Autor Thema: Zwei Waschtage in Thüringen  (Gelesen 3351 mal)

Jens ohne z

  • Gast
Zwei Waschtage in Thüringen
« am: Juli 28, 2008, 15:28:15 Nachmittag »
Am Freitag Goldwaschen an der Grümpen mit den Herren Digger und Hungriger Wolf:

Jens ohne z

  • Gast
Re: Zwei Waschtage in Thüringen
« Antwort #1 am: Juli 28, 2008, 15:29:25 Nachmittag »
Neumannsgrund - Bild 2

Offline Aurum

  • Moderator
  • Foren-Guru
  • *****
  • Beiträge: 4937
    • Mehr über mich
Re: Zwei Waschtage in Thüringen
« Antwort #2 am: Juli 28, 2008, 15:30:00 Nachmittag »
Hallo Jens ,

und wie war das Ergebnis  :gruebel:

Bis dann Lutz  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

Jens ohne z

  • Gast
Re: Zwei Waschtage in Thüringen
« Antwort #3 am: Juli 28, 2008, 15:32:19 Nachmittag »
Am Samstag Touristenwaschtag an der Schwarza in Sitzendorf:

@Lutz: Geduld bitte !

Jens ohne z

  • Gast
Re: Zwei Waschtage in Thüringen
« Antwort #4 am: Juli 28, 2008, 15:33:31 Nachmittag »
Goldsucherromantik:

Jens ohne z

  • Gast
Re: Zwei Waschtage in Thüringen
« Antwort #5 am: Juli 28, 2008, 15:35:49 Nachmittag »
Und die Ausbeute -
Bild 1: Neumannsgrund / Grümpen, BB ~ 15mm
Bild 2: Sitzendorf / Schwarza, BB ~ 20mm

Offline Aurum

  • Moderator
  • Foren-Guru
  • *****
  • Beiträge: 4937
    • Mehr über mich
Re: Zwei Waschtage in Thüringen
« Antwort #6 am: Juli 28, 2008, 15:40:26 Nachmittag »
Jens ,

schöne Funde , besonders die auf dem ersten Photo ( Neumannsgrund ) die haben richtig Masse und Klasse  :super:

Bis dann Lutz  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

Achgold

  • Gast
Re: Zwei Waschtage in Thüringen
« Antwort #7 am: Juli 31, 2008, 21:14:20 Nachmittag »
Hello in die Runde,
von meinen zwei Waschtagen hat das größte Mikronugget locker in das 2,5-mm-Bildbreitenformat gepasst,hat aber,und das zu meiner großen Freude,Mineralanhängsel .

Bei dieser Vergrößerung geht die Tiefenschärfe des abbildenden Mikroskopes so gut wie gegen Null.Darum erschließt sich die Schönheit dieses Stückes nur bei Betrachtung mit der stereoskopischen Abbildung.     
                                                Jochen

Offline Hungriger Wolf

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1950
Re: Zwei Waschtage in Thüringen
« Antwort #8 am: August 01, 2008, 14:22:37 Nachmittag »
Hallo Jochen!

Interessantes Fundstück!   :super:

schöne Grüsse von
Achim

Offline Hungriger Wolf

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1950
Re: Zwei Waschtage in Thüringen
« Antwort #9 am: August 01, 2008, 15:34:00 Nachmittag »
Hallo!

Mir viel auf, das an einem meiner Gold-Fundstücke, aus der Grümpen, ein schwarz-brauner, teilweise punktueller Überzug (Fe-Mineral?) auf dem Gold vorhanden war.
Wer hat schon ähnliches festgestellt?

schöne Grüsse von
Achim
 

Jens ohne z

  • Gast
Re: Zwei Waschtage in Thüringen
« Antwort #10 am: August 01, 2008, 15:42:16 Nachmittag »
@Achim, ich habe einen Flitter aus der Wulst bei Katzhütte mit einem schwarzen und roten Überzug. Das rote ist vermutl. Hämatit aber das schwarze  :nixweiss: ???


@Achgold, Du hast doch besimmt eine Vermutung um welche Mineralien es sich an dem Flitter handelt, gelle?

Glück Auf!
Jens

Offline Hungriger Wolf

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1950
Re: Zwei Waschtage in Thüringen
« Antwort #11 am: August 01, 2008, 16:47:17 Nachmittag »
Hallo!

Das schwarze könnte ein Eisenoxid sein. http://de.wikipedia.org/wiki/H%C3%A4matit

Eisen(III)-oxid (Fe2O3) ->Mineral Hämatit 
Eisen(II,III)-oxid (Fe3O4) ->Mineral Magnetit
Eisen(II)-oxid (FeO) ->Wüstit (schwarz) entsteht aus der Verwitterung von Magnetit.


schöne Grüsse von
Achim
« Letzte Änderung: August 01, 2008, 17:04:09 Nachmittag von Hungriger Wolf »

Achgold

  • Gast
Re: Zwei Waschtage in Thüringen
« Antwort #12 am: August 01, 2008, 21:19:23 Nachmittag »
Jens,es könnte außer dem bisher genannten auch noch als schwarzes Begleitmineral Schwarzschiefer infrage kommen--- das hatte ich schon mehrfach. 
                                       
                 Gruß Jochen

Offline Hungriger Wolf

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1950
Re: Zwei Waschtage in Thüringen
« Antwort #13 am: August 02, 2008, 08:36:04 Vormittag »
Hallo Jochen und Jens!

Das kleine Goldstück habe ich in konz. HCl gelegt und einen Gross-Teil der schwarz-braunen Beschichtung damit abgelöst, anschliessend habe ich etwas neutralisiert (NaOH), und mit Ammoniumthiocyanat versetzt -> Rotfärbung -> es ist bei mir jedenfalls ein Fe-Oxid.

Jens auf Deinem Bild sehe ich auch kleine schwarze Bereiche (Pfeile). Könntest Du eine Vergrösserung mit Deinem Mikroskop machen? Ein Vergleichsbild wäre sicherlich interessant! 


schöne Grüsse von
Achim

Peter5

  • Gast
Re: Zwei Waschtage in Thüringen
« Antwort #14 am: August 02, 2008, 09:51:07 Vormittag »
Hallo in die Runde..

schöne Funde! :super:  herzlichen Glückwunsch.

Schwarze Zinkblende (Sphalerit --> hier: als Marmatit) oder Magnetit dürfte auch zu den häufigeren Begleitmineralen von Gold zählen...

@Jochen
Zitat
..als schwarzes Begleitmineral Schwarzschiefer..

Klugscheißermodus an:

.. ääähmm..Schiefer ist kein Mineral sondern ein Gestein.  :gruebel:.. :laughing:

Klugscheißermodus aus:

Gruß Peter5 .. :winke:
« Letzte Änderung: August 02, 2008, 10:09:40 Vormittag von Peter5 »

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung