Autor Thema: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets  (Gelesen 175511 mal)

Thin Section

  • Gast
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #60 am: Dezember 15, 2008, 18:54:16 Nachmittag »
Porphyritische Chondrenzwillinge, :prostbier:

So, nachdem wir im GIPO’schen L3-er zwei porphyritische Chondren gesehen haben, die in unmittelbarer Nähe zueinander lagen, sind es heute zwei porphyritische Chondren in meinem DS von dem berühmten NWA 869, die so nahe beieinander liegen, daß sie einander berühren – es handelt sich somit also um sg. compound chondrules und da fernerhin beide Chondren zum gleichen Typus gehören, spricht man von sibling compound chondrules. Sie befinden sich unten links in der 7 Uhr Position, werden von einem dunklen Saum umgeben und vermitteln so den Eindruck einer liegenden 8.

In der 4 Uhr Position befindet sich das Fragment einer ursprünglich wohl "riesig" großen RP Chondre und direkt oben drüber, etwas nach links versetzt, eine herrlich farbenfrohe aber gestauchte BO mit Auflösungserscheinungen.

Gruß,

Bernd x-02

Offline herbraab

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1914
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #61 am: Dezember 15, 2008, 18:59:24 Nachmittag »
Danke, Bernd, für das Bild und die Erklärungen dazu.  x-08

zwei porphyritische Chondren in meinem DS von dem berühmten NWA 869, die so nahe beieinander liegen, daß sie einander berühren – es handelt sich somit also um sg. compound chondrules und da fernerhin beide Chondren zum gleichen Typus gehören, spricht man von sibling compound chondrules.

Der dunkle Rand um die Chondren, ist das Eisen? Dann wären's ja sibling armoured compound chondrules? Oder armoured sibling compound chondrules:dizzy:

Grüße, Herbert
"Daß das Eisen vom Himmel gefallen sein soll, möge der der Naturgeschichte Unkundige glauben, [...] aber in unseren Zeiten wäre es unverzeihlich, solche Märchen auch nur wahrscheinlich zu finden." (Abbé Andreas Xaverius Stütz, 1794)

Thin Section

  • Gast
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #62 am: Dezember 15, 2008, 19:53:48 Nachmittag »
Zitat
Der dunkle Rand um die Chondren, ist das Eisen?

Hallo Herbert und Chondrenfreunde, x-10

Muß nochmal im PP Licht nachschauen. Das Bild habe ich ja schon 2006 gemacht und diesen schönen DS seither leider nicht mehr unter dem Mikroskop gehabt.  :traurig:

Nun noch eine auf zwei Seiten angeknabberte, porphyritische Chondre in meinem Julesburg (L3.6) Dünnschliff. Ich habe aus folgendem Grund zwei Aufnahmen des gleichen Bildfeldes eingestellt: Aufnahme #1 ist absichtlich überbelichtet um das beschriebene Phänomen deutlicher hervorzuheben. Auf der linken Seite befindet sich in der 7 Uhr Position eine Einkerbung (indentation), hervorgerufen durch die kleinere porphyritische Chondre. Diametral gegenüber befindet sich eine Chondrenverschmelzung (welding). Es sieht fast so aus, als ob die Pyroxenchondre in die porphyritische Chondre hineingezogen wird. Es ist mir schon öfter aufgefallen, daß porphyritische Chondren (zumindest dem Augenschein nach) recht unsanft mit ihren Nachbarchondren umgehen. Ein Fall von Chondrenkannibalismus?


Gruß,

Bernd :wa:

Offline Mettmann

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4739
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #63 am: Dezember 15, 2008, 20:21:58 Nachmittag »
Ja Bernd,

zur Genese und dem Verhalten der porphyritischen Chondren gab es eine sehr bekannte Computersimulation bereits in den 80igern. Hier das summary:

http://kuerzer.de/Porphyr2

 :w-or:
Martin
"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #64 am: Dezember 15, 2008, 20:31:00 Nachmittag »
Tja, Leute, da seht ihr einmal, warum es begeisterte Dünnschliffsammler gibt!
Glückwunsch, Bernd, daß Du jetzt Zeit und Muße hast, das richtig zu genießen!

x-02 Alex

[...das allerletzte Material meiner Sammlung, von dem ich mich später in der
Rentnerzeit mal trennen werde, das werden dann wohl die Dünnschliffe sein...]

Thin Section

  • Gast
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #65 am: Dezember 16, 2008, 13:17:21 Nachmittag »
Hallo Herbert und Forum,  x-02

Habe heute morgen den NWA 869 DS noch einmal unters Mikroskop gelegt und den dunklen Saum der 8-ter Doppelchondre im Durchlicht, im planpolarisierten und im kreuzpolarisierten Licht angeschaut. Das war tatsächlich mal ein metallischer Saum, der jetzt zwar teilweise verwittert ist aber an einigen Stellen ist das Nickeleisen noch einwandfrei als solches erkennbar! Also könnte man das Aggregat schon als metal-rimmed sibling compound chondrule bezeichnen.

Ja, und da der DS gerade auf dem Objekttisch lag, habe ich gleich noch eine weitere porphyritische Chondre abgelichtet. Interessant ist auch diese grünliche Minibalkenchondre links davon.

Gruß,

Bernd  x-10

P.S.:

Zitat
Tja, Leute, da seht ihr einmal, warum es begeisterte Dünnschliffsammler gibt!

Ja, Alex, dem kann ich voller Überzeugung zustimmen. Eine wunderbare, farben- und formenfrohe Welt, die sich einem da offenbart!!!

Offline pallasit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1112
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #66 am: Dezember 16, 2008, 13:29:02 Nachmittag »
zur Genese und dem Verhalten der porphyritischen Chondren gab es eine sehr bekannte Computersimulation bereits in den 80igern. Hier das summary:

http://kuerzer.de/Porphyr2


Martin, der war gut!!!  :xst:

Offline pallasit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1112
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #67 am: Dezember 16, 2008, 13:35:09 Nachmittag »
Hallo Bernd++

Zur Zeit kann ich mich euren Beiträgen leider nicht in genügendem Maße widmen. Es reicht nur dazu mal kurz die erstaunlichen Bilder anzusehen. In den nächsten Tagen habe ich hoffentlich mehr Muse dazu.

Grüsse Willi  :w-ge:

Thin Section

  • Gast
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #68 am: Dezember 16, 2008, 21:13:17 Nachmittag »
Zitat
die erstaunlichen Bilder

Willi, herzlichen Dank für das "eingebettete" Kompliment!

Guten Abend Forum,  x-10

Oval und porphyritisch kommt diese interessante Chondre aus einer meiner drei Scheiben des neuen GIPO’schen L3 daher. Ganz deutlich sieht man die kristallin-klaren, hellgrünen Pyroxene (Hypersthen) in einer feinkörnigeren Grundmasse sitzen.

Was die dunklen, gräulichen Streifen darstellen sollen, da bin ich leider noch nicht dahintergestiegen… Vielleicht Schockadern im Hintergrund???

Sowohl im GIPO’schen L3-er wie auch im Chladni’schen NWA 5477 hat es eine beträchtliche Anzahl dieser hellgrünen, kristallinen Einschlüsse, beide sind reich an porphyritischen Chondren, zeigen in etwa die gleiche Ausprägung der Troilitaggregate, haben in etwa die gleiche Chondrendichte, sind die Chondren klar und scharf umgrenzt und darüber hinaus schwarz umsäumt, sodaß sich mir immer mehr der Verdacht aufdrängt, daß es ein paring geben wird.  :w-or: :w-ge:

Mir ist’s recht, denn dann habe ich vier Scheiben eines NWA 3-ers mit wunderbaren Chondren. Wenn es nicht zu einem "pairing" kommt, dann ist’s auch recht, denn in diesem Falle habe ich 3 + 1 Scheibe von 2 NWA Chondrenwundern!

Abendliche Grüße,

Bernd
 x-02
« Letzte Änderung: Dezember 16, 2008, 21:43:32 Nachmittag von Thin Section »

Offline MarkV

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1386
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #69 am: Dezember 17, 2008, 14:13:46 Nachmittag »
Hallo,
hier ein Foto von einer Chondre in der Kruste eines Meteoriten. Es handelt sich um einen bisher unklassifizierten recht frischen Chondriten, den ich vor einiger Zeit von Mirko bekommen habe: http://www.parhelia.de/storm/2008/krustenchondre.jpg
 
Ein Noktat Addagmar aus meiner Sammlung hat eine ähnlich schöne Chondre in der Kruste:
http://www.parhelia.de/mets/vr/noktataddagmar/noktataddagmar.html ( ca. 4mb Animation)

Grüsse,
Mark

Thin Section

  • Gast
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #70 am: Dezember 17, 2008, 20:49:33 Nachmittag »
Guten Abend Forum,  x-02

Nachdem wir heute unseren Christbaum aufgestellt und mit Kugeln  :wa: geschmückt haben, sind noch zwei herrlich bunte, porphyritische (Clovis#1, H3.6) Kugeln übrig geblieben. Die erste hat schöne, große Kristalle in grün, rot, blau, orange und violett. Die zweite Kugel ist auch herrlich bunt aber mit einer Vielzahl kleinerer Kristalle besetzt. Das dritte Bild zeigt den gesamten Dünnschliff mit all seiner Chondrenpracht.

So, und damit läute ich die dritte, vorweihnachtliche Runde ein. Jetzt sind unsere / eurere Pyroxenchondren, vor allem die Radialpyroxenchondren (RP) gefragt!

Schönen Abend
wünscht,
Bernd x-10

Offline ben.g

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1542
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #71 am: Dezember 18, 2008, 00:26:08 Vormittag »
Hallo Forscher.

Passt zwar hier nur bedingt rein, aber wenn wir schon beim NWA 5477 sind...
Umgeben von vielen interessanten Chondren ist da etwas, was ich nicht einordnen kann:

Gruß
Ben

Offline aknoefel

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1659
  • Alles Gute kommt von oben...
    • André Knöfel Collection
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #72 am: Dezember 18, 2008, 18:58:53 Nachmittag »
Wollte auch mal ein paar Chondren zeigen. Es handelt sich dabei um eine Scheibe eines Chondriten in Klassifizierung. Als Zwischenbericht erreichte mich jetzt die Nachricht, das es sich mit großer Wahrscheinlichkeit um einen ungruppierten Chondriten handeln würde - es fehlt noch die O-Isotopen-Untersuchung.

Auf dem Bild links oben sieht man eine interessante dunkle Chondre mit einem hellen Hof, der wiederum mit einem dunklen Rand umgeben ist. Unten gibts noch eine eine Doppelchondre. Die beiden Ausschnitte gibts noch mal in voller Auflösung.

Gruß
  André
Sag mir mal meine Meinung...

Thin Section

  • Gast
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #73 am: Dezember 18, 2008, 22:01:06 Nachmittag »

Umgeben von vielen interessanten Chondren ist da etwas, was ich nicht einordnen kann

Hallo Ben und Forum,

Auf Anhieb und beim ersten Hinblick fallen mir da nur zwei Möglichkeiten ein. Es könnte sich vielleicht um folgendes handeln:

1) ein feinkristallines Aggregat aus Pyroxen (± Olivin / ± Plagioklas) bestehend aus dem gleichen Material wie der NWA 5477
2) ein Fremdeinschluß aus oben genanntem Material, also etwas "xenolithisches"

Gruß,

Bernd  x-02

Thin Section

  • Gast
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #74 am: Dezember 18, 2008, 22:08:43 Nachmittag »
mit großer Wahrscheinlichkeit um einen ungruppierten Chondriten handeln würde

Hallo André und Forum,

Herzlichen Glückwunsch zu diesem hoffentlich ungruppierten Chondriten! Ungruppiert würde seinen Sammlerwert natürlich enorm steigern! Die erste Chondre dürfte eine sg. bull's eye Chondre sein, bei der Doppelchondre tippe ich mal auf das Phänomen der indentation -zwei Chondren, die sich ineinander "verzahnt" haben.

Vorweihnachtsgrüße,

Bernd  x-00

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung