Autor Thema: Was habt ihr euch aus München mitgebracht?  (Gelesen 15708 mal)

Offline JaH073

  • Moderator
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2078
  • Meteoriten Verkauf unter www.strufe.net
    • HSSH Pirmasens Meteorite
Re: Was habt ihr euch aus München mitgebracht?
« Antwort #30 am: November 03, 2008, 00:14:26 Vormittag »
Hallo Mirko,

ja, genau so isses.
Wenn man dieses Material unter der Lupe anschaut, dann ist es absolut eindeutig, daß es kein Silikat ist, sondern Winonait.

Die Gelehrten sollen sich selber darum streiten, ob es nun ein metallreicher Winonait ist, oder ein Eisen mit Win-Einschlüssen.
Fakt ist aber daß es der Herr Greshake als metallreichen Winonaiten klassifiziert hat.
Andere Klassifikateure die evtl mehr mit Eisen zu tun haben würden es dann wohl anders herum sehen.

Gruß

Hanno
Je mehr Ecken und Kanten ein Diamant hat, umso mehr funkelt und strahlt der Stein.

Thin Section

  • Gast
Re: Was habt ihr euch aus München mitgebracht?
« Antwort #31 am: November 03, 2008, 00:19:25 Vormittag »
Trotz allem ist beim Blick in die Datenbank des Met.Bull. immer Vorsicht geboten und Jeff Grossman weist ja auch explizit darauf hin, daß die gescannten Infos Fehler enthalten. So z. B. zu Hannos Winonaiten:

Classification: Primitive achondrite (winonaite); minimal shock, minimal weathering.

Weiter unten aber:

Weathering grade: Ext(ensive)


Bernd :winke:

ironmet

  • Gast
Re: Was habt ihr euch aus München mitgebracht?
« Antwort #32 am: November 03, 2008, 00:22:04 Vormittag »
Hallo Hanno,

ja,scheinbar muß man jetzt damit leben. :crying:
Obwohl ich auch denke,das die Klassifikateure nur damit arbeiten bzw. arbeiten können,
was sie bekommen.
Daher schätze ich,das Deine eingereichte Probe relativ wenig Metall enthalten hat.

Viele liebe Grüße Mirko :prostbier:

Offline moldijaeger

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 381
  • Lausitzer Moldavit
Re: Was habt ihr euch aus München mitgebracht?
« Antwort #33 am: November 03, 2008, 10:08:55 Vormittag »
Hallo alle,

schöne Stücke habt Ihr Euch da zugelegt! :super:
Ich war am Sonnabend mal auf der Messe, und habe mir natürlich auch was gekauft!
Hier mal die Fotos!

Grüße Enrico!

Sikhote Alin :  80,0 g



Offline moldijaeger

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 381
  • Lausitzer Moldavit
Re: Was habt ihr euch aus München mitgebracht?
« Antwort #34 am: November 03, 2008, 10:10:26 Vormittag »
Sikhote Alin : 79,2 g

Seymchan : 43 g

Offline moldijaeger

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 381
  • Lausitzer Moldavit
Re: Was habt ihr euch aus München mitgebracht?
« Antwort #35 am: November 03, 2008, 10:12:46 Vormittag »
Amguid-Kraterglas : 5,2 g

Moldavit-Besednice : 6,9 g

Offline aknoefel

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1659
  • Alles Gute kommt von oben...
    • André Knöfel Collection
Re: Was habt ihr euch aus München mitgebracht?
« Antwort #36 am: November 03, 2008, 10:17:31 Vormittag »
Bei mir waren es einige Kleinigkeiten - das größte Stück war ein H3 Chondrit von >500g mit schöner innerer Struktur. Es handelt sich um einen klassifizierten NWA - der Zettel liegt leider zu Hause  :gruebel: muss ich mal nachliefern...

Gruß
  André
Sag mir mal meine Meinung...

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4944
    • Mehr über mich
Re: Was habt ihr euch aus München mitgebracht?
« Antwort #37 am: November 03, 2008, 10:20:13 Vormittag »
Hallo alle ,

nach dem ich nun gesehen habe was ihr euch so in München geleistet habt weiss ich das ich dort besser  nie aufschlagen werde es wäre mein Ruin , und das würde dann auch zu einem Desaster für meine Ehe werde  :ehefrau: :weissefahne: :fingerzeig:

Tolle Stücke habt ihr dort erworben und ich muss schon sagen das mir bei dem ein oder anderen Stück wirklich das Wasser im Munde zusammen gelaufen ist , wie gut das München nicht gerade um die Ecke ist  :laughing:  

Bis dann Lutz  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

ironmet

  • Gast
Re: Was habt ihr euch aus München mitgebracht?
« Antwort #38 am: November 03, 2008, 10:41:10 Vormittag »
@moldijaeger: solche Sikhotes in der Größe und Qualität mußte man wirklich suchen!
                   Schöne Stücke!

@André:  hui,ich hoffe den H3 schneidest Du und dann gibt es davon auch ne Scheibe
             zu erwerben,oder?

Viele Grüße Mirko

Offline aknoefel

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1659
  • Alles Gute kommt von oben...
    • André Knöfel Collection
Re: Was habt ihr euch aus München mitgebracht?
« Antwort #39 am: November 03, 2008, 10:46:17 Vormittag »
Hallo Mirko,

ja - es wird da schon ein paar Scheibchen geben  - ich denke an Dich  :winke:

Gruß
  André
Sag mir mal meine Meinung...

astro112233

  • Gast
Re: Was habt ihr euch aus München mitgebracht?
« Antwort #40 am: November 03, 2008, 11:55:31 Vormittag »
Hallo André,

da hast du einen exorbitanten Sikhote erworben.  :wow:

Ist dir das bereits aufgefallen? Ein wenig drehen und er sieht wie der berühmte Pferdekopf-Nebel aus.  :super:

Kurz-Info
Pferdekopf-Nebel im Sternbild Orion. An den Flammen-Nebel NGC 2024 schließt sich der Nebel IC 434 an, der den Hintergrund für den legendären Pferdekopf-Nebel Barnard 33 bildet. Der Pferdekopf-Nebel ist ein sogenannter Dunkel-Nebel. Er besteht aus interstellarem dunklen Staub. Das Objekt wurde Ende des 19. Jahrhunderts auf einer photografischen Platte entdeckt. Durch den dahinterliegenden, rötlich leuchtenden Wasserstoff-Emissionsnebel IC434 hebt sich dieser Dunkel-Nebel vom Hintergrund ab. Eine markante Nebelsilhouette, die an einen Pferdekopf erinnert, gab diesem Dunkel-Nebel seinen Namen. Im Bild oben rechts.

Die Entfernung des Nebels beträgt 1100 bis 1500 Lichtjahre. Der Nebel ist eine Wiege neuer Sterne. Wintersternbild Orion: Das Sternbild stellt in der Myhtologie einen Jäger dar, welcher mit seinen beiden Hunden, dem Großen Hund ( Sternbild ) sowie dem Kleinen Hund ( Sternbild ) auf die Jagd geht.

Aufnahme: Wolfgang Bodenmüller VSS

Also den keinen Sikhote Pegasus immer gut füttern.  :lacher:

Gruß Konrad

Offline aknoefel

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1659
  • Alles Gute kommt von oben...
    • André Knöfel Collection
Re: Was habt ihr euch aus München mitgebracht?
« Antwort #41 am: November 03, 2008, 12:36:16 Nachmittag »
Hallo Konrad,

nee nee - den habe ich nicht erworben - nur mal angeschaut... Wäre ja auch zu schön...  :laughing: :laughing: :laughing:

Gruß
  André
Sag mir mal meine Meinung...

astro112233

  • Gast
Re: Was habt ihr euch aus München mitgebracht?
« Antwort #42 am: November 03, 2008, 12:45:36 Nachmittag »
Oh wie peinlich.   :weissefahne:

Der Glückliche ist ja Enrico:wow:

Also darf Enrico fütttern.  :lacher:

Gruß Konrad  :prostbier:

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: Was habt ihr euch aus München mitgebracht?
« Antwort #43 am: November 03, 2008, 14:07:44 Nachmittag »
nach dem ich nun gesehen habe was ihr euch so in München geleistet habt weiss ich
das ich dort besser nie aufschlagen werde es wäre mein Ruin, und das würde dann
auch zu einem Desaster für meine Ehe werden

Ach was, Lutz, nun tu mal nicht so! :einaugeblinzel: Wir haben Dich und Sandra doch auch schon auf großen
Börsen rumwandern sehen - sogar im gleichen T-Shirt-Outfit! Also trägt Deine Frau das doch
alles mit, oder? Im übrigen bin ich auf der Münchenbörse auch an mindestens einem (übrigens
recht großen!) Stand vorbeigelaufen, wo Gold aus einem großen Planschbecken von mindestens
2 m Durchmesser gewaschen wurde. Das wäre was für Euch gewesen, das war auch sehr vom
Publikum umlagert - und ich glaube, die hatten ihren Spaß...

Von all den Meteoriten mal ganz zu schweigen... 

:prostbier: Al"Es gibt nix Gutes, außer man tut es!"ex

Offline aknoefel

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1659
  • Alles Gute kommt von oben...
    • André Knöfel Collection
Re: Was habt ihr euch aus München mitgebracht?
« Antwort #44 am: November 03, 2008, 18:59:04 Nachmittag »
das größte Stück war ein H3 Chondrit von >500g mit schöner innerer Struktur. Es handelt sich um einen klassifizierten NWA - der Zettel liegt leider zu Hause  :gruebel: muss ich mal nachliefern...

So, Nachtrag: es handelt sich um den NWA 4913
Sag mir mal meine Meinung...

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung