Autor Thema: Infos und Bilder zu Oldenburger Meteoriten??  (Gelesen 6564 mal)

Offline ganimet

  • -Sheriff-
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1974
Re: Infos und Bilder zu Oldenburger Meteoriten??
« Antwort #45 am: Februar 02, 2009, 10:30:00 vorm. »
:winke:

.....Möchte mir vielleicht netterweise jemand auf englisch einen Text verfassen den ich in deutsch vorgebe?? Oder hat jemand selber eine Idee wie man jetzt am besten vorgeht??

Gruß;

Andreas

Ich mache das auch anonym....bzw. sende ja mit meinem Namen die Mail an den Verkäufer.  Ich möchte ja den Verkäufer nicht beschuldigen, nur Klarheit in die Angelegenheit bringen wie sowas passieren konnte. Bitte dann per Mail oder PM bei mir melden. :danke:

Gruß;

Andreas
Daß alles vergeht;weiß man schon in der JUGEND;
aber wie schnell alles vergeht,erfährt man erst im ALTER.

Offline Riesgeologie

  • Inspektor
  • ***
  • Beiträge: 83
    • Nördlinger Ries
Re: Infos und Bilder zu Oldenburger Meteoriten??
« Antwort #46 am: Januar 15, 2020, 17:03:14 nachm. »
Hallo liebes Forum,

heute hat bei meinem Ebay-Fund mein Herz anfangs einen Sprung gemacht. Dann kam allerdings die Skepsis. Ich ging also ins Forum und recherchierte. Und siehe da ... hier wird man fündig.
Leider habe ich wohl doch kein Stückchen Oldenburg gefunden.
Schaut Euch dieses aktuelle Angebot an:

https://www.ebay.de/itm/Oldenburg-1930-Germany-Meteorite-0-08-Grams-Fell-9-10-1930-L6-TKW-16-57kg/233364144231?hash=item3655964067:g:TekAAOSw8ZtdnU-j

Das sieht mir sehr nach einem "alten" Angebot aus, oder?

Allerdings scheint der Sammlungszettel heute stärker zerknüllt zu sein. Außerdem passt es nicht zu anderen Etiketten der ehemaligen "Jim DuPont"-Sammlung (vgl. andere Fotos in diesem wunderbaren Forum).

Viele Grüße

Oliver
Everything should be made as simple as possible, but not simpler. A. Einstein

Offline Sikhote

  • Privater Sponsor
  • Direktor
  • *****
  • Beiträge: 889
Re: Infos und Bilder zu Oldenburger Meteoriten??
« Antwort #47 am: Januar 15, 2020, 22:59:32 nachm. »
Hallo Freunde, hallo Oliver,

die Auktion zeigt ein kleines Individual. Kleine Indivuduals gab´s beim Fall Oldenburg aber nicht, nur 2 Brocken, Bissel und Beverbruch.  :wehe:  Ein Bruchstück in der Größe müsste eine helle Matrix zeigen.

Grüße
Sigrid

Offline Riesgeologie

  • Inspektor
  • ***
  • Beiträge: 83
    • Nördlinger Ries
Re: Infos und Bilder zu Oldenburger Meteoriten??
« Antwort #48 am: Januar 16, 2020, 09:29:05 vorm. »
Hallo zusammen,

der Anbieter hat mir auf meine Frage nach der Provenienz bzw. alten Sammlungsschildchen heute geschrieben.

Zuerst hat mich der Händler darauf aufmerksam gemacht, dass er nicht international versendet. Wenn allerdings der Originalpreis bleibt, dann könnte er versenden.


Und nun das eigentlich interessante (sinngemäß übersetzt):

"Dieses Stück des "Meteorit Oldenburg" war zuvor Teil der "Steven McLain Collection". Diese Sammlung (3000 Stücke) hat er nach seinem Tod im Jahre 2018 aus seinem Nachlass gekauft. Aus den Akten von McLain geht hervor, dass er sie am 7. November 2008 bei Dr. Ramachandran Ganapathy über PayPal gekauft hat. Zur gleichen Zeit kaufte er auch 3 andere Stücke von Ganapathy. Zu dem Meteoriten gibt es kein altes Etikett oder Schildchen, nur McLains Notizen, Kopien der E-Mail-Korrespondenz zwischen McLain und Ganapathy zum Kauf und die PayPal-Transaktionsdetailseite (Paypal-Quittung)."

In welchem Bezug Jim DuPont (Etikett "Jim DuPont Collection") steht, entzieht sich meiner Kenntnis.

So viel zur Info. Betrachtet man die alten und neuen Bilder dieser Sache und werden die Untersuchungen und Vergleiche aus der Vorgeschichte (dieser Forumsbeitrag aus dem Jahre 2009), so muss man hier von einem "Fake-Oldenburg" sprechen. Sicherlich dürfte es ein "echter" Meteorit sein, nur welcher? Und garantiert handelt es sich nicht um ein Fragment des echten "Meteorit Oldenburg" (Von dem ich noch ein kleines Fragment für meine Sammlung suche  :einaugeblinzel:)

Das nun angebotene Fragment hat ein Gewicht von 0.08 g, also 80 mg. Gegenüber dem älteren Angebot ist es damit geringfügig leichter. Bemerkenswert, dass nach 11 Jahren diese "Fake-Oldenburg" Stücke wieder auftauchen. Aber eine gute Sache hat dieser Vorgang: Das Forum vergisst nichts!

Viele Grüße

Oliver

 :hut:
« Letzte Änderung: Januar 16, 2020, 09:44:35 vorm. von Riesgeologie »
Everything should be made as simple as possible, but not simpler. A. Einstein

Offline Sikhote

  • Privater Sponsor
  • Direktor
  • *****
  • Beiträge: 889
Re: Infos und Bilder zu Oldenburger Meteoriten??
« Antwort #49 am: Januar 16, 2020, 20:10:23 nachm. »
Sehr interessant, Oliver,

danke für die Recherche.

Grüße
Sigrid

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung