Autor Thema: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets  (Gelesen 218064 mal)

Offline Gibeon2010

  • Technischer Supporter
  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1410
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #825 am: Februar 25, 2013, 16:06:19 Nachmittag »
Hallo,
ich denke, mein neuestes Exemplar passt in diese Rubrik.
NWA3118 - Kohliger Chondrit (CV3) - 3,3 g - Breite der Schnittfläche 15 mm
Viele Grüße
Jens

Offline MarcAndree

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 273
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #826 am: Februar 26, 2013, 18:20:38 Nachmittag »
"NWA 7226"
10,2 g
79 x 22 mm x 3 mm

find ich auch nett  :smile:
lg, marc  :winke:

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4193
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #827 am: April 10, 2013, 19:46:17 Nachmittag »
Hallo Zusammen,

Heute mal Bilder zu Hannos neuem CV3-er NWA 7692. Die Aufnahmen durch das Mikroskop zeigen jedesmal das gleiche Bildfeld bei fortschreitender Vergrößerung (8x – 16x – 32x).

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4193
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #828 am: April 16, 2013, 21:51:02 Nachmittag »
Guten Abend,

Gobabeb (H4):

Obwohl die Silikate und der Chromit equilibriert sind, gibt es laut Fudali et al. (1975) in Gobabeb (H4) einige wenige, nicht opake Spinelle, die unequilibriert sind. Ein ähnliches Phänomen wurde auch in einem fast equilibrierten Bereich des Mezö-Madaras gefunden.

Die auffallend kleine BO Chondre misst gerade mal 0.7 x 0.55 mm, während das längliche Pyroxenaggregat 2.5 x 1.0 mm misst.

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Matmax

  • Gast
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #829 am: April 19, 2013, 20:32:34 Nachmittag »
Hallo erstmal ich Bin neu Hier :winke:

Ich habe hier ein Bild und wieß nicht ob es ein Meteorit ist helft mir bitte
Bild im Attachment
Gruß Max

Matmax

  • Gast
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #830 am: April 19, 2013, 21:41:07 Nachmittag »
Hallo erstmal ich Bin neu Hier :winke:

Ich habe so einen stein gefunden  und wieß nicht ob es ein Meteorit ist helft mir bitte
Bild im Attachment
Gruß Max


Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Legende
  • *****
  • Beiträge: 6132
    • karmaka
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #831 am: September 07, 2013, 09:23:02 Vormittag »
Hier Neuzugang Nr. 1: NWA 7309 CM2 (S2, W1) 1.86 g.

Kommentare der Experten willkommen!  :winke:

NWA 7309 ist nun auch official, aber dieser hier hat eine sehr interessante Wandlung erfahren:

NWA 7306

CO -> CM-anomalous

LINK


Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4193
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #832 am: September 13, 2013, 22:29:27 Nachmittag »
Hassayampa (H4; S3):

Hassayampa ist einer meiner ersten DS (Februar 1999) und stammt von Al Mitterling. Angefertigt wurde er natürlich von dem großen, den Insidern wohlbekannten slidemaker. Hassayampa ist reich an FeNi und von Schockadern durchzogen. Die erste Aufnahme im x-pol. Licht zeigt eine kleine Balkenchondre (0.625 x 0.6 mm). Die RP Chondre im zweiten Bild zeigt ondulöse Auslöschung (wie übrigens auch die meisten Olivine). Auch etliche planare Frakturen soll es in den Olivinkörnern geben.

Beide Aufnahmen bei 32-fach!

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4193
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #833 am: September 14, 2013, 19:13:23 Nachmittag »
So, bevor ich mich wieder von meinem Ischias-Nerv nerven lasse, zeige ich dem Forum einige Aufnahmen, die ich heute bei heftigem Hexenschuss von meinem Cleo Springs DS gemacht habe:

Cleo Springs (H4; S2):

Diesen DS erstand ich im August 2000 von Michael Blood. Cleo Springs dürfte etwa W2 - W3 sein und ist nur schwach geschockt (S2). Gut erkennbare Chondren sind zahlreich vorhanden – in der Mehrzahl handelt es sich hierbei um porphyritische Chondren. Das große Fragment einer BO Chondre (1.3 x 0.875 mm) leuchtet im kreuzpolarisierten Licht in purpurroten und blauen Interferenzfarben. Eine ebenso farbenfrohe PO Chondre (0.95 x 0.9 mm) sitzt direkt über einer poikilitischen POP Chondre (0.6 x 0.5 mm), bei der kleine Olivin-Körnchen in weißen Orthopyroxen eingelagert sind.

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Legende
  • *****
  • Beiträge: 6132
    • karmaka
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #834 am: September 14, 2013, 19:22:48 Nachmittag »
Wunderbare Fotos, Bernd!  :super:

Vielen Dank und gute Besserung!

Hoffentlich helfen die durchs Okular geschossenen Chondren-Kugeln gegen die Hexeninvasion.

Viele Grüße

Martin

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4193
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #835 am: September 14, 2013, 22:06:11 Nachmittag »
Hoffentlich helfen die durchs Okular geschossenen Chondren-Kugeln gegen die Hexeninvasion.

Danke, Martin, für den lobenden Kommentar und die Besserungswünsche aber zur Zeit hilft auch kein Kirschkernkissen mehr ! :traurig:
Montag Morgen geht es sofort zum Arzt, der mir dann statt Chondren-Kugeln eine saftige Spritze verpassen wird!  :dizzy:
Bin aber selber schuld, da ich dies schon fast 2 Wochen mit mir rumschleppe!  :bid:

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4193
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #836 am: September 24, 2013, 19:59:47 Nachmittag »
Korra Korrabes (H3; S1; W1-2; br):

Korra Korrabes wurde zwar schon 1996 während einer Suche nach Meteoriten gefunden aber anfänglich als Gartendekoration benutzt bzw, missbraucht, bis R.S. McKenzie im Jahre 2000 schließlich erkannte, daß es sich um echte Meteoriten handelte. Mit einem TKW von 140 kg ist es einer der größten unequilibrierten Chondrite weltweit! Einerseits gibt es schwer verwitterte und teilweise sehr poröse Brocken andererseits aber auch feste, robuste Korra Korrabes Stücke, die dunkel und recht kompakt sind. Korra Korrabes ist brekziiert mit hellbraunen Klasten, eingebettet in dunkleres host material. Manchmal jedoch ist es gerade umgekehrt: dunklere Klasten in hellerem host material. Die Matrix ist äusserst feinkörnig, verschieden stark oxidiert und fast opak. Porphyritische Chondren überwiegen deutlich und zwar in absteigender Häufigkeit:

- porphyritische Olivine (PO);
- porphyritische Olivine-Pyroxene (POP);
- porphyritischer Pyroxen (PP);
 
Auffallend ist auch, daß etliche dieser Chondren (fast) perfekte euhedrale bis subhedrale Olivin- und Pyroxenkristalle von ansehnlicher Größe enthalten.

Bernd  :winke:

... to be continued!
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4193
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #837 am: September 24, 2013, 20:23:55 Nachmittag »
Korra Korrabes TSx32-01a:

In diesem Bereich des Dünnschliffs erkennt man im x-pol. Licht eine große Zahl farbenfroher Olivine und Schmelzvenen – einige dieser Schmelzadern durchschneiden bzw. durchqueren sogar die Olivinkristalle.

Korra Korrabes TSx32-02a:

Zwei porphyritische Chondren – links eine voll kleiner Olivin- und Pyroxenkriställchen (fast granular !). Sie misst 1.02 x 1.0 mm und rechts davon eine POP Chondre (1.35 x 1.0 mm), in der sich ein Pyroxenkristall (hier gelblich-braun im x-pol. Licht) mit Entmischungslamellen befindet. Oberhalb davon ein lebhaft blauer Olivinkristall und unterhalb zwei magentarote Olivinkristalle. Man beachte auch die fast opake Matrix!

Bernd  :winke:

Fortsetzung folgt ...
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4193
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #838 am: September 24, 2013, 21:17:09 Nachmittag »
Korra Korrabes TSx32-03a:

Eine kleine POP Chondre mit einem relativ großen, fast perfekt euhedralen Enstatitkristall. Er misst 0.5 mm in seiner längsten Ausdehnung. Man beachte auch hier wieder die auffallend opake Matrix, in der diese porphyritische Chondre quasi zu schwimmen scheint.

Korra Korrabes TSx32-04a:

Zwei porphyritische Chondren, die völlig verschieden voneinander sind: links eine POP Chondre (0.7 x 0.67 mm) nur aus Enstatit, der verzwillingt ist + ein paar Olivinkristalle, rechts eine farbenfrohe PO Chondre (0.75 x 0.625 mm). Sie enthält einige größere, mehrere kleine und sogar etliche winzig kleine Olivinkristalle. Einer der größeren Olivinkristalle ist euhedral, besitzt also klar ausgebildete, typische Kanten und Seiten. Wieder fällt die opake Matrix mit dem solitären, blauen Olivinkristall zwischen den beiden POP Chondren ins Auge!

Bernd  :winke:

Fortsetzung folgt ...
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4193
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #839 am: September 24, 2013, 21:28:31 Nachmittag »
Korra Korrabes TSx32-05a:

Eine fast prozessionsmässige Anordnung von drei porphyritischen Chondren hintereinander wie Perlen an einer Schnur aufgereiht! Eine weitere porphyritische Chondre befindet sich im rechten Winkel linkerhand der unteren Chondre. Diese enthält einige Olivine kleinerer und mittlerer Größe.

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung