Autor Thema: Meteoritical Bulletin  (Gelesen 2844 mal)

H5P6

  • Gast
Meteoritical Bulletin
« am: Oktober 11, 2006, 10:30:16 vorm. »
Hallo Sammler, :winke:

mir ist eine Beobachtung eingefallen,die ich schon vor ein paar Jahren im Net gemacht habe.
Dort war vom Finder eines Meteoriten,der Fund in der Wüste beschrieben worden. :user:
Als ich dieses Objekt in dem Meteoritical Bulletin fand,war er als Finder anonym eingetragen. :gruebel:
Frage:
Warum wird der Name des Finders geheim gehalten?
Welche Gründe stehen hinter der Entscheidung zur Geheimhaltung? :nixweiss:

Gruß H5P6 :smile:

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8471
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Meteoritical Bulletin
« Antwort #1 am: Oktober 11, 2006, 11:20:53 vorm. »
Hallo H5P6,

aus meiner Sicht gibt es dafür einige einleuchtende Gründe:

1. Wenn du was Begehrenswertes hast und nicht ständig angefragt werden willst, ob du für Geld und gute Worte was abschneidest.
2. Was Wertvolles wäre auch lukrativ zu stehlen.
3. Fundorte, wo man nicht weiß, ob man nicht die Hälfte oder alles hätte abgeben müssen an das Land oder den Grundbesitzer etc.
4. Menschen, die mit ihrer Sammlung einfach anonym bleiben wollen.
...

mehr fällt mir momentan dazu nicht ein.    :gruebel:  MetGold  :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

H5P6

  • Gast
Re: Meteoritical Bulletin
« Antwort #2 am: Oktober 11, 2006, 15:56:55 nachm. »
Hallo MetGold, :winke:

danke für Deine Darlegung.
Sie schließt sich ja nahtlos an das Thema an: Fundort=Besitzanspruch und Wertigkeit. :super:
Aus dem tiefen Raume,aus der Wiesen Grund,entstehen langsam die Umrisse eines Bildes. :fluester:

Gruß H5P6 :smile:

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8471
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Meteoritical Bulletin
« Antwort #3 am: Oktober 11, 2006, 18:35:26 nachm. »
Hallo H5P6,

ist mir gerade noch 5. eingefallen:

5. Wenn du sie um 3 Ecken von Nomaden gekauft hast ist das auch schwierig.

 :winke:  MetGold  :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Mettmann

  • Gast
Re: Meteoritical Bulletin
« Antwort #4 am: Oktober 11, 2006, 18:35:46 nachm. »
Mei Metgold,

was hast da jetzt wieder angerichtet!  :ehefrau:
Stell Dir vor, der H5P6 findet tatsächlich mal eines Tages einen Meteoriten! Jetz hatter die Paranoia Super 3000 und wird ihn dann niiie, niiiiieee anschauen lassen und wieder ein deutscher Meteorit weniger  :crying:

Guxx H5P6 - sone Großsammler, der hat ja beträchtliche theoretische Werte daheim. Manche lagern ihre wertvollen Stücke im Tresor, und die dicksten, die haben ganze Tresorräume.
Die wollen dann natürlich keene Einladung ausprechen: Borm in der Bahnhofsstraße 2 in Unterursel, da hab ichn Kilo Mond und 3 Kilo Mars gebunkert, wenn ich mal im Urlaub bin, dann schauts mal vorbei.
Zwotens gilt es für manche als unfein, über Besitz zu sprechen. Speziell in D ist das verpönt. Gibt ja diverse Untersuchungen, daß unter den Deutschen alles was mit persönlichem Besitz und Kohle zu tun hat, ein größeres Tabu ist als deren Toilettengewohnheiten.
Römisch Drei mögen bspw. professionelle Finder, wenns einen Mond oder Mars gerissen haben, zunächst ned wegen den Koordinaten des Fundes belagert werden. Wenn solcherlei herauskommen, dann bricht die Hölle los und dort wird dann auf etlich hundert qkm von diversen Teams jeder Kieselstein umgedreht, ob noch ein Bröcklein zu ernten ist.
Arabsch 4 - viele Finder finanzieren sich durch Sponsoren an die dann die Hauptmassen gehen. Diese wollen im Hintegrund bleiben und ned unbedingt jedermann wissen lassen, dasse die Finger im Spiel, denn es geht lustig zu in der Metwelt.

Also tust Deinen Erstfund ned bis ans Lebensend unter der Matraze vergraben, da bringt er weder Dir noch der Welllt was.

 :prostbier:
Mettmann



Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8471
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Meteoritical Bulletin
« Antwort #5 am: Oktober 11, 2006, 18:51:21 nachm. »
Hallo Mettmann,
wir müssen uns doch mal früh im Morgengrauen auf der Wiese hinterm Wald treffen.  :boese:  Ich war 10 Jahre im Büchsenschützenverein - du hast die Wahl des Kalibers.  ...  :weissefahne:   Nee, nee, diese schießwütigen Zeiten sind bei mir seit 2 Jahren vorbei. Es ist mir allerdings nicht leicht gefallen mich von all meinen eis(en)kalten Schätzchen zu trennen.   :crying:

Wenn H5P6 endlich mal 'nen Deutschen findet, muß er nach erfolgter offizieller Klassifikation den Besitzer der Hauptmasse ja nicht unbedingt ins Bulletin schreiben lassen, es reicht ja, wenn er es dir und mir sagt.   :laughing:

 :einaugeblinzel:  MetGold  :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Mettmann

  • Gast
Re: Meteoritical Bulletin
« Antwort #6 am: Oktober 12, 2006, 00:44:34 vorm. »
Ha! Ich werde ein Kugel aus Hraschina gießen!
Nur so kann man einen Space-Wolf besiegen....

 :wow:
Mettmann

Ähem, datt wird dann aber eher ein kleineres Kaliber.......

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8471
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Meteoritical Bulletin
« Antwort #7 am: Oktober 12, 2006, 08:03:33 vorm. »
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Mettmann

  • Gast
Re: Meteoritical Bulletin
« Antwort #8 am: Oktober 12, 2006, 22:35:04 nachm. »
Huhu MetGold,

das ist kein "individual", sondern ein gewaltsam abgehämmertes Stücklein.
Ich muß es wissen, den rat mal, wer der German dealer war, ders dem Horejsi verkloppt hat?
Mann, bin ich ein Angeber   :totlach:
Mettmän

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8471
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Meteoritical Bulletin
« Antwort #9 am: Oktober 12, 2006, 22:55:45 nachm. »
Aber Mettmann,

det glob ich nu doch nech:



Bildlink-Quelle: siehe 2 Beiträge weiter oben oder unter Bildeigenschaften

det hab' ich doch gemeint !   :prostbier:  MetGold  :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

H5P6

  • Gast
Re: Meteoritical Bulletin
« Antwort #10 am: Oktober 13, 2006, 15:56:02 nachm. »
Hallo  MetGold, :winke:

danke für Deine Ergänzung.Ich sehe das ganz genauso. :super:
Zum Thema " Rohr ausbrennen" kann ich Dir sagen,Du hättest Dein Donnerstock auch als Vereinsloser-Schütze behalten können,wenn Du einen jährlichen Nachweis über Deine Schützenaktivitäten bei der zuständigen Erlaubnisbehörde nachgewiesen hättest. :ehefrau:



Hallo Mettmann, :winke:

ebenfalls danke für Deine Ausführung.Die Auswirkungen zu Deinem Punkt -" römisch Drei" habe ich hier vor Ort schon feststellen können.Auch andere Anzeichen habe ich gelesen und alles ohne Paranoia Super 3000. :eek:

Gruß H5P6 :smile:

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8471
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Meteoritical Bulletin
« Antwort #11 am: Oktober 13, 2006, 16:16:02 nachm. »
Hallo H5P6,

danke für den Tip, aber für mich ist es besser so. Diese Ära ist bei mir halt vorbei.

 :winke:  MetGold  :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung