Autor Thema: Ein letztes(?) Mal: Carancas  (Gelesen 854 mal)

Jan Hattenbach

  • Gast
Ein letztes(?) Mal: Carancas
« am: Juni 05, 2008, 17:22:29 nachm. »
Hallo zusammen!

Letzte Woche habe ich in Carancas meinen Abschiedsbesuch gegeben. Wenn wissen wollt, wie der Krater acht Monate nach dem Einschlag aussieht, findet ihr meinen Bericht und ein paar Bilder in meinem Blog:

http://www.kosmologs.de/kosmo/blog/himmelslichter/chile-2008/2008-06-05/8-monate-danach-besuch-am-meteoritenkrater-von-carancas

Und: ja, es gab tatsaechlich noch etwas zu Kaufen!  :wow:

Viele Gruesse,

Jan

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4937
    • Mehr über mich
Re: Ein letztes(?) Mal: Carancas
« Antwort #1 am: Juni 05, 2008, 18:26:21 nachm. »
Hallo Jahn ,

toller Bericht und Super Photos  :super:

Schade das es so gekommen ist , aber ich hatte das schon vermutet .
In Zwei Jahren dürften nur noch die Betonpfeiler an den Krater erinnern , kann man leider nichts machen  :nixweiss:

Dir eine gute Heimreise  :super:

Bis dann Lutz :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

Zumthie

  • Gast
Re: Ein letztes(?) Mal: Carancas
« Antwort #2 am: Juni 07, 2008, 01:20:23 vorm. »
Jan, echt super deine Berichte aus Carancas.

Auch die Beobachtungen zu den Veränderungen am Krater sind aufschlußreich und zeigen wie sich Impaktkrater auf der Erde verändern können. Ich denke Carancas ist es wert noch viel Jahrzehnte untersucht zu werden, um zu lernen, durch was und wie sich auch alte Impaktstrukturen noch verraten.

Zumthie

  • Gast
Re: Ein letztes(?) Mal: Carancas
« Antwort #3 am: Dezember 24, 2008, 00:52:56 vorm. »
Nach fast einem weiteren halben Jahr interessiert mich wie es heute am Carancaskrater aussieht. Ist das Dach gebaut? Liegt die rote Plane noch? Ist der Krater noch erkennbar? Wurden vielleicht weitere wissenschaftliche Untersuchungen (Bohrungen) gemacht? Wer hat Informationen oder Verbindungen nach Carancas?

 :gruebel:
Zumthie
 :we:

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung