforum, im Briefmarkensammlerforum, im Langlaufforum, im Kruseforum, im Orchideenforum, im Numismatikforum usw. diese UNWORTE derart gehäuft find, wie hier).

Oiso reißts Euch amal zamm und genießt es, solang die Dinger noch so billig zu haben sind!!!!
 :prostbier:
Martin
"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: so fängts an
« Antwort #8 am: April 21, 2008, 21:13:55 Nachmittag »
Meteoritesammeln ist eine Beschäftigung, die keineswegs kostspieliger ist als die anderen
Sammelgebiete, die es gibt oder andere Freizeitbeschäftigungen und Hobbies

Bei den berühmt-berüchtigten Hamburger-Hafen-Rundfahrten gibt es am Megaphon
immer jemanden, der den Leuten etwas davon erzählt, daß die angelandeten Bananen
erst mühsam krumm gebogen werden müssen, bevor sie danach in den Verkauf gehen
können. Der Mann am Megaphon hat eine ebenso berühmt-berüchtigte (...und durchaus,
des Kultes wegen, notwendige) Identitätsbestimmung - sie verdichtet sich zu der Aussage:

"He lücht!"

Nicht, daß hier jemand etwa unserem geschätzten Mettmann sowas unterstellt, i wo, aber
das oben von ihm gemachte Zitat bedarf dann letztlich doch "einer gewissen Interpretation"...
Man kann es nämlich auch so interpretieren, daß die Grenze nach oben hin offen ist und die
Tendenz besteht, die Meßlatte im Laufe der Zeit immer höher zu legen (PS: reine Empirie!)

:einaugeblinzel:

Man muß doch auch einmal genießen können, Sammeln soll Freude machen, und nicht immer
der Aspekt der Reue und der Sünde im Vordergrund stehen, alles andere wäre viel zu
protestantisch.

Die ersten drei Halbsätze würde ich voll und ganz unterstreichen - ja, so isses!  :super:
[Was dann knackig nachgeschoben wird, ist aber wieder mal  :auslach: "hochpolemisch"!]

Alex

Offline Mettmann

  • Privater Sponsor
  • Foren-Guru
  • *****
  • Beiträge: 4928
Re: so fängts an
« Antwort #9 am: April 21, 2008, 23:39:00 Nachmittag »
Zitat
das oben von ihm gemachte Zitat bedarf dann letztlich doch "einer gewissen Interpretation"...

Und die ist sehr einfach! In jedem Hobby und bei jeder Sammelei ist immer
Zitat
die Grenze nach oben hin offen.

Nehmen wir doch das unverdächtigste Gebiet her, dem ein braver Geruch der Biederkeit anhängt, die Philatelie.
Da gibts welche, die holen brav auffem Postamt jedesmal die Sonderbriefmarken zum Nennwert ab, aber genauso gibts Marken, die 1000, 5000 und 10.000Euro kosten. Nehmer den Kakteensammler, der eine hat ein paar Töpf auffem Fensterbankl, der andere pflanzt sich ein klimatisiertes Mordgewäxxhaus in den Garten. Nehmers Skifahren, der eine rutscht auf seinen alten Latten, mittem Brot und dem Speck im Rucksack durch den Hunsrück, der andere läßt sich mittem Helikopter überm kanadischen Gletscher abwerfen und kauft jedes Jahr ne neue Ausrüstung.
Und so ists überall.
Jeder nach seiner Facon, der Hunsrück ist auch schön und Speck schmeckt besser als Schampus.

Deswegen die Meteoriterei als etwas besonders Verwegenes hinzustellen und über Verarmungsgefahr permanent zu lamentieren ist daher unsinnig. Du hast da genauso Deine 5 und 15 Euro-Stückerl wie der aktuelle Sondermarkenblock und am andern End als absolut teuerstes Deinen 10kg-Mond-main-mass, der weniger als die Blaue Mauritius koscht.

Das höchst erstaunliche an den Meteoriten nun aber ist, daß so ein Meteorit viel seltener ist, als alle andere Dinge die man sammeln kann, aber trotzdem es Stücke gibt, die für jedermann allerhöchst erschwinglich sind.

Ich denk, der Interpretation wirst Dich anschließen können?
 :prostbier:
Mettmann
"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

Offline tozi

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 144
Re: so fängts an
« Antwort #10 am: April 21, 2008, 23:45:10 Nachmittag »
genau auch meine meinung, für 50 hätt ich ihn nicht gekauft
gruß tom

Offline Mettmann

  • Privater Sponsor
  • Foren-Guru
  • *****
  • Beiträge: 4928
Re: so fängts an
« Antwort #11 am: April 21, 2008, 23:46:26 Nachmittag »
Hihi, Dein Sikhote sieht aus, wie ein Saurier, der den Kopf nach hinten wendet.
"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

Offline Mettmann

  • Privater Sponsor
  • Foren-Guru
  • *****
  • Beiträge: 4928
Re: so fängts an
« Antwort #12 am: April 21, 2008, 23:47:27 Nachmittag »
Oder wie ein Seehund.
"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

Offline tozi

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 144
Re: so fängts an
« Antwort #13 am: April 21, 2008, 23:50:41 Nachmittag »
na das wäre doch mal was.
meteorite die nach was aussehen.
wie die achatbilder.... wer hat sowas???
von der anderen seite aus sieht meiner fast aus wie ein schuh.
gruß tom

Offline Mettmann

  • Privater Sponsor
  • Foren-Guru
  • *****
  • Beiträge: 4928
Re: so fängts an
« Antwort #14 am: April 21, 2008, 23:55:13 Nachmittag »
Grad bei den Sikhotes,
da gabs schonmal welche, die die ihrigen als zoo-morphe verkauft haben.
Ich hab auch mal einen Sikhote-Zoo verkauft, mit einer Schnecke, einer Schildkröte und das letzte hab ich vergessen.
Sehr beliebt auch Sikhotes, die wie Geschlechtsteile geformt sind.

Ein Sammler, hohl wie ein Zahn, hat die Mettwelt mal mit seinem Sikhote, der wie ein Backenzahn geformt war, monatelang genervt. The TOOTH !!!  Der hat sich nimmer eingekriegt...
"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung