Autor Thema: Infos und Bilder zu Oldenburger Meteoriten??  (Gelesen 8136 mal)

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: Infos und Bilder zu Oldenburger Meteoriten??
« Antwort #15 am: Dezember 23, 2008, 01:26:47 Vormittag »
Nun ja, dass er meteoritengesellschaftlich nicht in Erscheinung getreten sei kann man so nicht sagen: Guckst Du hier.

OK, das spricht schon eine ziemlich klare Sprache - danke für die links, Herbert!  x-08

Was also diesen speziellen Anbieter angeht, würde ich damit eine gewisse Entwarnung
signalisieren. Das Argument einer Prise Grundskepsis bei völlig unbekannten Anbietern
bleibt ansonsten schon erhalten.

Alex
« Letzte Änderung: Dezember 23, 2008, 01:42:41 Vormittag von gsac »

Offline JaH073

  • Moderator
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2017
  • Meteoriten Verkauf unter www.strufe.net
    • HSSH Pirmasens Meteorite
Re: Infos und Bilder zu Oldenburger Meteoriten??
« Antwort #16 am: Dezember 23, 2008, 01:28:01 Vormittag »
Hi Herbert,

ok, in Erscheinung getreten ist er wie man sieht.

Eine kleine Bemerkung meinerseits zu den kleinen samples die da verkauft wurden hätt ich noch.
Ich hab ja auch ein paar Krümel von deutschen Mets................   :einaugeblinzel:
Aber die hier, die sahen ja richtig gerundet aus.
Fragmente selbst vom Brechen her sind doch anders, oder ?

Gruß

Hanno
Je mehr Ecken und Kanten ein Diamant hat, umso mehr funkelt und strahlt der Stein.

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: Infos und Bilder zu Oldenburger Meteoriten??
« Antwort #17 am: Dezember 23, 2008, 01:30:51 Vormittag »
Das kann man wiederum den (offenkundigen) Experten selber fragen, der es
ja anbietet und als solcher sicherlich fundiert und schlüssig erklären kann,
warum es so ist wie es ist.

Nehme ich doch an,
Alex

Offline JaH073

  • Moderator
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2017
  • Meteoriten Verkauf unter www.strufe.net
    • HSSH Pirmasens Meteorite
Re: Infos und Bilder zu Oldenburger Meteoriten??
« Antwort #18 am: Dezember 23, 2008, 01:32:31 Vormittag »
Das sollte mal derjenige schnellstens tun,
der die beiden runden Dinger mit Sofortkauf gekauft hat.

Gruß

Hanno
Je mehr Ecken und Kanten ein Diamant hat, umso mehr funkelt und strahlt der Stein.

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: Infos und Bilder zu Oldenburger Meteoriten??
« Antwort #19 am: Dezember 23, 2008, 01:58:47 Vormittag »
Hanno, das ist ja letztlich das Problem bei all diesen Minifutzeln, die für sich
reklamieren, nur mal so als Beispiel, "in Deutschland gefallene" Meteorite zu sein!

Ein "Krähenberg" geht da halt nur als Subgramm-Masse bzw eher wahrscheinlich
im mg-Bereich über den Ladentisch, wenn man so will. Bei derart kleinen Stücken
ist allein die Reputation des Verkäufers "mehr als die halbe Miete", wie man so sagt,
und je mehr der dann noch etwas über die Herkunft seines Verkaufsobjekts beitragen
kann, um so mehr erhöht es den "Wert" des Stücks, wie immer man diesen Wertbegriff
letztlich auch deuten will, jenseits der reinen Wissenschaft. Das Beste ist immer noch
eine Expertise, oder ein altes, passendes, zugehöriges Label, aber wer kann schon
noch damit dienen, außer die Anbieter von echten "pedigree-Stücken", die dann halt
auch sehr hohe Preise erzielen...

Bei meinem Hoba-Scheibchen bin ich jedenfalls sehr froh, zwei der Vorbesitzer recht gut
zu kennen und es noch weiter rückverfolgen zu können, obwohl das schon an und für
sich ein veritables Scheibchen allein von der Größe her ist und sich allein daraus schon
klar als echtes Hoba identifizieren liesse. Es wird um so schwieriger bzw kritischer, je
kleiner die Stücke werden. Spätestens im mg-Bereich wird es dann bei den weitaus
meisten Exemplaren, denen man ihre Herkunft nicht sofort kraft ihrer Textur ansieht,
reine Vertrauenssache ---> "know your dealer!"

Alex


Offline lithoraptor

  • Foren-Veteran
  • *
  • Beiträge: 3979
  • Der HOBA und ich...
Re: Infos und Bilder zu Oldenburger Meteoriten??
« Antwort #20 am: Dezember 23, 2008, 11:23:21 Vormittag »
Moin Andreas, Hanno, Alex und alle anderen Leser!

Ja, das mirt den "Deutschen-Mets" ist schon fast ein sehr leidiges Thema. Ich sagte ja schon des Häufigeren, dass ich eher nur großere Stücke sammle (war natürlich mal anders), am liebsten gleich komplette Scheiben und Individuals. Leider entziehen sich die "Deutschen" diesem Wünsch quasi ständig.  x-06 :einaugeblinzel:
Ein Probe von Benthullen oder Oldenburg (1930) habe ich noch nicht (könnte aber einige deutsche-Doubletten tauschen). Diese bei Ebay angebotenen Dinger sehen für mich (so rein gefühlt; hatten wir ja schon in einem anderen Thread  :einaugeblinzel: ) irgendwie nicht richtig aus. Völlig ungeachtet einer möglichen Reputation des Verkäufers bedeutet dies für mich: FINGER WEG! Auch bei sehr reputablen Dealern kann mal was durcheinander kommen...

Meinjamalauchnur!!!

Gruß

Ingo

Offline ganimet

  • -Sheriff-
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1981
Re: Infos und Bilder zu Oldenburger Meteoriten??
« Antwort #21 am: Dezember 23, 2008, 12:53:06 Nachmittag »
Moin  x-02

nunja ich will mich nun mal als Käufer eines der Fitzel outen.....wir werden sehen und ich lasse mich überraschen ob es denn ein echter sein könnte. Ich werde dann Fotos einstellen  :user:

Sagt denn einem der Name aus dem Text zu den Angeboten etwas  :gruebel: The three samples shown in the photograph were obtained from Jim DuPont of NJ in 1980

Woher kann dieser Mensch die Stücke gehabt haben  :confused:

Fragen über Fragen. Ist jetzt zwar auch erst einmal egal wie gesagt, aber wissen würde ich es schon gerne :wow:

Lieben Gruß und schöne Weihnachtsfeiertage;  x-09

Andreas
P.S.: Hanno: Ich habe eines der Stückchen mit "Preis vorschlagen" gekauft - war ne Ecke günstiger und werde bei erhalt natürlich den Verkäufer noch einmal fragen woher es genau stammt und ob es den auch "Echt" ist.  x-12
Daß alles vergeht;weiß man schon in der JUGEND;
aber wie schnell alles vergeht,erfährt man erst im ALTER.

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: Infos und Bilder zu Oldenburger Meteoriten??
« Antwort #22 am: Dezember 23, 2008, 14:26:43 Nachmittag »
Sagt denn einem der Name aus dem Text zu den Angeboten etwas
  :gruebel: The three samples shown in the photograph were obtained from Jim DuPont of NJ in 1980
Woher kann dieser Mensch die Stücke gehabt haben  :confused:

Moin Andreas,

DuPont hatte eine sehr umfangreiche Met-Sammlung und könnte die Stücke
evtl. von Bob Haag (!) oder auch David New bekommen haben...

Alex

Haag über DuPont, wenn ich mich recht an ein publiziertes Zitat erinnere:
"He always paid too much, but kept me going!" (...aus dem Gedächtnis,
vielleicht kann das jemand verifizieren, der sich auch an dieses Zitat erinnert)

Offline MetGold

  • Foren-Fossil
  • ******
  • Beiträge: 8477
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Infos und Bilder zu Oldenburger Meteoriten??
« Antwort #23 am: Dezember 23, 2008, 15:06:44 Nachmittag »
Hallo,

ich bin sehr gespannt auf die zu erwartenden Fotos von Andreas, denn wenn die Stücke, wie das ebay-Foto vermuten läßt, rundlich und äußerlich schwarz sind, dann ist Oldenburg nicht relevant.


 x-10   MetGold   xalt
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline ganimet

  • -Sheriff-
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1981
Re: Infos und Bilder zu Oldenburger Meteoriten??
« Antwort #24 am: Dezember 23, 2008, 19:37:42 Nachmittag »
 :dizzy: ....ich schon wieder  x-10

Jaja da kann man mal sehen was so alles passieren kann. Ich hatte ja im Net schon nach Vergleichsbildern geschaut und außer bei Peter nichts gefunden.Bevor ich dem Herrn auf den Schlips trete, werde ich erst einmal die Lieferung abwarten und ihn erst dann wieder kontaktieren. My english ist leider very bad, und da kann ich ihn nicht wirklich mit gewählten Worten anschreiben. Ich werde mir das was ihr mir bereits berichtet habt mal als Fragestellung vorbereiten. Wie ihr aber seht ist es vielleicht auch möglich bei - ich sage mal Persönlichkeiten - ins Klo zu greifen. x-13 War ja nicht die Riesensumme.... :weissefahne:
Kann mir jemand den Text auf nettes Englisch übersetzen wenn es soweit ist  :gruebel: :danke:

Gruß und bis bald  x-10

Andreas
« Letzte Änderung: Dezember 23, 2008, 20:05:15 Nachmittag von ganimet »
Daß alles vergeht;weiß man schon in der JUGEND;
aber wie schnell alles vergeht,erfährt man erst im ALTER.

Thin Section

  • Gast
Re: Infos und Bilder zu Oldenburger Meteoriten??
« Antwort #25 am: Dezember 23, 2008, 20:01:59 Nachmittag »
Guten Abend Forum,  x-10

Re: Ganapathy R. siehe auch:

BURKE J.G. (1986) Cosmic Debris, Meteorites in History, p. 322

Gruß,

Bernd  x-02

Offline ganimet

  • -Sheriff-
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1981
Re: Infos und Bilder zu Oldenburger Meteoriten??
« Antwort #26 am: Januar 08, 2009, 13:57:38 Nachmittag »
Hallo  :user:

so.......mein kleiner angeblicher "Oldernburger" ist soeben eingeflogen. Ich werde nun erst einmal versuchen vernünftige Fotos fürs Forum zu machen. Unter dem Mikroskop sieht er schon nach einem Meteoritenteil aus  :super:  ,allerdings sieht er ohne Mikroskop auch nach soetwas aus was ich mir immer unter den Schuhsohlen rauspulen muss wenn ich durch Rollsplitt gegangen bin  :gruebel:

Ich freue mich schon auf die Analysen die mir angeboten wurden  :wow:

Ich melde mich  :winke:

Gruß;


Andreas
Daß alles vergeht;weiß man schon in der JUGEND;
aber wie schnell alles vergeht,erfährt man erst im ALTER.

Offline MetGold

  • Foren-Fossil
  • ******
  • Beiträge: 8477
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Infos und Bilder zu Oldenburger Meteoriten??
« Antwort #27 am: Januar 08, 2009, 17:50:07 Nachmittag »
Hallo Andreas,

bitte dran bleiben! Ich bin sehr gespannt!


 :winken:   MetGold
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline ganimet

  • -Sheriff-
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1981
Re: Infos und Bilder zu Oldenburger Meteoriten??
« Antwort #28 am: Januar 08, 2009, 17:53:04 Nachmittag »
So - habe fertig  :smile:

hier kommen nun die versprochenen Bilder des 118mg Fitzelchens.....ich habe gesehen, dass das 113mg Stück auch an jemanden verkauft wurde der auch in Deutschland gemeldet ist. http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=170289018945 Ist derjenige vielleicht auch Mitglied oder nur Mitleser hier im Forum? Dann bitte mal melden!!! :user:

So, los gehts:

 :lechz:
Daß alles vergeht;weiß man schon in der JUGEND;
aber wie schnell alles vergeht,erfährt man erst im ALTER.

Offline ganimet

  • -Sheriff-
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1981
Re: Infos und Bilder zu Oldenburger Meteoriten??
« Antwort #29 am: Januar 08, 2009, 17:54:03 Nachmittag »
neeexxt....
Daß alles vergeht;weiß man schon in der JUGEND;
aber wie schnell alles vergeht,erfährt man erst im ALTER.

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung