Autor Thema: Sterne über Afrika - Astrourlaub in Namibia.  (Gelesen 6390 mal)

astro112233

  • Gast
Sterne über Afrika - Astrourlaub in Namibia.
« am: Mai 17, 2008, 23:28:40 Nachmittag »




Nur ein Hauch von Mond.

Mein Vereiskollege schreibt:

Bei meinem ersten Astrourlaub in Namibia und meinen ersten Versuchen mit den Teleskopen der Rooisand Desert Ranch konnte ich am 6. Mai noch die junge Mondsichel erhaschen, bevor sie kurze Zeit später hinter den Bergen verschwand. Die Kollegen, die sich auf der Farm 200m tiefer befanden, konnten die Mondsichel wegen des Blickwinkels gar nicht mehr sehen, sodass ich während dieses Urlaubs die jüngste Mondsichel im "Kasten" hatte.

Fotograf: Elmar Nestlen 
Ort: Rooisand Desert Ranch, Namibia
Zeitpunkt: 06.05.2008
Kamera: Nikon D70
Teleskop/Objektiv: Zeiss 6" APQ Refraktor
Belichtungszeit: 1/8 Sekunde
Nachbearbeitung: Keine

Rooisand Sternwarte
http://www.rooisand.com/observatory/rooisand_astro_kuppel_instrument.htm

Weitere Bilder folgen in Kürze.

Gruß Konrad 
« Letzte Änderung: Juli 10, 2008, 12:46:12 Nachmittag von Astro - MP »

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4944
    • Mehr über mich
Re: Sterne über Afrika - Astrourlaub in Namibia.
« Antwort #1 am: Mai 18, 2008, 08:32:16 Vormittag »
Morgen Konrad ,


geniales Bild , ich glaube viel schmaler bekommt man die Sichel nicht zu sehen , und das rot des Himmels ist auch nicht ohne  :wow:
Dickes Lob an deinen Vereinskollegen  :super:

Bis dann Lutz  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

Jan Hattenbach

  • Gast
Re: Sterne über Afrika - Astrourlaub in Namibia.
« Antwort #2 am: Mai 18, 2008, 23:19:27 Nachmittag »
Hallo Konrad, wow, ein echt geniales Bild!

An jenem Abend hab ich in Argentinien Sterne geguckt, allerdings hab ich mich am Abend hingelegt, um ein bisschen zu schlafen. Naja...

Habt ihr uebrigens ueber die Tage einmal nach Sternschnuppen Ausschau gehalten? Die eta-Aquariden waren aktiv, und ausgerechnet von der Suedhalbkugel, wo sie am besten sichtbar waren, gibt es bislang erst zwei Beobachtungsmeldungen. (siehe: http://www.kosmologs.de/kosmo/blog/himmelslichter/sonnensystem/2008-05-13/eta-aquariden-2008)

Viele Gruesse,

Jan

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4944
    • Mehr über mich
Re: Sterne über Afrika - Astrourlaub in Namibia.
« Antwort #3 am: Mai 18, 2008, 23:38:47 Nachmittag »
Hallo Jan ,

das war aber auch ein toller Bericht von dir , danke für diesen Link .

Bis dann Lutz  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

astro112233

  • Gast
Re: Sterne über Afrika - Astrourlaub in Namibia.
« Antwort #4 am: Juni 09, 2008, 11:54:46 Vormittag »
Hallo Sterngucker,

nun ist es endlich soweit. Ich erhielt von meinen Sternfreunden die bearbeiteten Astrobilder auf einer CD-ROM von ihrem gelungenen Urlaub auf der Rooisandfarm in Namibia.

Werde gelegentlich einen optischen Leckerbissen für euch einstellen. Bedauerlicherweise ist hier im Forum die Dateigröße auf 128kb beschränkt.

Hier der legendäre Kugelsternhaufen - Omega Centauri -. Fotograf: Elmar Nestlen VSS.

Sag mir wie viel Sternlein stehen?

astro112233

  • Gast
Re: Sterne über Afrika - Astrourlaub in Namibia.
« Antwort #5 am: Juli 04, 2008, 09:25:44 Vormittag »
Eta Carina: Rooisand Desert Ranch Namibia - Fotograf: Elmar Nestlen.

astro112233

  • Gast
Re: Sterne über Afrika - Astrourlaub in Namibia.
« Antwort #6 am: Juli 04, 2008, 09:27:04 Vormittag »
Magellansche Wolken: Rooisand Desert Ranch Namibia - Wolfgang Bodenmüller.

Junior Aurum

  • Gast
Re: Sterne über Afrika - Astrourlaub in Namibia.
« Antwort #7 am: Juli 06, 2008, 12:14:01 Nachmittag »
Also ich finde die Bilder einfach nur der Hammer da träumt jeder von scholche bilder zu machen echt krass  :eek:

H5P6

  • Gast
Re: Sterne über Afrika - Astrourlaub in Namibia.
« Antwort #8 am: Juli 07, 2008, 17:17:38 Nachmittag »
Hallo, :winke:

solange das Forum besteht,hat noch keiner beanstandet,wie schlecht die Sicht auf die Sterne in Deutschland ist.
Ist den das noch keinem aufgefallen?Oder liegt es an meinem Alter?
1964 hatte mir ein Kumpel,ein Satz Optiken geschenkt(er hatte den gleichen Satz).Diese Optiken und ein Papprohr bauten wir uns jeder zu einem Fernglas zusammen,mit 16X Vergrößerung.Um genau zur gleichen Zeit,beobachteten wir den Mond und die Sterne.Am nächsten Tag tauschten wir uns über die Beobachtungen aus.
Ich erinnere mich,daß der Himmel funkelte ,wie ein Diamant.Und was ist heute?Ein paar verschwommene Sterne und
keiner hat`s bemerkt?

Gruß Jürgen :smile:

Offline FrankZ

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 179
    • Sternfreund
Re: Sterne über Afrika - Astrourlaub in Namibia.
« Antwort #9 am: Juli 08, 2008, 13:15:13 Nachmittag »
Hallo Jürgen,
Zitat
solange das Forum besteht,hat noch keiner beanstandet,wie schlecht die Sicht auf die Sterne in Deutschland ist.
Ist den das noch keinem aufgefallen?

warum verspottest Du uns Hobbysterngucker noch in unserem Unglück  :traurig2: ?

Lichtverschmutzungsgeschädigte Grüße
Frank

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4944
    • Mehr über mich
Re: Sterne über Afrika - Astrourlaub in Namibia.
« Antwort #10 am: Juli 08, 2008, 14:50:26 Nachmittag »
Hallo Jürgen ,

aufgefallen ist das schon , auch hier im Forum diskutiert worden , es gab da mal einen Link für eine Pedition gegen die Lichtverschmutzung .
Ich habe danach gesucht , aber irgendwie will die Suchmaschiene nicht  :nixweiss:

Bis dann Lutz  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

H5P6

  • Gast
Re: Sterne über Afrika - Astrourlaub in Namibia.
« Antwort #11 am: Juli 08, 2008, 17:56:47 Nachmittag »
Hallo Frank,hallo Lutz, :winke:

ich glaube nicht, daß es an zuviel Licht liegt,sondern an der Luftverschmutzung auch Wasserdampf.
Es ist aber ein echter Verlust. :crying:
In ein paar Wochen bin ich wieder im Urlaub an der Ostsee,dann sitze ich die halbe Nacht vorm Zelt und bewundere die Sterne und Sternschnuppen.Da ist die Sicht noch etwas besser.

Gruß Jürgen :smile:

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4944
    • Mehr über mich
Re: Sterne über Afrika - Astrourlaub in Namibia.
« Antwort #12 am: Juli 08, 2008, 18:04:59 Nachmittag »
Sicher Jürgen ,

hat es was mit der Luftverschmutzung zu tun , aber die ist seit ende der 70'er Jahre deutlich besser geworden , aber die Lichtverschmutzung hat deutlich zu genommen .
Wenn du mal unter dem Thema bei  :google: dir Bilderanschaust dann wird dir aber gans anders , Europa und Japan so wie Nordamerika ( die gross Städte )leuchten wie scheinwerfer in der Nacht in den Himmel.

Bei so einem schein wird die kleinste Wolke zum Spiegel der jedes Teleskop blendet .

Bis dann Lutz :winke:

P.s. das blenden macht sich besonders beim Photografieren , da macht es besonders ärgerlich bemerkbar  :ehefrau:
Aller Anfang ist schwer !!

astro112233

  • Gast
Re: Sterne über Afrika - Astrourlaub in Namibia.
« Antwort #13 am: Juli 08, 2008, 19:03:13 Nachmittag »
Hallo Lutz,  :winke:

wenn Wolken am nächtlichen Himmel ziehen, schaut man gewöhnlicherweise nicht in die Sterne.  :lacher:

Gruß Konrad  :lacher:

Hier ist der - Schock-Link - für Ungläubige.
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap040822.html   :streichel:

astro112233

  • Gast
Re: Sterne über Afrika - Astrourlaub in Namibia.
« Antwort #14 am: Juli 08, 2008, 19:30:16 Nachmittag »
Die Milchstraße.

Hier mal ein Bild der Milchstraße im Sternbild Skorpion. Die zahlreichen roten "Flecken" sind keine "Flecken" sondern gewaltige Gasnebel.

Solche Aufnahmen kann man in unseren lichtverseuchten Breitengraden absolut vergessen.

Fotograf: Wolfgang Bodenmüller - Rooisandfarm / Namibia / 2008 

Grüße sendet Konrad. 

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung