Autor Thema: wus des?  (Gelesen 2445 mal)

Offline tozi

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 144
wus des?
« am: Mai 18, 2008, 22:47:01 Nachmittag »
hallo,
habe von einer älteren dame zwei steine erhalten. sie sagte mir woher sie sie hat, aber ich frag mal, ob es einer weiss ohne vorher in die eine oder andere richtung etwas anzugeben. unvoreingenommene meinungen also.. danke
gruß tom

Jens ohne z

  • Gast
Re: wus des?
« Antwort #1 am: Mai 18, 2008, 23:18:03 Nachmittag »
Hallo Tozi,

das sind Opale => Mossopal, Dendritenopal, Milchopal

Fundort evtl. Türkei oder Slowakei...

Peter5

  • Gast
Re: wus des?
« Antwort #2 am: Mai 19, 2008, 07:21:33 Vormittag »
Na ja,  :gruebel:

nach dem Foto zu urteilen war mein erster Gedanke eigentlich ein anderer --> Baryt (Schwerspat) mit Härte 3-3,5 nach Mohs.
.. müsste dann aber auch sehr schwer sein und die dunklen Maserungen könnten dann trotzdem Eisenoxide bzw. -hydroxide darstellen. :smile:
oder es könnte sich um verquarzten Baryt handeln, wie insbesondere von der Oberwolfacher Grube Clara bekannt ist.

Aber auf den zweiten Blick könnten es doch Milchopale mit Übergang zu Moosopalen sein (dann Härte 5,5-6) - so wie der hier z.B.

Gruß Peter5 .. :winke:


Labrador

  • Gast
Re: wus des?
« Antwort #3 am: Mai 19, 2008, 18:29:19 Nachmittag »
Milchopal. Und ziemlich sicher aus Österreich. Ich such auch nochmal die genaue Lokalität raus, war irgendwo im Waldviertel, wenn ich nicht irre...

Gruß
Labrador

Offline tozi

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 144
Re: wus des?
« Antwort #4 am: Mai 20, 2008, 14:01:18 Nachmittag »
hallo,
ok, ich löse mal auf.

opal ist richtig. opalit oder milchopal.
herkunft australien, norsman oder norseman, jenachdem wie s richtig geschrieben ist. die ältere frau hat in 2 urlauben mit ihrem mann selbst dort gesucht und da niemand in ihrer jüngeren verwandschaft interesse dran hat, bietet sie diese auf dem flohmarkt an. bin da zufällig vorbeigekommen weil ich noch zeit hatte bis zu nem friseurtermin. sehr interessante steine. sie hat noch mehr davon hat sie gemeint, auch achate und versteinertes holz, und bevor das irgendwann auf der mülldeponie endet, ist es ihr lieber wenn sich einer dran erfreut, der es zu schätzen weiss. wenn jemand interesse hat kann ich sie ja mal fragen.

gruß tom

Jens ohne z

  • Gast
Re: wus des?
« Antwort #5 am: Mai 20, 2008, 15:57:47 Nachmittag »
@Labrador: meinst Du evtl. Dobersberg in Österreich?

@Tozi: wie groß sind die Stücke denn? Bei größeren Stücken könnte sich ein Anschliff vielleicht lohnen, wobei diese Opale eigentlich "nix besonderes" sind => es gibt weltweit viiiiiele Fundstellen und Moosopale sind Kiloware. Ich habe vor einigen Jahren mal welche aus der Slowakei gekauft. Die Preise lagen damals zwischen 0,50 und 1,50 DM per Kilo, je nach Größe der einzelnen Stücke.

Grüße
Jens

Labrador

  • Gast
Re: wus des?
« Antwort #6 am: Mai 20, 2008, 19:49:30 Nachmittag »
Exakt. Aber das hat sich ja nun...

Offline tozi

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 144
Re: wus des?
« Antwort #7 am: Mai 21, 2008, 10:51:38 Vormittag »
hallo,
größe der stücke: links 12 x 8 cm, rechts 10 x 8 cm. anschliff bzw sägen also kein problem,hab nur selbst keine möglichkeit dazu
am pfeil ist auch ein recht klares gelbes material, also nicht nur milch.
wie die anderen stücke der Sammlung aussehen weiss ich aber nicht, kann sein dass da noch schönere dabei sind. zur auswahl hatte ich nur um die 6 stück, aber alle diesselbe größe. ich denke mal die sammler hatten etwas übergepäck beim rückflug....grins
was besonderes sind die steine schon, wenn man die umstände bedenkt und den zufall wie ich drangekommen bin. auf dem flohmarkt hab ich noch nie jemanden mit steinen gesehen und bin auch selten dort. und gefallen tun sie mir auch, daher also was besonderes.....
jeder stein ist was besonderes, fragt am besten meine 3jährige tochter, die schleppt alles in den kindergarten und vom kindergarten wieder heim und mehr noch dazu, wir sind also steinreich, ganz zu schweigen von ca. 20 gramm sand, die sie täglich in ihren schuhen mitbringt. ich frag mich immer wie man mit so viel sand in den schuhen laufen kann, wenn ich nen kleinen stein drin hab, ist bei mir schon schluß.....hab mal zum spass den sand ausgewaschen, war aber kein gold drin, trotz rheinsand.....lach
gruß tom

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung