Autor Thema: Neugieriger Neuling - Frage zu Rostvermeidung.  (Gelesen 11481 mal)

Offline ben.g

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1544
Neugieriger Neuling - Frage zu Rostvermeidung.
« am: Oktober 30, 2008, 11:25:32 Vormittag »
Hallo Meteoritenfreunde!

Vor kurzem habe ich (angeregt durch Dan Browns "Meteor" :smile:) meinen ersten Meteoriten erstanden. (Einen kleinen Jiddat al Harasis 267)
Naja, seitdem hat mich etwas das Meteoritenfieber gepackt und jetzt bin ich hier gelandet.

Ich habe mich mal ein bisschen durch die Threads hier gelesen und schon sehr viel gute Informationen gefunden.
Einige Fragen sind trotzdem offen geblieben, und deshalb wende ich mich gleich mal an euch Experten.

Als nächstes wollte ich mir einen kleinen Eisenmeteoriten zulegen und da drängt sich das Thema Rost irgendwie auf.

Zur Auswahl des Stückes hat mir euer Roster-Level-Thread sehr geholfen! (Hab Campo-de-Cielo wieder verworfen)
Auch zur eventuellen Entchlorung (falls irgendwann mal nötig) hab ich einiges gefunden. (AquaDest-Methode, NaOH-Methode)

Aber wie befreie ich einen Meteoriten (ohne zu viel Aufwand) von schon vorhandenem Rost?
Chemisch? Lösungsmittel? Mechanisch? Kratzschwamm? Polierschwamm?
Wie geht's am einfachsten ohne das gute Stück zu beschädigen?

Auch zur Verwendung von Silicagel hätte ich noch Fragen:
Wieviel benötigt man da so? Beutel oder lose? Wo bekomme ich (engporiges) SilicaGel am günstigsten?

Ich hoffe, ich gehe euch mit diesen simplen Anfängerfragen nicht zu sehr auf den Wecker.
Denn dann werden bei Gelegenheit noch weitere folgen.  :einaugeblinzel:

Viele Grüße
Ben

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8477
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Neugieriger Neuling - Frage zu Rostvermeidung.
« Antwort #1 am: Oktober 30, 2008, 12:42:04 Nachmittag »
Hallo Ben,

erstmal herzlich willkommen im Forum.

Gratuliere zu deinem ersten Meteoriten - du hast damit deinen kommenden finanziellen Ruin schon eingeleitet. :auslachl:
Wir sind ja hier fast alle davon beroffen, aber wir tragen es mit Fassung.  :einaugeblinzel:

Zu deinen Fragen will ich mich erstmal nicht weiter äußern, da wir hier im Forum Super-Eisen-Spezies haben. Allerdings legst du mit der Wahl des Meteoriten schon den Grundstein für spätere Rostmaßnahmen oder eben bei stabilen Typen für rostfreie Jahre.

 :winken:   MetGold   :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline MarkV

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1386
Re: Neugieriger Neuling - Frage zu Rostvermeidung.
« Antwort #2 am: Oktober 30, 2008, 19:23:14 Nachmittag »
Hallo Ben,
auch von mir herzlich willkommen im Forum. Wie ich sehe, hast du dich ja schon etwas näher mit der Materie befasst und auch schon im Archiv des Forums gelesen.  :super:

In Sachen Rost bin ich nicht unbedingt der Experte, weil ich vorwiegend Steinmeteorite habe - da entsteht erst gar kein Rost. Bei Eisenmeteoriten stört Rost eigentlich nur bei geätzten oder polierten Scheiben. Bei Individuals würde ich den Rost auf der Aussenseite ruhig so lassen. Hier ist z.B. ein Sikhote mit natürlicher Patina:
http://cgi.ebay.com/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&ssPageName=STRK:MEWAX:IT&item=220303292170

Also bei solchen Individuals braucht man nichts gegen Rost unternehmen. Am besten für den Anfang Eisenmeteorite kaufen, die möglichst wenig rosten, wie z.B. Sikhote-Alin oder Taza. Wenn du schon einen Eisenmeteoriten mit Rost hast, dann lass ihn einfach drauf und mache sonst nichts weiter. Vergiss Entchlorung und sonstige chemische Behandlungen.

Bei geätzten oder polierten Scheiben ist Rost dagegen eher störend. Man muss solche Scheiben möglichst trocken aufbewahren. Kleine Scheiben kann man gut in Dosen mit Silicagel lagern ( da kann sicher Mirko noch etwas zu schreiben). Hier um so mehr darauf achten, Meteorite mit geringem Roster-Level zu nehmen. Ich habe z.B. eine geätzte Scheibe von Seymchan und Glorieta-Mountain, beide noch ohne Rost. Die Scheiben stehen bei mir einfach so im Regal. Wenn so eine Scheibe rosten sollte, kann man nicht viel machen. Wenn es zu schlimm wird, dann muss sie neu poliert und geätzt werden.

Silicagel gibt es recht günstig im deutschen Ebay. Ich habe mir da auch mal eine Dose bestellt, aber ich habe es bisher noch nie verwendet.

Zitat
Gratuliere zu deinem ersten Meteoriten - du hast damit deinen kommenden finanziellen Ruin schon eingeleitet.
@Metgold: nicht immer von dir gleich auf andere schliessen  :baetsch:  :prostbier:

Grüsse,
Mark


Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8477
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Neugieriger Neuling - Frage zu Rostvermeidung.
« Antwort #3 am: Oktober 30, 2008, 20:36:02 Nachmittag »
Hallo Ben,

ich kann dem Mark hier in allen Punkten nur voll zustimmen! Silikagel ist eine feine Sache für Eisen-Scheibchen, aber ich habe noch keins. Meine Eisen-Meteoriten erfreuen sich seit über 10 Jahren "bester Gesundheit". Ich liebe allerdings hauptsächlich Individuals und da kann man auch schon mal einen etwas rostanfälligeren mit nehmen, wenn es einen nicht stört, daß ab und zu mal ein paar Milligramm abplatzen. Unten mein Campo - seit Okt.1999 fast noch alles dran, wie du sehen kannst. Allerdings solltest du das Wort Dronino besser nicht in deine Meteoritenwunschliste aufnehmen, denn der ist kaum zu retten.

 :winken:   MetGold   :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8477
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Neugieriger Neuling - Frage zu Rostvermeidung.
« Antwort #4 am: Oktober 31, 2008, 10:04:58 Vormittag »
Hallo Ben,

mußt dich halt im Moment ein bischen Gedulden, da z.Z. jeder Meteoritensammler/-händler, der was auf sich hält  :smile: und von seiner Frau frei gekriegt hat  :einaugeblinzel: , zu den Mineralientagen nach München gefahren ist, die auch die größte Meteoritenbörse Deutschlands mit beinhalten.

 :winken:   MetGold   :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline ben.g

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1544
Re: Neugieriger Neuling - Frage zu Rostvermeidung.
« Antwort #5 am: Oktober 31, 2008, 10:54:04 Vormittag »
Hallo.

Danke für die freundliche Aufnahme und die Antworten!  :smile:


...mußt dich halt im Moment ein bischen Gedulden, da z.Z. jeder Meteoritensammler/-händler, der was auf sich hält  :smile: und von seiner Frau frei gekriegt hat  :einaugeblinzel: , zu den Mineralientagen nach München gefahren ist, die auch die größte Meteoritenbörse Deutschlands mit beinhalten.

Kein Problem. Ich bin geduldig. Außerdem hab ich hier eh noch genug höchstinteressanten Stoff zum Lesen.

Btw.: Ich habe festgestellt, dass man das Forum sponsoren kann.
Da ich hier wohl eher wenig beitragen werde, aber sehr viele Infos rausziehen kann, hab ich mir gedacht, ich könnte euch als Ausgleich mit einem kleinen Betrag unterstützen. (Bevor ich mein ganzes Geld sinnlos für Meteoriten verplempert habe  :einaugeblinzel:)

Wo und wie könnte ich denn mein Geld loswerden?

Gruß
Ben


Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8477
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Neugieriger Neuling - Frage zu Rostvermeidung.
« Antwort #6 am: Oktober 31, 2008, 11:58:31 Vormittag »
Hallo Ben,

 :danke: für deine Bereitschaft etwas mit zur Erhaltung unseres Forums tun zu wollen!  :super:

Wir haben in unseren Nutzungsbedingungen da unter Pkt.7 etwas formuliert:

7. Im Forum werden keinerlei Gebühren oder Beiträge erhoben.
Ggfls. eingehende Spenden von Mitgliedern - hier Sponsoren genannt - werden ausschließlich mit zur Aufrechterhaltung des Forums bezüglich benötigten Webspace, Traffic usw. verwandt.
Paypal: admin ät meteorite-mineralien-gold-forum.de  Richtwerte: 
Privatsponsoren ab 10,- €/Jahr,  Firmensponsoren ab 30,- €/Jahr
13.o2.08 neu dazu:   Da  logischerweise unser Webspace- und Trafficbedarf sich immer mehr erhöht, wurde zur notwendigen Forums-mit-Finanzierung auf dem Forenindex(Startseite) und auf dem Beitragsindex ein Feld für je 3 Premiumsponsoren eingerichtet (siehe Startseite), dort beläuft sich der Sponsorenbetrag  ab 100,- €/Jahr.
Werbebanner etc. besonders auf der Sponsorenseite sind nur zulässig, wenn die Website hauptinhaltlich einer unserer Hauptthemen oder davon  verwandten Themen beinhaltet, auch Zubehör wie Membrandosen etc.


Bei Bedarf Bankdaten per PM.  ( Paypal auch kürzer an:  info ät sammelfan.de )
Da das Jahr fast rum ist werden jetzt eingehende Beträge auch mit für 2009 gewertet!

 :admin:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

MeteoritenanundVerkauf

  • Gast
Re: Neugieriger Neuling - Frage zu Rostvermeidung.
« Antwort #7 am: Oktober 31, 2008, 13:09:08 Nachmittag »
Hallo Ben,

ich kann dem Mark hier in allen Punkten nur voll zustimmen! Silikagel ist eine feine Sache für Eisen-Scheibchen, aber ich habe noch keins. Meine Eisen-Meteoriten erfreuen sich seit über 10 Jahren "bester Gesundheit". Ich liebe allerdings hauptsächlich Individuals und da kann man auch schon mal einen etwas rostanfälligeren mit nehmen, wenn es einen nicht stört, daß ab und zu mal ein paar Milligramm abplatzen. Unten mein Campo - seit Okt.1999 fast noch alles dran, wie du sehen kannst. Allerdings solltest du das Wort Dronino besser nicht in deine Meteoritenwunschliste aufnehmen, denn der ist kaum zu retten.

 :winken:   MetGold   :alter:

 :laughing:  he he...

Der Martin würd jetzt sagen: Kauf dir Chondrite.  Oder besser noch Achondrite. Dann hast´ kein Ärger mit Rost.

Gell - Martin ?

Offline ben.g

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1544
Re: Neugieriger Neuling - Frage zu Rostvermeidung.
« Antwort #8 am: Oktober 31, 2008, 13:38:58 Nachmittag »
Martin ist Metmann?
Lese grad die Diskussion zwischen ihm und ironmet:
http://www.jgr-apolda.eu/index.php?topic=527.15
Sehr interessantes Aufeinandertreffen von Eisen- und Steinliebhaber.  :smile:

@MetGold: Hast PM

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8477
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Neugieriger Neuling - Frage zu Rostvermeidung.
« Antwort #9 am: Oktober 31, 2008, 13:54:46 Nachmittag »
Hallo Micha,

:laughing:  he he...
Der Martin würd jetzt sagen: Kauf dir Chondrite.  Oder besser noch Achondrite. Dann hast´ kein Ärger mit Rost.
Gell - Martin ?

meintest wohl:   ... dann hast keinen Ärger mit Martin.   :auslachl: :lacher:

 :winken:   MetGold   :alter:

Aber ich mag und sammle natürlich auch Steinmeteoriten, könnt euch ja in der Systematik davon überzeugen.  :laughing:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Plagioklas

  • Gast
Re: Neugieriger Neuling - Frage zu Rostvermeidung.
« Antwort #10 am: Oktober 31, 2008, 13:57:43 Nachmittag »
Hallo,
bei den Chondriten kann man auch böse Überraschungen erleben. Ein SAU 001 hat sich bei mir besonders beliebt gemacht, da er trotz aufwändiger Trocknungs- und Reinigungsmethoden nicht zu beruhigen war. Inzwischen hab ich das problem sowieso nicht mehr, da ich hmeine damalige Meteoritensammlung größtenteils wegen nem Umzug und Geldmangel verkaufen musste  :crying: . Aber auch andre Chondritscheiben haben trotz trockener Lagerung den ein oder andren nassen punkt bekommen.
Gruß
Plagioklas

Offline ben.g

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1544
Re: Neugieriger Neuling - Frage zu Rostvermeidung.
« Antwort #11 am: Oktober 31, 2008, 15:38:00 Nachmittag »
Ha. Eben war der Postbote da.  :wow:
Jetzt hab ich schon zwei! Zwar nur ganz kleine. Aber jeder hat ja mal klein angefangen.

Einen Eisenmet (Canyon Diablo, eben angekommen)...

...und einen Stein-Eisen Mesosiderit (JAH 267, noch mit original Wüstensand)


Da sollte ich jetzt wohl nach einem hübschen Stein-Individual Ausschau halten...  :einaugeblinzel:



Offline Dave

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1819
Re: Neugieriger Neuling - Frage zu Rostvermeidung.
« Antwort #12 am: Oktober 31, 2008, 16:26:39 Nachmittag »
Wie groß sind den die beiden?

Offline ben.g

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1544
Re: Neugieriger Neuling - Frage zu Rostvermeidung.
« Antwort #13 am: Oktober 31, 2008, 17:01:24 Nachmittag »
Oha! Noch ein Ben. Das gibt Verwirrung.  :gruebel:
Einer von uns muss wohl seinen Namen ändern.  :lacher:

Die zwei Winzlinge sind ca 3cm lang.
Der JAH hat 11,4g, der Canyon knapp 20g
Bei lezterem weiß ich's nicht exakt, da es drei Individuals waren und ich nur das Gesamtgewicht kenne.
(Tja. Ich brauch wohl noch ne Waage. Und Silicagel. Und Dosen. Und... *seufz*)

Offline Dave

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1819
Re: Neugieriger Neuling - Frage zu Rostvermeidung.
« Antwort #14 am: Oktober 31, 2008, 20:20:41 Nachmittag »
So klein sind sie ja auch nicht.
Mich würde mal interessieren wo du dir die geholt hast?

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung