Autor Thema: Seltsame Steinknolle  (Gelesen 1844 mal)

Offline Goldrausch

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 188
  • 240mg Nugget
Seltsame Steinknolle
« am: September 20, 2008, 21:34:21 nachm. »
Hallo Leute 

Habe diese seltsame Knolle in einer Sandgrube nahe Blankenfelde in Brandenburg gefunden.
Ist 5,5cm*4cm groß besteht aus vielen Schichten die schwarz bis rotbraun sind besitzt eine Harte von ungefähr 4

Leider kriege ich die Bilder nicht scharfer hoffe man kann’s erkennen



Gruß Lars

Plagioklas

  • Gast
Re: Seltsame Steinknolle
« Antwort #1 am: September 20, 2008, 21:37:06 nachm. »
Hallo,
das ist ein gewöhnlicher Limonit. Solche Steine haben einen schaligern Aufbau.
Gruß
Plagioklas

Peter5

  • Gast
Re: Seltsame Steinknolle
« Antwort #2 am: September 21, 2008, 07:57:52 vorm. »
Hallo Lars,

da schließe ich mich Plagioklas nahtlos an .. :laughing:..und zwar Limonit in der Form als "Bohnerz", denke ich.

Nähere Infos plus ähnliche Bilder siehe hier ..

http://www.mineralienatlas.de/lexikon/index.php/Bohnerz

.. den folgenden Satz finde ich dabei auch recht passend und interessant ..

Zitat
Begleitet werden die Bohnerze von bis zu eigroßen Knollen aus Chalcedon, der durch Hämatit und Limonit gelb bis rot gefärbt ist. Diese Knollen nennt man Bohnerzjaspis.

.. also das sieht mir dann sogar schon mehr wie Bohnerzjaspis aus, was Du da gefunden hast - zumindest wenn ich dieser Beschreibung bzw. Definition vertrauen darf.. :smile:


Gruß Peter5 .. :winke:

Offline Goldrausch

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 188
  • 240mg Nugget
Re: Seltsame Steinknolle
« Antwort #3 am: September 22, 2008, 16:48:57 nachm. »
Vielen Dank für eure Hilfe :super:

Gruß Lars

Peter5

  • Gast
Re: Seltsame Steinknolle
« Antwort #4 am: September 22, 2008, 19:55:29 nachm. »
Gern geschehen!

Gruß Peter5 .. :winke:

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung