Autor Thema: Cuenca del Tiburon ???  (Gelesen 3207 mal)

ironmet

  • Gast
Cuenca del Tiburon ???
« am: November 07, 2008, 15:45:59 Nachmittag »
Hallo Meteoriten-Freunde,

ich wundere mich gerade etwas!! :gruebel:

Das Eisen Cuenca del Tiburon finde ich nicht im Met-Bull.
War das denn nicht schon mal gelistet?? :gruebel:
Im Net kann ich auch keine Infos mehr finden.
Und der einizige,der dieses Eisen mal verkaufte,war Rodrigo Martinez aus Chile.
Ein paar Eckdaten habe ich noch:

Feiner Oktaedrit Of IVA.
TKW: 2,19kg
Fund 2003 / Antofagasta / Chile

Weis jemand mehr?
War das ein Fake??

Viele Grüße Mirko :prostbier:

Offline MetGold

  • Foren-Fossil
  • ******
  • Beiträge: 8477
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Cuenca del Tiburon ???
« Antwort #1 am: November 07, 2008, 17:58:43 Nachmittag »
Hallo Mirko,

noch nicht einmal :google:  kennt ihn.    :traurig2:  ... außer der Eintrag bei dir.

 :winken:   MetGold   :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline ganimet

  • -Sheriff-
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1983
Re: Cuenca del Tiburon ???
« Antwort #2 am: November 07, 2008, 18:16:34 Nachmittag »
Hallo Mirko,

gerade mit Chile und Argentinien kenne ich mich gut aus. Der Meti sagt mir aber garnichts..... Schreibe doch einfach mal Rodrigo Martinez oder den Federico Bruno an ob der dazu was sagen kann. Wenn der den nicht kennt, dann weiß ich auch nicht weiter  :nixweiss:
Die Mailadresse kannste dann von mir haben wenn du die noch nicht hast  :user:

Also, toitoitoi  :super:

Gruß und bis bald;

Andreas

Mir kommt das langsam so vor als wenn die manchen Metis dort einfach andere Namen geben damit man den Verbleib nicht mehr nachverfolgen kann.... ich sag nur Colonia Berduc  :fluester:
Daß alles vergeht;weiß man schon in der JUGEND;
aber wie schnell alles vergeht,erfährt man erst im ALTER.

ironmet

  • Gast
Re: Cuenca del Tiburon ???
« Antwort #3 am: November 07, 2008, 18:53:30 Nachmittag »
@Peter: ja,leider... :crying:

@Andreas: ja,klar könnte man die beiden anschreiben.
               nur wollte ich erstmal hören,wer hier vielleicht mehr drüber weis.
               Vielleicht hat je Martin ne Idee? :pro: :pro:

@Martin: Hatte ja mal ne Scheibe am 28.09.2006 hier übers Forum von Dir gekauft. :fluester:
               

Viele Grüße Mirko :prostbier:

Offline lithoraptor

  • Privater Sponsor
  • Foren-Guru
  • *****
  • Beiträge: 4061
  • Der HOBA und ich...
Re: Cuenca del Tiburon ???
« Antwort #4 am: November 07, 2008, 19:23:04 Nachmittag »
Moin Mirko,

hatte Andi nicht mal wat von dem Material? Der ist eigentlich immer auf dem Laufenden...

Gruß

Ingo

ironmet

  • Gast
Re: Cuenca del Tiburon ???
« Antwort #5 am: November 07, 2008, 19:40:53 Nachmittag »
Hallo Ingo,

ja,möglich.
Aber ich denke,hierbei wird er auch nicht auf dem laufenden sein.
Zudem Andi ja jetzt sicher schon auf dem Weg zur Berliner Mineralis-Messe ist.

Viele Grüße Mirko

ironmet

  • Gast
Re: Cuenca del Tiburon ???
« Antwort #6 am: November 09, 2008, 21:42:10 Nachmittag »
Hallo Leute,

ich muß mal nochmal nachhaken!

Hat denn wirklich niemand irgendwelche Infos zu diesem Eisen??
....ich find ja selbst nix genaues dazu....

Aber irgendjemand hier wird doch wohl irgendwo mal ein paar neue Infos
aufgeschnappt haben,oder ?? :gruebel:

Viele Grüße Mirko

Offline Mettmann

  • Foren-Gott
  • ******
  • Beiträge: 5019
Re: Cuenca del Tiburon ???
« Antwort #7 am: November 09, 2008, 23:49:06 Nachmittag »
Ja ich habe eine gar pfundige wie einfache Idee:
Den Martinez fragen!
www.meteorites.cl

Der hat ihn ja aufgetan, wie er auch den Cerro del Inca, den Guanaco, die Dolores aufgetan,
nebst erkleckerlichen Mengen Vaca Muertens, Imilac
allso Sachen an denen Ihr Euch in Eueren Sammlungen erfreut (und der Mirko Reibach...).

Er hat das Hausrecht in der Atacama, Zwergenaufstände zur Hexenjagd sind gotteslästerlich.
Mirko, es gibt einen einfachen Test, wirf ihn in den Fluß. Schwimmt er oben, so hat uns der Martinez allesamt beschissen und er muß brennen,
geht er unter so war es ein echter Tiburon.

Ne mal im Ernste, woher soll ich wissen, warum der nicht drinsteht?
Es gibt soviele Dinge in denen man nicht drinsteckt. Ein verschnarchter Klassifitzer, ein Formfehler bei der Übermittlung zur NomCom, menschliche Zwistigkeiten, ein schlichtes Vergessen beim Impletieren.....und schwupp schon ists geschehen.
Guxx z.B. auf den Lampyaihiryiehulihiie, da wartmer bis auf den heutigen Tag, und andersrum gibts in der MetBull-Database etlich uralte NWA-Nummern, die leer und bis heute nicht befüllt sind.

Wenn der tatsächlich schon mal in der Database drin war, dann kannst auch den Grossmann fragen, was da passiert ist.

 
Ob der Rodrigo Martinez mit dem Edmundo Martinez verwandt ist, dem (Wieder-)Entdecker vom Vaca Muerta?
 :prostbier:
Martin Edmund




"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

ironmet

  • Gast
Re: Cuenca del Tiburon ???
« Antwort #8 am: November 10, 2008, 00:44:51 Vormittag »
Hallo Martin,


.....na ja,wird wohl das beste sein,wenn ich ihn wirklich mal anschreibe.
Hoffentlich antwortet er!
Irgendwie habe ich da schon einen nicht so feinen Verdacht.
Aber warten wir es mal ab,bevor ich hier Blödsinn rede.

Viele Grüße Mirko :prostbier:

Offline Andreas Gren

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 469
  • Let's rock
    • Meteoritenhaus
Re: Cuenca del Tiburon ???
« Antwort #9 am: November 10, 2008, 12:45:01 Nachmittag »
Moin,

Zu Cuenca del Tiboron kann ich zur Zeit nur folgende Aussagen machen:

gekauft 31.1.2005 bei Rodriges Martinez

verkauft über e bay  am 24.4.05 ; 16.10. 05 und am 22.1.06 an deutsche Sammler wovon zwei hier Mitglieder sind.
Verkauft über die deutsche Yahoo Met Liste am 28.9.06 ebenfalls an ein Forums Mitglied

Angehängt ein Bild mit den Daten die Herr Rodriges Martinez übermittelt hat

Andi
"Without deviation from the norm, progress is not possible."
- Frank Zappa -

ironmet

  • Gast
Re: Cuenca del Tiburon ???
« Antwort #10 am: November 10, 2008, 12:57:38 Nachmittag »
Hallo Andi,

danke für die Infos.
Das ist schonmal besser als nix.
Das Bild übrigens,ist genau meine Scheibe. :wow:

Viele Grüße Mirko

Offline ironsforever

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2941
Re: Cuenca del Tiburon ???
« Antwort #11 am: August 28, 2010, 00:02:52 Vormittag »
Hallo,

weiß man noch immer nix über diesen Met? In der Bulleteng ist er nach wie vor nicht drin. Definitiv ein Meteorit aufgrund der Widmänner. Ich hatte damals bei Rodrigo die Infos von seiner Homepage abgeschrieben: IVA Of, Antofagasta, Atacama, Chile, Find: 2003, TKW: 2,190 g. Mehr weiß ich auch nit. Mainmassbilder und ein In-Situ-Bild zeigten Reste von Regs und ein riesiges mittiges Loch (nicht durchgehend).

Gruß,
Andi :prostbier:

Offline ironsforever

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2941
Re: Cuenca del Tiburon ???
« Antwort #12 am: April 25, 2011, 18:48:02 Nachmittag »
...ganz offenbar der verloren gegangene Meteorit :os03:.

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung