Autor Thema: so fängts an  (Gelesen 19667 mal)

Offline Mettmann

  • Privater Sponsor
  • Foren-Guru
  • *****
  • Beiträge: 4928
Re: so fängts an
« Antwort #15 am: April 21, 2008, 23:57:07 Nachmittag »
Und dann gibt's eben auch so Berühmtheiten, wie die Cosmic Onion,

oder den Guernica Stone.

Ein kompletter Mars, der aussieht, als hätte ihn Picasso gegossen.
"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

Offline tozi

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 144
Re: so fängts an
« Antwort #16 am: April 21, 2008, 23:57:14 Nachmittag »
lach,
apropos g...-teile, ich sag nur......sucherforum......stössel.....!!
@freya
gröööhhhl
tom

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: so fängts an
« Antwort #17 am: April 22, 2008, 00:25:07 Vormittag »
von der anderen seite aus sieht meiner fast aus wie ein schuh.

Bei dieser Ansicht erinnert es auch irgendwie an eine Schildkröte oder
Schnecke. Mettmann hat ja gerade schon beschrieben, daß es solche
Dinge gibt....

PS: hat es ein Loch, oder wie willst Du es am Band fixieren, wenn Du es
um den Hals tragen möchtest? Willst Du Dir gar eines reinstanzen (huch!!)??

:gruebel: Alex

astro112233

  • Gast
Re: so fängts an
« Antwort #18 am: April 22, 2008, 00:48:03 Vormittag »
Auf dem MA Index  :auslachl:
Geldbeutel, Lotto, Lottoschein, Armut, Ruin, leere Taschen.

Alternative Synonyme  :lacher:
Brieftasche, Gewinnspiel, Spielschein, Pooht , Pleite, Finanzamt.

Es lebe die Meinungsfreiheit !!!  :super:

 :aua: Aua, hör auf Martin, dass tut doch weh. 

Mein erster Meteorit, gekauft bei Rolf Bühler / CH



Toluca Endstück 154g geätzt.

Guts Nächtle

Konrad

Offline paragraf

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1530
    • olishop.de
Re: so fängts an
« Antwort #19 am: April 22, 2008, 00:51:06 Vormittag »
Hallo,

immerhin sieht das Stück aus, als wäre es flugorientiert. Mein erster ist ein shrapnel - und? Was soll ich sagen, ich schäme mich noch nicht einmal dafür!

Andererseits habe ich gelesen - weiß nicht mehr wo -, dass viele Sikhote-Shrapnels aus WW-II stammen sollen.. ein Gedanke, der mich seit dem dann immer wieder überfällt...irgendwann werd ich es ätzen...

Gruß
Bernd

Offline paragraf

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1530
    • olishop.de
Re: so fängts an
« Antwort #20 am: April 22, 2008, 00:53:05 Vormittag »
ne, nich das von Konrad...

Offline tozi

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 144
Re: so fängts an
« Antwort #21 am: April 22, 2008, 00:54:17 Vormittag »
hi,
werd isch wohl konkret ein loch mit hm-bohrer 1,5 mm machen.
dann kann ichs zur not auch noch als "Angel-Blei" verwenden......lach
was natürlich auch toll wäre wenn ich es als abzug meiner pistole verarbeite,
oder als klingelklöppel an meinem schutterblitz-cross-bike.
oder ich pendel mir damit die nächsten goldwaschgebiete über der karte aus....
das sind dann alle mein hobbies. grins
gruß tom

Jens ohne z

  • Gast
Re: so fängts an
« Antwort #22 am: April 22, 2008, 00:59:48 Vormittag »
Zitat
oder ich pendel mir damit die nächsten goldwaschgebiete über der karte aus....
das wäre mal ein Ding  :super:

Gruß
Jens

Offline Mettmann

  • Privater Sponsor
  • Foren-Guru
  • *****
  • Beiträge: 4928
Re: so fängts an
« Antwort #23 am: April 22, 2008, 01:45:08 Vormittag »
Bernd, daß haste da gelesen.

"Dazu gehört, dass die Stücke mit Namen, FundortKlasse, Gewicht, Größe und Preis ausgewiesen sind. Beginnen könnte man viel-leicht mit einem Stück Gibeon (Namibia), Sikhote Alin oder Canyon Diablo (USA),alles Stücke, die auf Minerailienbörsen angeboten werden. Der Wert eines Meteo-riten richtet sich in erster Linie nach der Seltenheit des Meteoritentyps und dessenGesamtgewicht. Gewöhnliche Eisenmeteorite liegen heute bei 1,00-5,00 DM/g,einfache Chondrite bei 4,00-15,00 DM/g, deutsche Meteorite bei 300,00-1000,00DM/g, Mars- und Mondmeteorite dagegen bei 50000,00-20000,00 DM/g. Es istalso einige Vorsicht beim Kauf von meteoritischem Material geboten. Bei Wande-rungen durch Feld und Flur sollte man auf „Verdächtiges Material“ achten, diesesaufheben und evtl. Fachleuten zur Prüfung übergeben. Es könnte sich als neuerMeteorit herausstellen. Am Ende dieses Kapitels möchte ich noch auf die soge-nannten Pseudometeorite hinweisen, die, wie der Name schon sagt, keine Meteori-te sind und wiederholt als Meteorite gesammelt und angeboten werden. Oftmalssind es Markasitknollen, Schlacken, Eisenerze, wie Limonit oder Hämatit, oderauch Bomben– und Granatsplitter aus dem 2. Weltkrieg. Die Enttäuschung istdann groß, wenn sich herausstellt, dass dies alles mit Meteoriten nichts zu tun hat."

Bzw. verwechselst mit dem Schrapnell, daß einer als Berliner Meteoritenfall verhökern wollt.
Bzw. mit einem Schrapnell, daß ein beginnender Amerikanischer Meteoritenverkäufer für einen neuen deutschen Eisenmeteoriten gehalten hat.

Wie immer ist Deine Skepsis vollkommen unbegründet.

 :isagnix:
Mettmann

(Obs ein "notorischer Bernd"-Smiley gibt? Oder ein Agent-Provocateur-Smiley?)
"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

Offline Mettmann

  • Privater Sponsor
  • Foren-Guru
  • *****
  • Beiträge: 4928
Re: so fängts an
« Antwort #24 am: April 22, 2008, 02:00:35 Vormittag »
Zitat
Aua, hör auf Martin, dass tut doch weh. 


Viel weher tut, daß die Suche 127 Treffer für das Wort "teuer" ergibt,
aber nur einen einzigen für ALH 84001,
einen einzigen für Nogata,
oder nur 2 für Kaidun,
nur 3 für Lodranit.....

Ist das nun das Lidl- oder das Meteoritenforum?

 :aua:
"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

Speci-Man

  • Gast
Re: so fängts an
« Antwort #25 am: April 22, 2008, 02:59:01 Vormittag »
Hallo Martin!

Nun hab Dich mal nicht so! Ich sehe für Dich wenig Sinn darin, Worte wie "teuer" oder "Reue" tabuisieren zu wollen.  Wenn man Dir mit "billig" daher kommt, gehst Du doch erst recht die Wände hoch!  :einaugeblinzel:

Vox Diavoli könnte man sogar mit einigem Recht noch folgende kühne Hypothese vertreten: Meteoritensammeln wohnt schon grundsätzlich ein masochistischer Aspekt inne. Ohne Schmerz keine Reue. Nur wenn's weh tut, macht's so richtig Spaß. Müssen Meteoritensammler gar deshalb immer etlang der finanziellen Schmerzgrenze laborieren und sich dafür gegenseitig bedauern?

Denkt mal alle schön drüber nach!    :weissefahne:

Euer
Gerhard :winke:

p.s. an Tozi: Gut gemacht! Bleib jetzt aber nicht auf halber Strecke stehen. Was Dir über anfängliche Verunsicherung jetzt am besten hinweghilft, ist mit Sicherheit ein zweiter Meteorit  :smile:

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: so fängts an
« Antwort #26 am: April 22, 2008, 06:26:03 Vormittag »
Müssen Meteoritensammler gar deshalb immer etlang der finanziellen Schmerzgrenze laborieren ...

Gerhard, allein schon für diese Frage sind jetzt 5 Lewonzen für die Forumskasse fällig!  :einaugeblinzel:

Alex

Offline Schönedingesammler

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1564
  • mit einem kleinen Eisen fing alles an ...
Re: so fängts an
« Antwort #27 am: April 22, 2008, 08:39:20 Vormittag »
Zitat
na das wäre doch mal was.
meteorite die nach was aussehen.
wie die achatbilder.... wer hat sowas???

Hier mal ein Sikhote-Tier aus dem Sikhote-Zoo, der das Thema umfassend verkörpert.  :wow:

Der Pleitegeier !!!  :lacher:

cu, DSds  :winke:
Dsds

Speci-Man

  • Gast
Re: so fängts an
« Antwort #28 am: April 22, 2008, 11:18:35 Vormittag »
...und das Loch in meiner Tasche  :winke:

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: so fängts an
« Antwort #29 am: April 22, 2008, 11:48:49 Vormittag »
...und das Loch in meiner Tasche  :winke:

Gerhard, Gerhard, das wird richtig teuer, wenn Du so weitermachst...
Nochmal 5 Lewonzen für die Forumskasse, bitte! Mettmann will es so.
PS: http://www.de-te-be.net/faq/faq4.html#Lewonze

Alex

Btw: um aber beim Thema zu bleiben - schönes herzförmiges Loch!  :super:

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung