Autor Thema: Große Feuerkugel über Schweden / Dänemark  (Gelesen 55368 mal)

Offline Mettmann

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4542
Re: Große Feuerkugel über Schweden / Dänemark
« Antwort #150 am: März 18, 2009, 20:56:32 nachm. »
Nun so ein Hund ist praktisch, der gräbt so einen Mett auch mit Freuden aus einem Meter Tiefe aus.

Hier haben wir so ein Bsp eine Trainingsversuchs,
allein hat der Trainer der volkstümlichen Vorstellung von Meteoriten folgend, ein ungeeignetes Trainingsobjekt verwandt.
http://www.rosepugs.de/assets/images/8wdraussen.jpg

 :prostbier:
mettmann
"Grawutzi - Kapuzi" (Pezi "Bär" Petz *1949-1995)

Offline MarkV

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1385
Re: Große Feuerkugel über Schweden / Dänemark
« Antwort #151 am: März 18, 2009, 21:04:22 nachm. »
Hallo,
Thomas müsste gleich (21:00-21:45 Uhr) auf N3 zu sehen sein:
http://www3.ndr.de/sendungen/menschen_und_schlagzeilen/menschenundschlagzeilen104_sid-441251.html

Grüsse,
Mark

Offline Hungriger Wolf

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1923
Re: Große Feuerkugel über Schweden / Dänemark
« Antwort #152 am: März 18, 2009, 22:25:50 nachm. »
Hallo Forenmitglieder!

War sehr interessant der heutige NDR-Beitrag, mit Thomas Grau, und den Dänemark-(Lolland)-Meteoriten-Fundstücken (kohliger Chondrit)!
Enthalten kohlige Chondrite auch metallische Anteile (Fe)?
Bei dem Lolland-Meteoriten waren weissliche/gräuliche Einlagerungen in den schwarzen Bruchstücken erkennbar!
Aus was bestehen in der Regel solche Einlagerungen?

schöne Grüsse von :prostbier:
Achim



Offline MarkV

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1385
Re: Große Feuerkugel über Schweden / Dänemark
« Antwort #153 am: März 19, 2009, 07:32:53 vorm. »
Enthalten kohlige Chondrite auch metallische Anteile (Fe)?

Hallo Achim,
CM2 Meteorite enthalten nur ganz wenig Metall. Ich habe eben einen Neodym-Magneten an meinen NWA 5376 gehalten. Der Meteorit wird kaum angezogen. So gerade eben bleibt er am Magneten haften, ohne herunterzufallen.

Zitat
Bei dem Lolland-Meteoriten waren weissliche/gräuliche Einlagerungen in den schwarzen Bruchstücken erkennbar!
Aus was bestehen in der Regel solche Einlagerungen?

Das sind Chondren. Die bestehen überwiegend aus Silikaten wie Olivin und Pyroxin sowie Feldspat.

Grüsse,
Mark

Offline MarkV

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1385
Re: Große Feuerkugel über Schweden / Dänemark
« Antwort #154 am: März 19, 2009, 09:04:25 vorm. »
Das Meteoriten-Suchwetter  sieht für nächste Woche eher schlecht aus. Bis Sonntag ist es noch gut, aber am Montag gibt es Regen und ab Dienstag gibt es immer wieder Schnee- und Graupelschauer. Die Temperaturen liegen bei 3-4°C. Ich bin aber auf jeden Fall ab Sonntag auf der Insel.

Grüsse,
Mark

astro112233

  • Gast
Re: Große Feuerkugel über Schweden / Dänemark
« Antwort #155 am: März 19, 2009, 09:22:32 vorm. »
Hallo Mark,

auf jeden Fall viel Erfolg auf Lolland.

Egal wie es endet, du hast es wenigstens versucht.  :super:

Konrad  :winke:

PS.
Soll ich dir Chico ausleihen? Er sucht gerne mit dir zusammen.  :lacher:

Offline Hungriger Wolf

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1923
Re: Große Feuerkugel über Schweden / Dänemark
« Antwort #156 am: März 19, 2009, 21:52:04 nachm. »
Hallo Mark!

Viel Erfolg bei der Meteoritensuche in Dänemark! :laola:

schöne Grüsse von :prostbier:
Achim

ironmet

  • Gast
Re: Große Feuerkugel über Schweden / Dänemark
« Antwort #157 am: März 19, 2009, 22:16:22 nachm. »
Hallo Forum Freunde,

melde mich offiziell von Lolland zurück.
Wir waren die letzten Tage mit ein paar Leuten dort unterwegs.
Siggi Haberer´s Auto haben wir auch stehen sehen.
Wir haben uns aber dem Suchtrupp von Henning Haack angeschlossen.
So stiefelten die letzten Tage ein absolut internationaler Suchtrupp von 11 Leuten durch Lolland!
Es ist kein einfaches Suchgebiet.
Die meisten Felder sind wirklich grob geackert,da findet man nix mehr.
Sämtliche Wiesen in der näheren Umgebung haben wir systemmatisch abgesucht.
Durch Henning kamen wir natürlich auch an sonst unzugängliche Stellen,wie Naturschutzgebiete,
private Gehöfte,Plantagen und Parkanlagen von Museen.
Ich weis nicht wieviele Kilometer wir in den letzten Tagen zu Fuß zurückgelegt hatten,aber es waren eine Menge!
Haben wirklich große Flächen geschafft!
Mit 11 Leuten geht das schon recht fix.
Gefunden hat keiner von uns was und nach einigen Tagen macht sich dann auch insgesamt der Frust in der Truppe
breit.
Klar,von 8 Uhr morgens bis 18 Uhr zu Fuß unterwegs und niemand auch nur einen Fund!
Aber es waren trotzdessen ein paar tolle Tage und das Wetter war feinstens!
Der Museum-Suchtrupp ist die nächsten Tage noch vor Ort.
Falls jemand von euch fährt,bin ich mal gespannt,ob überhaupt noch was gefunden wird!
Einfach wird es mit Sicherheit nicht!

PS: heute hatten wir den ganzen Tag Spiegel-TV an den Hacken.
     Bin mal gespannt,was die aus dem Filmmaterial machen!
     Soll Sonntag Abend nach dem Spielfilm gesendet werden.
     Glaub Spiegel TV Magazin.

Erschöpfte Grüße Mirko

Offline Dirk

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1450
  • Kometenfalter
Re: Große Feuerkugel über Schweden / Dänemark
« Antwort #158 am: März 19, 2009, 22:23:27 nachm. »
Hallo Mirko,

super Aktion  :super: - hatte mich schon gewundert, warum Du die letzten Tage nicht erreichbar warst  :gruebel: .

Wart Ihr oder Du auch an der Stelle, wo der Thomas den ersten Fund gemacht hat?

 :winke:  :prostbier:
Dirk

ironmet

  • Gast
Re: Große Feuerkugel über Schweden / Dänemark
« Antwort #159 am: März 19, 2009, 22:27:50 nachm. »
Hallo Dirk,

nein,an der Stelle waren wir nicht.
Die Stelle ist ja Thomas sein Geheimnis.
Aber wir haben alles im größeren Umkreis abgelaufen.
Und das sind dort echte Entfernungen!
Felder und Wiesen von 1km x 1km gibt es da zu Hauf!

Viele Grüße Mirko
PS: werde jetzt erstmal sämtliche E-Mails abarbeiten.
      Deine natürlich inclusive. :fluester:

Offline MarkV

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1385
Re: Große Feuerkugel über Schweden / Dänemark
« Antwort #160 am: März 20, 2009, 04:24:42 vorm. »
Hallo Mirko,
kannst du ne Karte online stellen mit den Flächen, die ihr bereits abgesucht habt?

Ich hoffe mal, dass sich die Dänen bald mit Thomas auf einen Finderlohn einigen. Dann wird er bestimmt auch die Fundkoordinaten rausrücken. Es scheint mir derzeit so zu sein, dass die Dänen hoffen, dass noch mehr gefunden wird, um dann gegenüber Thomas den Preis zu drücken. Dabei sollte es doch für den Finderlohn von Thomas überhaupt keine Rolle spielen, wieviel jetzt noch gefunden wird, weil ja ohne den Erstfund gar nichts gefunden worden wäre. Es wäre gut, wenn Thomas auch mal etwas dazu schreiben würde.

Grüsse,
Mark

astro112233

  • Gast
Re: Große Feuerkugel über Schweden / Dänemark
« Antwort #161 am: März 20, 2009, 09:39:58 vorm. »
Hallo Mirko,

danke für deinen Bericht. Kann ich mir vorstellen, wenn man vor so riesigen Wiesenflächen steht und verzweifelt nach der Nadel im Heuhaufen sucht. Allerdings vermute ich, in der Gruppe war für reichlich Abwechslung gesorgt. Stell dir vor, du streifst wie Thomas tagelang alleine durch die Pampa. Das zehrt echt am Nervenkostüm.

Hallo Mark,

ist eine scharfsinnige Überlegung von dir. Thomas wird die "Wurst" oder das "Würstchen" vor die Nase gehalten. Ein etwas "........" Spielchen, was da evt. abgeht. Könnte allerdings auch sein, dass mit der Entschädigung bereits alles gelaufen ist und nicht an die große Glocke gehängt wird. Geht ja verständlicherweise auch nicht jeden etwas an. 

Gruß Konrad  :hut:

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6231
Re: Große Feuerkugel über Schweden / Dänemark
« Antwort #162 am: März 20, 2009, 09:52:47 vorm. »
Weiß denn jemand, ob das von Thomas aufgefundene Material schon gründlich
untersucht wird? Thomas? Jeder Tag, der nach so einem Fall verstreicht, ist ja
auch ein kleiner "Verlust" für die Wissenschaft, was z. B. die Isotopenanalyse
angeht, auch wenn das Material jetzt "im Trocknen"  liegen dürfte und sicher
gut konserviert ist.

Wer war denn bei Deiner Truppe, Mirko, oder ist auch das ein Geheimnis? Wurde
Mike Farmer gesehen? Immerhin elf Leute, das klingt ja schon nach einer gewissen
Verabredung...

Alex

ironmet

  • Gast
Re: Große Feuerkugel über Schweden / Dänemark
« Antwort #163 am: März 20, 2009, 11:03:24 vorm. »
Hallo Mark,Konrad und Alex,

@Mark: ich versuche nachher mal eine Karte zu erstellen,wo wir bisher gesucht hatten.


Hallo Mirko,

danke für deinen Bericht. Kann ich mir vorstellen, wenn man vor so riesigen Wiesenflächen steht und verzweifelt nach der Nadel im Heuhaufen sucht. Allerdings vermute ich, in der Gruppe war für reichlich Abwechslung gesorgt. Stell dir vor, du streifst wie Thomas tagelang alleine durch die Pampa. Das zehrt echt am Nervenkostüm.



Gruß Konrad  :hut:

@Konrad:
Da hast Du absolut und zu 100% Recht!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Also ich ziehe vor Thomas wirklich den Hut !!!!!! :hut:
Jetzt wo man selber vor Ort war und die Gegebenheiten kennengelernt hat,
sehe ich Thomas seine Arbeit nochmals mit ganz anderen Augen!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Wer sowas alleine durchzieht und zum Schluß auch noch fündig wird,dem gebührt allerhöchster Respekt!!!!!!!!!!!!!!!!!
Ich könnte mir keinesfalls vorstellen,dort 1 Monat lang,Tag für Tag durch die Gegend zu stapfen!
Neben dem Aspekt,das Du zwischen 10 bis 12 Stunden nur auf den Beinen bist,Dich zudem nichtmal mit
jemandem unterhalten kannst,zudem noch wesentlich schlechteres Wetter hatte,als wir jetzt.
Also ehrlich,vor Thomas zieh ich meinen Hut !!!!!!! :hut: :hut: :hut:
Wo immer er auch diese Motivation nimmt? :nixweiss:
Da muß man schon ein mächtig dickes Fell haben,glaube ich!

@Alex:  nein,ist doch kein Geheimnis!

dabei waren:
-Henning Haack
-ein Wissenschaftler aus Canada,der aber mit Haack im Museum arbeitet
-4 (wahrscheinlich)Studenten aus Kopenhagen
-Ole Henningsen und seine Frau
-Luc Labenne
-Achim Karl
-und meine Wenigkeit

wie gesagt standen da auch andere deutsche Kennzeichen an den Feldrändern.
Ist endlich mal etwas los in den kleinen verschlafenen Orten!
Zumal das Fernsehteam mal hinter uns,mal zwischen uns und dann vorneweg.
Die waren überall mal.
Bin schon ganz gespannt,was die am Sonntag dann senden!

Viele Grüße Mirko

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8470
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Große Feuerkugel über Schweden / Dänemark
« Antwort #164 am: März 20, 2009, 11:52:13 vorm. »
Hallo Mirko,

na gratulieren kann man ja leider nicht - schade, schade, schade, aber es war sicherlich mal eine interessante Auszeit vom alltäglichen Trott. Hattet ihr Zeit auch ein paar Bilder zu machen?

Ich hätte mir allerdings vorgestellt, daß man bei der Größe der zu erwartenden Fundstücke auf allen Vieren über die Wiese robben müßte, um die "Einschlagstellen" zu erspähen.

Freue mich schon auf die Fernsehsendung, wenn ich sie denn nicht wieder verpasse.


 :winken:   MetGold
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung