Autor Thema: betrifft Frage zu Fundstelle bei Montabaur ..  (Gelesen 928 mal)

Peter5

  • Gast
betrifft Frage zu Fundstelle bei Montabaur ..
« am: Juli 09, 2008, 21:43:02 nachm. »
Hallo Tibor,

betrifft:
Basaltbruch Hergenroth, 2km NNW Westerburg, 18 km NE Montabaur.
Erloschener Fundpunkt hervorragender Zeolithstufen mit Calcit, verzwillingtem Chabasit (Phakolith), Natrolith, Phillipsit und Thomsonit.

kann das sein, dass der "Schenkelberg" zwischen Hachenburg und Montabaur mit dem o.a. Fundpunkt identisch ist?

Also dann hätte ich ja recht mit meinem Hinweis, dass es sich um Chabasit handelt und nicht um Fluorit.. :laughing:..werde die Stufen aber alle noch unter dem Mikroskop untersuchen.. :smile:

Gruß Peter5 .. :winke:

Peter5

  • Gast
Re: betrifft Frage zu Fundstelle bei Montabaur ..
« Antwort #1 am: Juli 10, 2008, 22:08:03 nachm. »
Hallo Tibor und auch an die anderen, die es interessiert ..

.. hier einmal Natrolith und einmal Phakolith (= verzwillingter Chabasit) - beides Zeolithe in Kristallen vom Schenkelberg bei Montabaur ..

Eigenfunde von Tibor ("Salma")

Bildbreite jeweils 6 mm ..

Gruß Peter5 .. :winke:

Offline Salma

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 604
  • Die Achatwerkstatt-Schneiden-Schleifen- Polieren
Re: betrifft Frage zu Fundstelle bei Montabaur ..
« Antwort #2 am: Juli 10, 2008, 23:57:35 nachm. »
Hallo Peter,

schöne Bilder

ZU
Basaltbruch Hergenroth, 2km NNW Westerburg, 18 km NE Montabaur.
Erloschener Fundpunkt hervorragender Zeolithstufen mit Calcit, verzwillingtem Chabasit (Phakolith), Natrolith, Phillipsit und Thomsonit.

kann ich nichts sagen war ich noch nicht, ob identisch oder nicht :nixweiss:, wiso war ich da noch nicht ist bei mir fast vor der Haustür. :gruebel:, hört sich aber sehr interessant an,           (Basaltbruch Hergenroth)

Gruß

Tibor



Die Achatwerkstatt-Schneiden-Schleifen- Polieren

Peter5

  • Gast
Re: betrifft Frage zu Fundstelle bei Montabaur ..
« Antwort #3 am: Juli 11, 2008, 08:05:24 vorm. »
Hallo Tibor,

danke.  :smile:

Zumindest würde die "basaltisch-zeolitische" Paragenese - gerade im Rahmen eines möglichen Gangzuges dort - gut zusammenpassen. :smile:

Ja, schau mal auch dort noch am besten nach..müsstest evtl. noch Überbleibsel des gleichen Materials dort vorfinden, sofern nicht alles überwachsen oder schon 1000 mal durchgekämmt bzw. durchgesucht wurde (auf evtl. Resthalden des ehem. Steinbruchs).  :laughing:

Gruß Peter5 .. :winke:

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung