Autor Thema: Erdgesteinähnliche Meteoriten  (Gelesen 1337 mal)

Plagioklas

  • Gast
Erdgesteinähnliche Meteoriten
« am: Januar 11, 2009, 17:49:34 nachm. »
Hallo,
hab ich heut gefunden:

http://www.focus.de/wissen/wissenschaft/meteoriten-asteroid-mit-erdaehnlicher-kruste_aid_360261.html

Zitat
Zitat aus dem Artikel: Die Fragmente, die als GRA 06128 und GRA 06129 bezeichnet werden, haben eine ähnliche Zusammensetzung wie Andesit, schreiben die Forscher im Fachmagazin „Nature“.

Wer weiß mehr dazu?
Gruß
Plagioklas

Offline ganimet

  • -Sheriff-
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1944
Re: Erdgesteinähnliche Meteoriten
« Antwort #1 am: Januar 11, 2009, 18:11:03 nachm. »
Hallo,

habe noch nichts davon gehört aber nachlesen kann man zB hier....

http://209.85.129.132/search?q=cache:nYcvc3AYFWsJ:www.meteorites.wustl.edu/gra06128.htm+GRA+06128&hl=de&ct=clnk&cd=1&gl=de

Gruß;

Andreas
Daß alles vergeht;weiß man schon in der JUGEND;
aber wie schnell alles vergeht,erfährt man erst im ALTER.

Thin Section

  • Gast
Re: Erdgesteinähnliche Meteoriten
« Antwort #2 am: Januar 11, 2009, 18:27:45 nachm. »
... und auch hier:

 http://esciencenews.com/articles/2009/01/07/half.baked.asteroids.have.earth.crust

Hier auch zwei Abstracts und ein Artikel, wo es um Andesit geht:

WYATT M.B. et al. (1999) Recognizing andesites on the SNC parent body:
Mineralogy from Mars Global Surveyor (MAPS 34-4, 1999, A123).

WYATT M.B. et al. (2001) An alternative hypothesis for basalt and andesite
on Mars: Global surface compositions from MGS-TES (MAPS 36-9, 2001, A226).

WYATT M.B. et al. (2002) Spectral evidence for weathered basalt as an alternative
to andesite in the northern lowlands of Mars (Nature, vol. 417, p. 263-266).

Gruß,

Bernd  :hut:



Offline pallasit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1112
Re: Erdgesteinähnliche Meteoriten
« Antwort #3 am: Januar 11, 2009, 19:35:39 nachm. »
Hallo,

habe noch nichts davon gehört aber nachlesen kann man zB hier....

http://209.85.129.132/search?q=cache:nYcvc3AYFWsJ:www.meteorites.wustl.edu/gra06128.htm+GRA+06128&hl=de&ct=clnk&cd=1&gl=de

Schaut euch mal die Stücke des GRA 06128/06129 unter dem Link von Andreas an. Wenn keine Schmelzkruste oder besondere Fundumstände vorhanden sind, wird niemand solch ein Bruchstück ohne aufwändige Analysen als Meteorit erkennen.  :crying:

Grüsse Willi  :prostbier:

Offline lithoraptor

  • Foren-Veteran
  • *
  • Beiträge: 3873
  • Der HOBA und ich...
Re: Erdgesteinähnliche Meteoriten
« Antwort #4 am: Januar 11, 2009, 20:54:51 nachm. »
Moin!  :winke:

Wenn keine Schmelzkruste oder besondere Fundumstände vorhanden sind, wird niemand solch ein Bruchstück ohne aufwändige Analysen als Meteorit erkennen. 

Ja, das ist wirklich aberwitziges Material, da fragt man sich doch, an wievielen Mets man bzw. die Wüstensammler schon vorbei gelaufen sind bzw. was sie schon alles weggeworfen haben mögen.  :gruebel: Aber BITTE, fragt Euch dat nicht zu laut....sonst....Ähhhmmmmm! Ich ahne schon, was gleich passiert...  :dizzy: :crying:

Gruß

Ingo

H5P6

  • Gast
Re: Erdgesteinähnliche Meteoriten
« Antwort #5 am: Januar 12, 2009, 09:55:33 vorm. »



                                             
                                                               :gruebel:

Plagioklas

  • Gast
Re: Erdgesteinähnliche Meteoriten
« Antwort #6 am: Januar 12, 2009, 11:57:09 vorm. »
Hallo,

H5P6: Mich wundert es nicht, dass man inzwischen so über dich redet. Du hast überall allerhand bunte Feldsteine gezeigt und jedermann hat dir was erzählt.

Und mehr als den ersten Absatz in diesem Beitrag steht hast du dir auch nach Jahren nicht gemerkt. Es folgte keinerlei Gegenreaktion auf Kritiken und kommentare. Im Gegenteil: Es wurden immer wieder Feldsteine vorgeführt. Man hat es hinter der Blume und dann zum Schluss auch offen gesagt. Wir reden und du hörstz nicht zu,... das find ich nicht in Ordnung.

Ich weiß ja nicht, was die anderen zu sagen, aber meine Meinung ist, dass es so langsam reicht. Du solltest dich entweder ernsthaft mit beschäftigen oder es sein lassen. Keiner hat was davon irgendwelche Bilder irgendwelcher Steine unbekannter Art gezeigt zu bekommen und das auch noch ohne besondere Kommentare oder dem Willen zuzuhören. Das bekommt man auch auf und von fast jedem Feld geboten.

Es ist sogar schon so weit, dass man hier schon fast "Angst" vor deinen Beträgen hat. Es ist nicht mal mehr gern gesehen , wenn man selber offtopic einen von sich aus als FELDSTEIN benannten Stein hier reinpackt,... es könnten ja wieder massig Steine von dir dazukommen.
Gruß
Plagioklas

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung