Autor Thema: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets  (Gelesen 218082 mal)

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4193
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #810 am: Februar 10, 2013, 21:40:06 Nachmittag »
Tuxtuac (LL5; S2) – Fall, Zacatecas, Mexico, 16. Oktober 1975, 18:20 hrs. Tuxtuac fällt bei den LL-Chondriten ein wenig aus dem Rahmen, da er im cm-Bereich weder Brekziierung noch dunkle Venen zeigt. Terrestrische Verwitterung zeigt sich in Form rostiger Flecke, vor allem bei dem kleinen, 1.5 gr wiegenden Stück. Die Matrix ist nicht ganz fein- aber auch nicht wirklich grobkörnig und von hell grüngrauer Farbe.

Im DS erkennt man mehrere opake Löcher – hierbei handelt es sich in der Tat um "intercrystal voids". Es muß also eine signifikante Menge einer flüchtigen Komponente vorhanden gewesen sein aber solare Gase fehlen – Tuxtuac ist also kein regolithisches Material. Ein RP Chondrenfragment zeigt die für S2 typische ondulöse Auslöschung, wenn man den DS im x-pol. Licht dreht.

Man findet eine breite Bandbreite klar definierter Chondren, manche bis zu ca. 4 mm (!) im Durchmesser.

Neben FeNi-Metall und Troilit findet sich auch Pentlandit [(FeNi)9S8)], Mackinawit [(Fe0.95Ni0.034Co0.01)S], Ilmenit (FeTiO3) und Chromit (FeCr2O4).

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline speul

  • Foren-Veteran
  • *
  • Beiträge: 3059
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #811 am: Februar 10, 2013, 22:14:47 Nachmittag »
Hallo Bernd,
besonders gefällt mir die Riesenchondre im letzten Bild.
Habe da gerade den Artikel in der MAPS 12/2012 gelesen und Lust drauf bekommen mein TS mal danach zu durchsuchen
Grüße
speul
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4193
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #812 am: Februar 10, 2013, 22:28:14 Nachmittag »
Habe da gerade den Artikel in der MAPS 12/2012 gelesen und Lust drauf bekommen mein TS mal danach zu durchsuchen

Habe diesen Artikel noch nicht gelesen (Weyrauch M. & Bischoff A., Macrochondrules in chondrites, MAPS, pp. 2237-2250). Muß ich aber unbedingt demnächst auch tun!
David Weir erwähnte mal eine Supermacrochondre im Djati-Pengilon (H6) von sage und schreibe 48 mm (also 4.8 cm !).
Schade, daß meine 3.8 mm Chondre ganz am Rand des DS sitzt - die hätte ich gerne vollständig gehabt!

Viel Spaß bei der Suche!

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline speul

  • Foren-Veteran
  • *
  • Beiträge: 3059
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #813 am: Februar 10, 2013, 22:36:42 Nachmittag »
Zitat
Schade, daß meine 3.8 mm Chondre ganz am Rand des DS sitzt - die hätte ich gerne vollständig gehabt!
man kann nicht alles haben
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

Plagioklas

  • Gast
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #814 am: Februar 10, 2013, 23:01:32 Nachmittag »
Bei TuxtuacTSx16-03af.jpg finde ich, dass besonders der rechte Einschluss sehr auffällig ist.

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4193
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #815 am: Februar 10, 2013, 23:28:08 Nachmittag »
Bei TuxtuacTSx16-03af.jpg finde ich, dass besonders der rechte Einschluss sehr auffällig ist.

Du meinst dieses dentritisch aussehende Etwas. Ja, das ist mir auch aufgefallen. Der Sache muß ich noch mal nachgehen!

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4193
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #816 am: Februar 11, 2013, 00:08:24 Vormittag »
Ein RP Chondrenfragment zeigt die für S2 typische ondulöse Auslöschung, wenn man den DS im x-pol. Licht dreht.

Hier dieses RP Chondrenfragment. Bin mit der Aufnahme trotz mehrerer Versuche noch nicht so richtig zufrieden aber das RP Chondrenfragment ist recht gut erkennbar - der wandernde Schatten, der beim Drehen des DS durch das Fragment wandert ist im oberen Bereich (rechter Bereich ) aber gut auszumachen.

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4193
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #817 am: Februar 11, 2013, 16:07:42 Nachmittag »
Guten Tag Zusammen am Faschingsmontag,

Hier noch mal dieses RP Chondrenfragment in meinem Tuxtuac DS mit ondulöser Auslöschung. Bei 32-fach erkennt man recht gut die verheilten Frakturen und die farbenfrohe PO Chondre daneben wirkt nicht so ausgebrannt wie bei der Aufnahme bei 16-fach.

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4193
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #818 am: Februar 11, 2013, 16:23:43 Nachmittag »
Bei dieser Aufnahme meines Tuxtuac DS fällt zum einen diese große, komplex gestauchte Pyroxenchondre ins Auge und zum anderen die rechts daneben liegende kleine BO Chondre. Diese Verformung, welche sich vor allem bei der Balkenchondre in den verschiedenen Interferenzfarben äussert, könnte das Resultat des sanften Schockereignisses (S2) sein, das Tuxtuac erfuhr.
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Plagioklas

  • Gast
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #819 am: Februar 11, 2013, 17:05:37 Nachmittag »
Diese Form der Chondre entstand vor der Aushärtung. Das erkennt man an den Verlauf der Kristallbüschel, aus denen diese Chondre besteht. Meiner Meinung nach hat die Chondre während der Abkühlung und Kristallisation irgendwas durchgemacht was die Form veränderte. Vielleicht ein Zusammenstoß bzw. besser gesagt eine Berührung mit einer anderen Chondre. Vielleicht haben aber auch die wachsenden Kristalle selbst die Form der ursprünglich flüssigen Kugel verändert.

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4193
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #820 am: Februar 11, 2013, 17:25:52 Nachmittag »
Bei TuxtuacTSx16-03af.jpg finde ich, dass besonders der rechte Einschluss sehr auffällig ist

Diese 1.2 mm messende, komplexe Pyroxenchondre besteht aus einer Vielzahl von verschieden orientierten, dünnen Pyroxenlättchen verschiedener Länge. Um eine dentritische Struktur (Charakteristikum einer schnellen Abkühlung) scheint es sich also nicht zu handeln.

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4193
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #821 am: Februar 11, 2013, 18:40:45 Nachmittag »
Tuxtuac (LL5; S2): Bei dem großflächigen (10 x 5 mm), opaken Bereich links im Bild mit den darin eingelagerten Silikatfragmenten handelt es sich um Eisensulfid (FeS). Der längliche Olivinkristall (1.05 mm) ist in den purpurrötlichen Bereichen etwas Fe-reicher als in den bläulichen Bereichen.

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4193
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #822 am: Februar 11, 2013, 18:58:16 Nachmittag »
Tuxtuac (LL5; S2): Zum Schluss ein farbenfrohes Olivinfeuerwerk!

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline ironmet

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1019
  • www.meteorite-mirko.de
    • Mirko Graul Meteorite
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #823 am: Februar 11, 2013, 19:20:12 Nachmittag »
Hallo Bernd, :winke:

das sind wieder ein paar sehr sehr schöne Aufnahmen aus diesem Dünnschliff.
Gerade das letzte Foto hat es mir angetan!
Ist das eine Farbenpracht... :wow: :wow: :wow:

Viele Grüße Mirko :prostbier:

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4193
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #824 am: Februar 11, 2013, 23:11:41 Nachmittag »
das sind wieder ein paar sehr sehr schöne Aufnahmen aus diesem Dünnschliff.

Danke Mirko!  :prostbier:

Tuxtuac (LL5; S2) – von unten beleuchtet / 8x:

Kleine Korrektur: Bei dem opaken Einschluss oben rechts im DS (Bild: Tuxtuac_all-01af) handelt es sich nicht um FeNi sondern um Troilit. In diesem flächenmäßig großen Troilit scheinen die eingebetteten Silikatfragmente regelrecht zu "schwimmen" (siehe: TuxtuacTSx32-03af).

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung