Autor Thema: Sikhote Alin (orientiert/Flowlines)???  (Gelesen 3648 mal)

Offline Dave

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1776
Sikhote Alin (orientiert/Flowlines)???
« am: Dezember 20, 2008, 11:46:30 vorm. »
Hi an alle, :wa:

einer meiner ersten Mets war ja ein Sikhote Alin Individual, wie ihr wissen müsstet. Ich habe mir dieses Stück noch mal genauer angeschaut und meine, eine Orientierung bzw. Flowlines zu sehen. Nun wende ich mich an euch, da ich denke, das ihr das besser beurteilen könnt.
Unten sind 4 Bilder des Stückes zu sehen, ein Gesamtbild und dann die Flowlines( x-07).
1)Gesamtbild
2)Vorn
3)Vorn
4)hinten
Ich offe ihr könnt mir mehr sagen.

Mfg Dave x-02

Offline lithoraptor

  • Foren-Veteran
  • *
  • Beiträge: 3888
  • Der HOBA und ich...
Re: Sikhote Alin (orientiert/Flowlines)???
« Antwort #1 am: Dezember 20, 2008, 11:53:20 vorm. »
Moin Dave!

Teilorientierung kommt bei SA-"Individuals" häufiger vor. Könntest Du mal größere Bilder hochladen, damit man es deutlicher sieht?

Gruß

Ingo

Offline Mettmann

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4534
Re: Sikhote Alin (orientiert/Flowlines)???
« Antwort #2 am: Dezember 20, 2008, 15:51:56 nachm. »
Täch!

Bei Orientierung scheints mittlerweile verschiedene Schulen zu geben....

Ich gehöre der alten an, wo es heißt, orientiert ist, (alle Studienräte man kurz weghören, Def. mit "wenn" auweia),
orientiert ist, wenn man sieht, wo vorn und hinten ist.

(jetzt hammer aber nur ein Bild von einer Seite....).

 x-09
Mettmann
"Grawutzi - Kapuzi" (Pezi "Bär" Petz *1949-1995)

Offline herbraab

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1843
Re: Sikhote Alin (orientiert/Flowlines)???
« Antwort #3 am: Dezember 22, 2008, 09:07:20 vorm. »
Ich gehöre der alten an, wo es heißt, orientiert ist, (alle Studienräte man kurz weghören, Def. mit "wenn" auweia),
orientiert ist, wenn man sieht, wo vorn und hinten ist.

Das würde ich auch so sehen. Wenn das Stück z.B. Flusslinien hat, aber man nicht sagen kann, wo "vorne" und "hinten" ist, dann würde ich das als "Flight Markings" bezeichnen. (Hat jemand ein deutsches Wort dafür? Flugmarken?)

Grüße, Herbert  :wa:
"Daß das Eisen vom Himmel gefallen sein soll, möge der der Naturgeschichte Unkundige glauben, [...] aber in unseren Zeiten wäre es unverzeihlich, solche Märchen auch nur wahrscheinlich zu finden." (Abbé Andreas Xaverius Stütz, 1794)

MeteoritenanundVerkauf

  • Gast
Re: Sikhote Alin (orientiert/Flowlines)???
« Antwort #4 am: Dezember 27, 2008, 12:20:40 nachm. »
Würd ich spontan auch so interpretieren; Flugmarken währen auch bei einem drehenden Körper denkbar. Und bei Sikhote ist das ja auch sehr oft super erhalten. Auch bei den rundum fein mit Regmaglypten gespickten Individuals.

Ich denke mal ein orientierter Körper zeigt eine eindeutige "Abschmelzung", die von einem durch die Fluglage stabilisierten Punkt ausgeht.

Hier einige Beispiele:

MeteoritenanundVerkauf

  • Gast
Re: Sikhote Alin (orientiert/Flowlines)???
« Antwort #5 am: Dezember 27, 2008, 12:22:40 nachm. »
Und hier ein Plättling mit tollen Lippen...

Plagioklas

  • Gast
Re: Sikhote Alin (orientiert/Flowlines)???
« Antwort #6 am: Dezember 27, 2008, 12:29:06 nachm. »
Hallo,
und so siehts von allen Seiten in Idealform aus... Mein neues "Hitzeschild" von Andreas Gren. Die Bilder sind von ihn.
Gruß
Plagioklas

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8470
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Sikhote Alin (orientiert/Flowlines)???
« Antwort #7 am: Dezember 27, 2008, 14:23:24 nachm. »
Hallo,

Sikhote-Raumkapsel, wieder heil gelandet!  x-09


 x-10   MetGold   xalt
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline moldijaeger

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 336
  • Lausitzer Moldavit
Re: Sikhote Alin (orientiert/Flowlines)???
« Antwort #8 am: Dezember 27, 2008, 15:26:50 nachm. »
Hallo, x-02

hier mal mein schönster orientierter Sikhote Alin!

Offline ironsforever

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2581
Re: Sikhote Alin (orientiert/Flowlines)???
« Antwort #9 am: Dezember 27, 2008, 17:03:09 nachm. »
Moin,

noch einer mit dicker Lippe...

AndiK.
Es ist sehr einfach, prinzipiell gegen jede Norm zu sein. Das wirklich Geniale ist hingegen nicht so einfach, wie manch Einfacher denkt.  :einaugeblinzel: (Bekannt)

Offline Dave

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1776
Re: Sikhote Alin (orientiert/Flowlines)???
« Antwort #10 am: Dezember 27, 2008, 18:37:30 nachm. »
Hallo an alle,

danke erst mal für die vielen Antworten, die Stücke von euch sehen toll aus. Unten noch ein Bild eines orientierten Sikhote Alin, aus meiner Sammlung. x-08
Um noch mal auf das oben gezeigte Stück zu kommen. Ich habe mal 2 Bilder der beiden Seiten gemacht. Auf den Bildern habe ich die Flowlines mit Pfeilen eingezeichnet, die ich entweder so, oder durch die Lupe gesehen habe. Auf der einen Seite, ich sage einfach mal Oben, stimmt alles. Ich denke, dass das Stück, etwas geneigt geflogen ist, was ich auch gekennzeichnet habe. Unten sieht das etwas anders aus, da kann ich leider keine genaue Richtung oder so etwas finden. Aber wenn man nur oben betrachte, ich weiß nicht genau, deshalb hatte ich ja auch die Frage gestellt.
Ich finde aber, dass wenn es immer anders durch die Luft geflogen wäre, dürfte oben nicht so ein perfektes Muster zu erkennen sein, oder habe ich einen Denkfehler??? :gruebel:
 :we:

MeteoritenanundVerkauf

  • Gast
Re: Sikhote Alin (orientiert/Flowlines)???
« Antwort #11 am: Dezember 28, 2008, 13:47:51 nachm. »
HY, das waren jetzt ja einige schöne Sikhotes.   :wow:

Zu dem Stück mit den Rundum - Regmaglypten kann der Thomas Grau denke ich am ehesten was sagen; ist er ja einer DER Experten für die Flugphase der Mets.

Meiner persönlichen Meinung nach entstehen die Regmaglypten rundum wohl eher nur dann, wenn das Stück sich auch im Flug dreht / rotiert. Right ? Kann aber schon sein, dass sich das Stück irgendwann durch den Luftdruck zwangs- "orientiert" und noch leichte Spuren einer Orientierung zulegt bevor es landet. Bei einigen orientierten Schilden hab ich schon bemerkt, daß diese oftmals eine recht "rauhe" Rückseite zeigen und keine Regmaglypten. Das sollte meinem Verständniss nach auf eine frühe Orientierung / stabile Flugphase beim Eintritt in die Atmosphäre hindeuten... Right ?

Micha

Offline Dave

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1776
Re: Sikhote Alin (orientiert/Flowlines)???
« Antwort #12 am: Dezember 28, 2008, 16:37:31 nachm. »
Na wenn das so ist wie du sagst, würde ich mich über die Meinung von Thomas G. freuen. :wow:
Natürlich auch über Andere. :hut:

 :si05:

Offline lithoraptor

  • Foren-Veteran
  • *
  • Beiträge: 3888
  • Der HOBA und ich...
Re: Sikhote Alin (orientiert/Flowlines)???
« Antwort #13 am: Dezember 29, 2008, 15:32:53 nachm. »
Moin!

Da ich gerade schon so am Ablichten war, dachte ich ein paar Schnellschüsse auf den einen oder anderen SA könnte nicht schaden, also BITTE (leider ist mein Maßstabswürfel noch immer verschollen, daher mal wieder die Eurone...):

1. Ein kleines "heat shield" von unten...

Offline lithoraptor

  • Foren-Veteran
  • *
  • Beiträge: 3888
  • Der HOBA und ich...
Re: Sikhote Alin (orientiert/Flowlines)???
« Antwort #14 am: Dezember 29, 2008, 15:34:38 nachm. »
...von oben...

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung