Autor Thema: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets  (Gelesen 175521 mal)

Offline aknoefel

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1659
  • Alles Gute kommt von oben...
    • André Knöfel Collection
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #150 am: Juli 12, 2009, 21:33:36 Nachmittag »
nochn Versuch

hier der Überblick über die Scheibe
Sag mir mal meine Meinung...

Offline aknoefel

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1659
  • Alles Gute kommt von oben...
    • André Knöfel Collection
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #151 am: Juli 12, 2009, 21:34:36 Nachmittag »
und hier noch mal das Objekt um das es geht...
Sag mir mal meine Meinung...

Thin Section

  • Gast
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #152 am: Juli 12, 2009, 23:34:59 Nachmittag »
Hallo André,

Hatte die erste Nahaufnahme heute abend schon heruntergeladen, Helligkeit und Kontrast verändert und lange, lange angeschaut.  :nixweiss: Der einzige Schluss, den ich im Augenblick ziehen kann, ist, daß es eventuell keine Chondre ist sondern ein kleiner, rekristallisierter, FeNi-reicher Einschluss ...  :gruebel:

 :winke: Bernd (Thin Section)

ironmet

  • Gast
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #153 am: Juli 13, 2009, 10:57:13 Vormittag »
Hallo André und Bernd,

Klasse André,das Du die Chondre hier nochmal vorstellst.
Ich habe mir diesen guten Einschluss ja nun auch ausgiebig am Stammtisch betrachtet.
Das ist schon das gleiche Material(rein optisch zumindest),wie eine andere vergleichbare Chondre in der
Scheibe.
Nur das da eben ein Netz aus Metall (ich würde fast sagen Troilit) eingebettet ist.
Die Grundmatrix ist kein rekristallisiertes Eisen.
Sowas hatte ich vorher auch noch nie gesehen und fand es interessant.
Leider war der André schneller! :einaugeblinzel:

Viele Grüße Mirko

Thin Section

  • Gast
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #154 am: Juli 13, 2009, 22:27:34 Nachmittag »
Guten Abend Chondrenfans,  :hut:

Ich hatte Euch ja in dem Thread Neuzugänge Ensisheim 2009 im Detail schon die tolle Bull’s Eye Chondre aus Marcin Cimalas NWA 5205 (LL3.2) vorgestellt. Diese polymikte, enstatitreiche Brekzie ist wirklich ein wahres Chondrenwunder, das haben sogar J. Wittke und T. Bunch (NAU), die ihn klassifiziert haben, festgestellt. Ich bin von diesem unequilibrierten Chondriten so begeistert, daß ich gestern gleich noch zwei weitere Scheibchen davon erworben habe. Hier nun ein Beispiel dieser Chondrenvielfalt:

Thin Section

  • Gast
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #155 am: Juli 13, 2009, 22:31:52 Nachmittag »
Hier eine Aufnahme (32-fach) von den beiden Chondren, die im obigen Bild am unteren Bildrand zu sehen sind. Links eine Olivinchondre mit etlichen, großen, idiomorphen und fast idiomorphen Olivinen. Rechts davon eine Pyroxenchondre, in deren Inneres zwischen den stengeligen Pyroxenen interessanterweise feinkörniger Troilit und eventuell Magnetit eingelagert ist. Rechts, in der 1 Uhr Richtung hat eine halbmondförmige Pyroxenchondre angedockt.

Ciao,  :winke:

Bernd

Thin Section

  • Gast
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #156 am: Juli 14, 2009, 17:09:53 Nachmittag »
Laut Beschreibung zum NWA 5205 (LL3.2) seitens Wittke und Bunch (NAU), finden sich in diesem unequilibrierten Chondriten Chondren von 0.3 bis, sage und schreibe, 11.1 mm Größe. Hier eine der größten Chondren in meinem 8.36 Gramm wiegenden Scheibchen aus Ensisheim: eine Chondre, die reich an Enstatit ist:

D = 3.75 mm  :lechz:

Herzliche Grüße aus
dem Chondrenland,

Bernd  :winke:

Offline Odessa

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 381
  • ...per aspera ad astra...
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #157 am: Juli 14, 2009, 18:39:58 Nachmittag »
Hallo Chondren-Fans  :smile:

jetzt muss ich auch mal 2 Bilder einstellen, von meinem Lieblings L3er NWA 5552....

die helle Chondre hat ein Durchmesser von 7.4 mm...



Gruss, Sandro

Thin Section

  • Gast
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #158 am: Juli 17, 2009, 15:30:27 Nachmittag »
Hallo Sandro und Chondrenliebhaber,

Zwei schöne Chondren in Deinem NWA 5552! Nimm aber mal ein wenig Helligkeit heraus und erhöhe den Kontrast per Computer, dann sieht das Ergebnis optisch gleich noch viel besser aus! Die untere Chondre könnte eine bull's eye Chondre sein, bei der oberen bin ich mir nicht ganz sicher, was das für eine spezielle Chondre ist - sieht aber nach einer Pyroxenchondre aus.

Und weiter geht's im Chondrenreigen: Hier eine 3.37 x 3.25 mm Chondre aus der 6 Gramm Scheibe des NWA 5697 (L3) von GIPO. Es ist just die Scheibe, die Carsten auf Seite 8 dieses Threads ganz unten vorstellte. Eine wunderschöne, porphyritische Chondre mit transparenten, lindgrünen Hypersthenkristallen.

Ciao,

Bernd

Thin Section

  • Gast
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #159 am: Juli 17, 2009, 16:44:09 Nachmittag »
In diesem 6 gr Scheibchen des NWA NWA 5697 befindet sich ja auch diese deformierte Megachondre. Ich war mir nicht sicher, ob das ein clast oder eine Chondre ist. Aber Carsten hat recht, unter dem Mikroskop sieht dieses "Material" genau so aus, wie andere (deformierte) Pyroxenchondren auch. Diese Chondre ähnelt einem gleichschenkligen Dreieck mit der Seitenlänge a = 12 mm / b = 12 mm und c = 9 mm. Es gibt in NWA 5697 eine ganz beachtliche Anzahl von hellen Pyroxenchondren, die deformiert sind und die meisten Chondren sind (a) oval und zeigen (b) interessanterweise sg. preferred orientation.

Herzliche Freitagsgrüße   :winke: aus
dem trüb-verregneten Ketsch,

Bernd

Offline Dave

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1789
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #160 am: Juli 17, 2009, 17:14:10 Nachmittag »
Hi,

also so eine Chondre wie der André hier gezeigt hat, hatte ich auch noch nicht gesehen. Doch nun habe ich eine ähnliche in meiner Scheibe vom NWA 5552 gefunden. Sie ist etwas anders, da sie nur an den Rändern dieses Troilitnetz zeigt und einen Kern hat der dieses nicht aufweißt. Leider ist meine Cam nicht da und somit konnte ich nur ein Bild mit dem Handy machen.

1:über der POP-Chondre ist diese weiße etwa gleich große Chondre zu sehen(keine Ahnung was das für Streifen auf dem Bild sind, sind durch die Lampe)
2:mal unter dem Mikroskop, damit man das Netz besser sieht.

Thin Section

  • Gast
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #161 am: Juli 19, 2009, 16:51:15 Nachmittag »
Hallo Chondrenfreunde,

Inspiriert von Chicago Steves Jalu "post" auf der US-Liste habe ich mal mein 13.5 gr Jalu Scheibchen fotografiert. Ich kaufte es 2004 bei Peter Kümmel in Ensisheim. Jalu, obwohl "nur" ein L6, hat einige, ästhetisch-schöne Überraschungen zu bieten - aber davon gleich mehr!

Thin Section

  • Gast
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #162 am: Juli 19, 2009, 16:59:26 Nachmittag »
Unten links (7 Uhr Richtung) sieht man eine blaugräuliche Chondre mit weißem Saum. Die habe ich mal bei 16-fach abgelichtet: dürfte eine kryptokristalline Chondre mit kristallinem Saum sein. Habe auch überlegt, ob das eine "bull's eye" Chondre sein könnte aber der kristalline Saum spricht dagegen. Die kleinen, glitzernden Pünktchen, das ist Troilit und Nickeleisen!

Thin Section

  • Gast
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #163 am: Juli 19, 2009, 17:08:13 Nachmittag »
Achtung, jetzt wird's bunt!  :lechz: Habe auch zwei Aufnahmen meines Jalu Dünnschliffes gemacht. Diesen DS kaufte ich ebenfalls in Ensisheim (2004) bei Alain Weissler. Das erste Bild zeigt eine ungemein farbenfrohe Balkenchondre (BO), die im unteren Bereich in Auflösung begriffen ist, denn dort fehlt bereits der igneous rim. Reste davon scheinen im Umfeld um die BO Chondre verstreut zu liegen.

Thin Section

  • Gast
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #164 am: Juli 19, 2009, 17:22:15 Nachmittag »
Hier noch eine weitere, farbenprächtige Jalu DS-Aufnahme bei 32-fach und wieder im kreuzpolarisierten Licht. Ich dachte zuerst, daß der runde, dunkelgrüne Augit (0.38 x 0.27 mm) in einem opaken Einschluß quasi "schwimmen" würde, aber es handelt sich in Wirklichkeit um Nickeleisen und der Augit befindet sich am Rande des amoeboiden NiFe-Bereiches.

Wünsche noch einen
schönen Sonntag,

Bernd  :hut:

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung