Autor Thema: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets  (Gelesen 218069 mal)

Offline Rob L

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 301
    • AsteroidChippings
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #720 am: März 05, 2012, 22:57:45 Nachmittag »
Der Dünnschliff sollte später gemacht werden (wurde klassifiziert auf Basis von SEM und microprobe). Ich habe den Klassifizierer gefragt ob er neue Information hat.

Ich habe Antwort bekommen. Der Dünnschliff wurde dann doch nicht gemacht.
Also gab es leider keine offizielle Schockstufe bestimmung.

Gruss,
Rob  :hut:

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4193
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #721 am: März 05, 2012, 23:05:45 Nachmittag »
Ich habe Antwort bekommen. Der Dünnschliff wurde dann doch nicht gemacht.

Danke, Rob, für diese Info!

In meinen beiden NWA 6593 Dünnschliffen finden sich die Pyroxene gegenüber den Olivinen in der Überzahl. Hier eine weitere Pyroxenchondre im DS#2. Sie misst 3.15 x 3.0 mm und ähnelt der in DS#1 sehr ist aber ein wenig kleiner. Auch sie zeigt ondulöse Auslöschung.
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4193
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #722 am: März 05, 2012, 23:09:56 Nachmittag »
Obwohl die Pyroxene gegenüber den Olivinen in der Überzahl sind, habe ich dennoch eine kleine, blassbläuliche BO Chondre gefunden – mit 1.35 x 1.25 mm fast ein Zwerg gegenüber den großen Pyroxenchondren, die ich vorgestellt habe... aber dennoch schön!

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Rob L

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 301
    • AsteroidChippings
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #723 am: März 05, 2012, 23:25:50 Nachmittag »
Danke für die schönen DS-Aufnahmen Bernd  :super:

Rob  :winke:

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4193
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #724 am: Juli 16, 2012, 22:59:20 Nachmittag »
Hallo Forum,

Hier mal eine Aufnahme im x-pol. Licht von meinem Haxtun DS. Zu sehen ist eine schöne GO (= granular olivine) Chondre und eine porphyritische Chondre – beide deutlich oval und von etwa gleicher Größe! Haxtun gehört zur Gruppe der sg. "transitional chondrites", daher H/L4 aber was macht ihn denn nun transitional? Die Antwort findet man, wenn man die Olivin Fa-Werte und die dazugehörigen Pyroxen Fs-Werte betrachtet.
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4193
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #725 am: Juli 16, 2012, 23:05:48 Nachmittag »
Haxtun hat einen Olivin Fa-Wert von Fa24.6±0.4 und ist damit eindeutig ein L-Chondrit, wie mein Powerpoint Diagramm zeigt. Sein Pyroxen Fs-Wert von "nur" 17.8 weist ihn aber eindeutig den H-Chondriten zu. Somit ist er transitional, also H/L.

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4193
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #726 am: Juli 17, 2012, 20:45:02 Nachmittag »
Ich besitze diesen Haxtun DS schon seit 1999, darüber hinaus ein 2 gr Fragment und ein 3.94 gr wiegendes, trapezförmiges Scheibchen dieses Meteoriten. In der heutigen Aufnahme im x-pol. Licht erkennt man eine ovale, porphyritische Chondre und darüber eine Chondre, die ich deshalb als komplex bezeichne, weil es so aussieht, als ob eine polysomatische BO Chondre von einer Pyroxenchondre überlagert wird, die den polysomatischen Habitus der unmittelbar darunter befindlichen Olivinchondre zu imitieren scheint. Die Pyroxenchondre besteht aus einer Vielzahl untereinander parallel verlaufender, feiner Pyroxenlättchen.

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline speul

  • Foren-Veteran
  • *
  • Beiträge: 3059
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #727 am: Juli 17, 2012, 20:50:07 Nachmittag »
Hallo Bernd,
schön das es hier weiter geht  :super:
Zitat
als ob eine polysomatische BO Chondre von einer Pyroxenchondre überlagert wird, die den polysomatischen Habitus der unmittelbar darunter befindlichen Olivinchondre zu imitieren scheint
ehrlich: verstehe ich so nicht
Bitte helfen Sie mir, ich bin blond
Grüße
speul
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4193
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #728 am: Juli 17, 2012, 21:28:32 Nachmittag »
verstehe ich so nicht

Hallo Speul,

Es muß primär eine Pyroxenchondre sein, das zeigt die typische weiß-graue Interferenzfarbe im x-pol. Licht, wie wir das von RP Chondren ja kennen. Dreht man jedoch den DS, so erkennt man im Hintergrund ein "Farbspiel" und das muß Olivin sein. Bei Hutchison ist auf Seite 62 hierzu folgendes zu lesen: "Pyroxene also may exhibit a barred texture ± olivine."

HUTCHISON R. (2004) Meteorites: A Petrologic, Chemical, and Isotopic Synthesis (Cambridge Planetary Science Series, pp. 506).

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline speul

  • Foren-Veteran
  • *
  • Beiträge: 3059
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #729 am: Juli 17, 2012, 21:44:30 Nachmittag »
Dank für die Erläuterungen,
das Drehen bekomme ich auf den Bildern immer so schwer hin  :fluester:
Grüße
speul
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4193
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #730 am: Juli 18, 2012, 19:57:20 Nachmittag »
Hallo Forum,

Die Bildmitte dieser Aufnahme meines Haxtun DS im x-pol. Licht beherrscht ein großer Pyroxenkristall, der von rötlich-braunen Limonitäderchen (W4!) durchzogen sind. Einige dieser Äderchen verlaufen subparallel zueinander (linke Hälfte des Pyroxenkristalls). In der 2 Uhr Position befindet sich das Segment einer Balkenchondre mit kräftigen Interferenzfarben (blau und purpurrot – also in optischer Diskontinuität). Der Pyroxenkristall zeigt sg. "patchy extinction" – vereinzelte Bereiche gehen in Auslöschung, wenn man den DS dreht. Es liegt also keine ondulöse Auslöschung vor.

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline pema

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 111
    • Marmet-Meteorites
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #731 am: August 03, 2012, 12:13:54 Nachmittag »
Hier Neuzugang Nr. 1: NWA 7309 CM2 (S2, W1) 1.86 g.

Kommentare der Experten willkommen!  :winke:

PS: Das Scheibchen war auch MPOD: http://www.tucsonmeteorites.com/mpodmain.asp?DD=7/5/2012&WYD=

Gruss,
PeMa
« Letzte Änderung: August 03, 2012, 12:39:00 Nachmittag von pema »

Offline pema

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 111
    • Marmet-Meteorites
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #732 am: August 03, 2012, 12:18:33 Nachmittag »
Hier Neuzugang Nr. 2: Sahara 97072 EH3 4.4 g.

Höhe grosse Chondre: 4 mm.

Gruss,
PeMa

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4193
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #733 am: August 03, 2012, 12:58:32 Nachmittag »
Neuzugang Nr. 1: NWA 7309 CM2 (S2, W1) 1.86 g. Kommentare der Experten willkommen!

Hallo nach Helvetien!

Ich weiß nicht, ob ich ein Experte bin, aber was ich weiß, ist, daß ich mir das Scheibchen kaufen wollte und jemand etwas schneller "zugeschlagen" hat als ich. Wohl ein geschultes Auge, das auch sofort diesen hufeneisenförmigen Einschluss sah!  :laughing:

Glückwunsch zu Deinen beiden Neuzugängen!

Bernd  :prostbier:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline pema

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 111
    • Marmet-Meteorites
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #734 am: August 03, 2012, 13:21:08 Nachmittag »
Hallo Bernd,

ja, ausnahmsweise war ich etwas schneller, da ich sonst nicht so Zeit habe und immer noch(!) hauptsächlich damit beschäftigt bin, Pubertierende zum freudigen Lernen zu motivieren!  :gruebel:

Zu Sah 97072 (EH3): Ich habe da noch ein DS-Bild einer ähnlichen Chondre (Länge ca. 3 mm) vom gepaarten Sah 97121 aus meiner Sammlung gefunden.

PS: Wenn du kein Experte bist....wer dann auf diesem Planeten???

Beste Grüsse  :hut:
PeMa

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung