Autor Thema: Gibt es gefundene Meteoritenteile des Nördlinger Ries-Kraters?  (Gelesen 4061 mal)

Offline pallasit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1112
Re: Gibt es gefundene Meteoritenteile des Nördlinger Ries-Kraters?
« Antwort #15 am: November 23, 2008, 18:41:46 nachm. »
Ries-Fans kennen sicher diesen Link:

Impaktstruktur Nördlinger Ries:
http://www.swisseduc.ch/stromboli/impacts/noerdlinger-ries/index-de.html

... und wer diese Seiten kennt wird garantiert zum Ries-Fan!!!!




Thin Section

  • Gast
Re: Gibt es gefundene Meteoritenteile des Nördlinger Ries-Kraters?
« Antwort #16 am: November 23, 2008, 19:46:31 nachm. »
Zitat
ist aber nix vom impactor...

Auch nicht vom chief-impactor ???  :lacher: :lacher: :lacher:

Gruß,

Bernd  :winke:

Thin Section

  • Gast
Re: Gibt es gefundene Meteoritenteile des Nördlinger Ries-Kraters?
« Antwort #17 am: November 23, 2008, 20:02:13 nachm. »
So, ich bin’s noch mal. Wollte Euch meine zwei kleinen Ries-Vitrinen zeigen. Das waren mal Mon Chéri Boxen, die ich umfunktioniert habe. Die erste Mini-Vitrine zeigt einen Überblick über das bekannteste Material vom Ries und aus dem Steinheimer Becken. Sind alles selbst gesammelte Belegstücke.

Thin Section

  • Gast
Re: Gibt es gefundene Meteoritenteile des Nördlinger Ries-Kraters?
« Antwort #18 am: November 23, 2008, 20:05:02 nachm. »
Die zweite Mini-Vitrine zeigt meine selbstgesammelten Flädle vom Heerhof. Ich habe speziell die Flädle aufgesammelt, die in Form und Aussehen (aber natürlich nicht in Farbe) ein wenig an Tektite erinnern.

Herzliche Grüße,

Bernd  :winke:
« Letzte Änderung: November 23, 2008, 20:52:40 nachm. von Thin Section »

Offline chief-impactor

  • Privater Sponsor
  • Direktor
  • *****
  • Beiträge: 605
Re: Gibt es gefundene Meteoritenteile des Nördlinger Ries-Kraters?
« Antwort #19 am: November 23, 2008, 20:20:17 nachm. »
Zitat

Auch nicht vom chief-impactor ???  :lacher: :lacher: :lacher:

Gruß,

Bernd  :winke:

wenn du teile des  gequetschten finger meinst, musst du in zipplingen suchen, da ging 2005 der hammer daneben  :crying:
gruss olaf

Offline Hungriger Wolf

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1925
Re: Gibt es gefundene Meteoritenteile des Nördlinger Ries-Kraters?
« Antwort #20 am: November 23, 2008, 20:37:11 nachm. »
Hallo Bernd, Pallasit und Forenmitglieder!

Ist der link http://www.swisseduc.ch/stromboli/impacts/noerdlinger-ries/gesteine-de.html?id=3
ein durch Korrosion verändertes Meteoritenteil?   :gruebel:
Eisen (Meteorit) + Sauerstoff (Hitze/Wassereinwirkung) -> Eisenoxid

Stammt der in dem rote Suevit (Polsingen) enthaltene Eisenoxidanteil, vom Grundgebirge, oder von dem eingeschlagenen Meteoriten? :gruebel:

link http://www.swisseduc.ch/stromboli/impacts/noerdlinger-ries/gesteine-de.html?id=4
Zu sehen ist Suevit dazwischen eine schwarze Schicht und dann die rote Breckzie (bunte Breckzie).
Wie sind diese drei Schichtungen tatsächlich entstanden? :gruebel:

schöne Grüsse von :prostbier:
Achim
« Letzte Änderung: November 23, 2008, 21:02:43 nachm. von Hungriger Wolf »

Thin Section

  • Gast
Re: Gibt es gefundene Meteoritenteile des Nördlinger Ries-Kraters?
« Antwort #21 am: November 23, 2008, 20:48:04 nachm. »
Zitat
Stammt der in dem rote Suevit (Polsingen) enthaltene Eisenoxidanteil, vom Grundgebirge, oder von dem eingeschlagenen Meteoriten?

Hallo Achim und Forum,  :winke:

Die intensive Rötung wird durch Hämatit (Fe2O3) verursacht aber ich glaube nicht, daß das etwas mit dem Impaktor zu tun hat, vor allem dann nicht, wenn es tatsächlich ein Aubrit gewesen ist, der ja viel zu wenig metallische Anteile gehabt hätte.

Gruß,

Bernd  :hut:
« Letzte Änderung: November 23, 2008, 21:33:05 nachm. von Thin Section »

Offline Hungriger Wolf

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1925
Re: Gibt es gefundene Meteoritenteile des Nördlinger Ries-Kraters?
« Antwort #22 am: November 23, 2008, 21:12:59 nachm. »
Hallo Bernd!

Wurden Aubrit-Fragmente im Nördlinger Ries-Krater gefunden? :gruebel:

schöne Grüsse von
Achim

Offline pallasit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1112
Re: Gibt es gefundene Meteoritenteile des Nördlinger Ries-Kraters?
« Antwort #23 am: November 23, 2008, 21:25:23 nachm. »
Hallo Achim,

Kurz und knapp: nö!

Grüsse Willi  :prostbier:


 

   Impressum --- Datenschutzerklärung