Autor Thema: Große Feuerkugel über Schweden / Dänemark  (Gelesen 55496 mal)

Offline MarkV

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1385
Re: Große Feuerkugel über Schweden / Dänemark
« Antwort #210 am: April 05, 2009, 13:49:29 nachm. »
Hallo Achim,
du wirst lachen, ich wende derzeit tatsächlich diese Differenzanalyse an. Allerdings nicht auf Meteorite im Gras, sondern wenn sie sich noch als Asteroid im All befinden. Wenn man zwei Himmelsaufnahmen voneinander abzieht, verschwinden alle Sterne. Übrig bleiben nur noch Objekte, die sich zwischen zwei Aufnahmen bewegt haben. Leider gibt es da oben sehr viele Satelliten und Weltraumschrott. Hier eine der Differenzaufnahmen. Sie ist aus einer Serie aus drei Bildern entstanden. Die Differenz Bild 2 zu Bild 1 liegt im roten, die Differenz Bild3 zu Bild2 im grünen Kanal. Man sieht zwei sich bewegende Objekte (wohl Satelliten).

Grüsse,
Mark
« Letzte Änderung: April 05, 2009, 14:09:01 nachm. von MarkV »

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6231
Re: Große Feuerkugel über Schweden / Dänemark
« Antwort #211 am: April 05, 2009, 14:03:02 nachm. »
Diese Satelliten wiederum könnte man identifizieren, im Zweifelsfall, bzw wenn man es
denn wollte. NORAD oder deren Nachfolger haben/halten alle künstliche Satelliten bis hin zur
Fragmentgröße (... im cm-Bereich, also "Apfelsinengrösse") unter ständiger Bahnkontrolle und
über die wenigen (sechs) Parameter der orbital elements lassen sich stets genaue Aussagen
über den Aufenthalt des jeweiligen Objekts treffen. Je genauer die letzte Vermessung bzw
Beobachtung, desto genauer die Aussagen. Das geht durchaus in den Subsekundenbereich
in der Zeit und in den Bogensekundenbereich bei der Projektion.

Achim, Deine Differenzbildanalyse für die Meteoritensuche ist eine sehr theoretische Möglichkeit,
deren praktische Umsetzbarkeit ich für völlig unmöglich halte, es sei denn, es handle sich um
wirklich extreme Situationen, also z. B. die Überwachung eines erdgeschichtlich eher ruhigen
Bereichs, bei dem bestimmte Gebiete langfristig mit hi-res-Satellitenkameras überwacht werden.
Selbst da würde ich es aber für fraglich halten, ob letztlich aussagekräftige Ergebnisse gewonnen
werden können, die zu Funden führen.

Alex

Hallo Achim,
du wirst lachen, ich wende derzeit tatsächlich diese Differenzanalyse an. Allerdings nicht auf Meteorite im Gras, sondern wenn sie sich noch als Asteroid im All befinden. Wenn man zwei Himmelsaufnahmen voneinander abzieht, verschwinden alle Sterne. Übrig bleiben nur noch Objekte, die sich zwischen zwei Aufnahmen bewegt haben. Leider gibt es da oben sehr viele Satelliten und Weltraumschrott. Hier eine der Differenzaufnahmen. Sie ist aus einer Serie aus drei Bilder entstanden. Die Differenz Bild 2 zu Bild 1 liegt im roten, die Differenz Bild3 zu Bild2 im grünen Kanal. Man sieht zwei sich bewegende Objekte (wohl Satelliten).

Grüsse,
Mark

Offline Hungriger Wolf

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1925
Re: Große Feuerkugel über Schweden / Dänemark
« Antwort #212 am: April 05, 2009, 14:07:25 nachm. »
Hallo Mark!

Dein Anwendungsbeipiel für die Differenzbildanalyse finde ich s u p  e r!

schöne Grüsse von  :prostbier:
Achim

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6231
Re: Große Feuerkugel über Schweden / Dänemark
« Antwort #213 am: April 05, 2009, 14:18:32 nachm. »
Ist vom Prinzip her in der Astronomie schon ein "Asbach-Uralt-Verfahren",
siehe zum Beispiel hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Blinkkomparator

Alex

Hallo Mark!

Dein Anwendungsbeipiel für die Differenzbildanalyse finde ich s u p  e r!

schöne Grüsse von  :prostbier:
Achim

Offline Hungriger Wolf

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1925
Re: Große Feuerkugel über Schweden / Dänemark
« Antwort #214 am: April 05, 2009, 14:30:38 nachm. »
Hallo Alex!

Wüsste ich noch nicht!

 :danke:

schöne Grüsse von :prostbier:
Achim

Offline APE

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1056
  • Spezialist für Meteor- und Meteoritenkunde
    • European Research Center for Fireballs and Meteorites
Re: Große Feuerkugel über Schweden / Dänemark
« Antwort #215 am: April 06, 2009, 22:51:24 nachm. »
 :neenee: :neenee: :neenee: :neenee:

Ach du Sche...
Wo ist das Erdbeben?!
 :eek:
Der Loland-Met befindet sich zur Zeit genau im Laboratori Nazionali del Gran Sasso!
 :unfassbar:

Und nun?
Ich weiß gar nicht, was ich denken soll?
Es könnte alles mögliche passiert sein.
 :confused:
Thomas

PS: Hoffentlich geht es all dennen gut, die ich dort unten kenne. Erreichen konnte ich bis her niemanden ... :traurig2:
Grau ist alle Theorie ...

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4937
    • Mehr über mich
Re: Große Feuerkugel über Schweden / Dänemark
« Antwort #216 am: April 07, 2009, 09:20:14 vorm. »
Thomas ,

das ist doch nun ein verspäteter Aprilscherz oder  :gruebel:
Ich bin entgeistert  :platt:

Bis dann Lutz  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

Offline erich

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 150
  • Erich's fine meteorites
    • Meteorite (Non-NWA!): Planetare - Kohlige und Achondrite
Re: Große Feuerkugel über Schweden / Dänemark
« Antwort #217 am: April 07, 2009, 13:51:42 nachm. »
Thomas et al,
Das ist eine rezent bei mir eingegangene Info, was  allfällige Beeinträchtigungen in Bezug auf das Labor betreffen könnte  (Stand: Di 07.04.2009 13:12):

"thanks for your sensible mail, I accept your condolences for
all those poor people up there. It's been terrible, a beautifull ancient
city like l'Aquila doesn't exist almost anymore... Last quake was this
morning at 1.00, magnitude 4.8 richter. I was at the observatory (60 km
from l'Aquila) and it was a very strong push.
As to the LGS, there's actually no warning of damages of any sort, but
I'll let you know as soon as possible for your other concerns. I have a
good friend of mine working there, but he suffered a bit of damage at
home so I don't know if he's got back to work today. I'll try and
contact him this afternoon and drop you a line when I have news."


Einstweilen herzl. Grüsse Erich
« Letzte Änderung: April 07, 2009, 14:29:33 nachm. von erich »
<B>Rocks from beyond earth's gravity</B>

Offline erich

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 150
  • Erich's fine meteorites
    • Meteorite (Non-NWA!): Planetare - Kohlige und Achondrite
Re: Große Feuerkugel über Schweden / Dänemark
« Antwort #218 am: April 07, 2009, 17:45:50 nachm. »
Gerade habe ich erfahren, dass heute im LNGN aus nachvollziehbaren Gründen niemand seine Tätigkeit verrichtet. Jedenfalls sei zu hoffen, dass niemand persönlich schwerer von den Auswirkungen betroffen ist.
<B>Rocks from beyond earth's gravity</B>

Offline aknoefel

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1659
  • Alles Gute kommt von oben...
    • André Knöfel Collection
Re: Große Feuerkugel über Schweden / Dänemark
« Antwort #219 am: April 07, 2009, 23:38:07 nachm. »
Und sie bekommen keine Ruhe:

 
Zitat
                Centre Sismologique Euro-Mediterraneen
              European-Mediterranean Seismological Centre

                Rapid Determination of Source Parameters
                operated at LDG (Paris) and IGN (Madrid)

*********************************************************************
***********************  ALERT  MESSAGE  ****************************
*********************************************************************

WARNING : These parameters are preliminary and subject to revision.
Location and magnitude estimations may be revised if necessary in
an INFORMATION message.
_____________________________________________________________________



EARTHQUAKE on 07/04/2009 at 17:47 (UTC)
CENTRAL ITALY                          6 km E  L'aquila

MAGNITUDE: mb 5.5

Data provided by: BGSG BUC  GFZ  INGV LED  LJU  ODC  ZAMG         

Latitude    =  42.33 N
Longitude   =  13.47 E
Origin Time =  17:47:37.4 (UTC)
Depth       =   2 Km
RMS         =   1.08 sec
Gap         =  21 degrees
95% confidence ellipse: - Semi major = 2.2 Km
                        - Semi minor = 1.5 Km
                        - Azimuth of major axis =  50 degrees

Number of data used = 243

Preliminary location computed on Tue Apr  7 18:01:42 2009 (UTC)
Done by Julien VERGOZ

Comments :

Message number: 1174

All magnitudes estimations :
Mw5.7 (BGSG)  ML5.2 (BGSG)  M 5.5 (GFZ)   ML5.3 (INGV)
ML5.4 (LED)   ML5.7 (ODC)   mb4.2 (ZAMG)               
Sag mir mal meine Meinung...

Offline skywatch

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 182
Re: Große Feuerkugel über Schweden / Dänemark
« Antwort #220 am: April 08, 2009, 09:06:57 vorm. »
Earthquake in Abruzzo - Terremoto in Abruzzo

The dramatic earthquake which hit Abruzzo during the night of April 6th has not, fortunately, caused damage to the people or the equipment of the Gran Sasso Laboratory.
All the running experiments are working smoothly, and the external buildings have been essentially untouched.
However, because of the persistence of the seismic activity in the area, the access to the external and underground facilities will be limited until, at least, Monday April 13th.
Anyone wishing the help the many homeless people of L'Aquila and surroundings can make a money transfer to the bank:
CARISPAQ SPA, quoting as reason for the transfer: "Vittime terremoto L'Aquila"  Iban code: IT 53 Z 06040 15400 000 000 155 762 - BIC/Swift code: BPMOIT22XXX

http://www.lngs.infn.it/lngs_infn/scripts/news/earthquake.html


Il drammatico terremoto che ha colpito L'Abruzzo durante la notte del 6 Aprile non ha, fortunatamente, casuato danni alle persone e agli impianti dei Laboratori del Gran Sasso. Tutti gli esperimenti in presa dati funzionano regolarmente.
Tuttavia, a causa del persistere dell'attivita' sismica, l'accesso ai Laboratori esterni e sotterranei sara' limitato fino a, almeno, Lunedi' 13 Aprile.
Chiunque volesse aiutare la popolazione colpita puo' farlo versando un contributo tramite la:
Banca CARISPAQ SPA "Vittime terremoto L'Aquila" Codice Iban: IT 53 Z 06040 15400 000 000 155 762 Codice BIC: BPMOIT22XXX

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8470
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

ironmet

  • Gast
Re: Große Feuerkugel über Schweden / Dänemark
« Antwort #222 am: April 10, 2009, 20:37:29 nachm. »
............so,

und hier schreibe ich es auch nochmal:


Als Hinweis! :lechz:
Am kommenden Freitag den 17.04.2009 um 19:10h kommt auf Pro7 die Sendung
Galileo.
Darin enthalten ein 15-20 Minuten langer Beitrag mit Thomas,dem Fund und vielen
neuen Info´s und bisher ungezeigtem Bild und Video Material!
Also,es lohnt sich den Fernseher zu dem Termin einzuschalten! :fluester:

Viele Grüße Mirko :prostbier:

ironmet

  • Gast
Re: Große Feuerkugel über Schweden / Dänemark
« Antwort #223 am: April 13, 2009, 00:47:02 vorm. »
Hallo Meteoriten-Freunde,

falls jemand noch ein paar Fotos von unserer Meteoriten-Suche in Dänemark
sehen mag,hier gibt es ein paar zu sehen. :fluester:

http://www.meteorite-mirko.de/0334af9beb0bbe82e/0334af9beb0b4ac02/index.php

http://www.meteorite-mirko.de/0334af9beb0bbe82e/0334af9beb0ba2618/index.php

http://www.meteorite-mirko.de/0334af9beb0bbe82e/0334af9beb0ba6723/index.php


Viele Grüße Mirko

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8470
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Große Feuerkugel über Schweden / Dänemark
« Antwort #224 am: April 13, 2009, 06:34:47 vorm. »
Hallo Mirko,

 :danke:, sehr schöner Bildbericht! ... aber das Fundergebnis ... :os03: ... na ja, war aber trotzdem sicherlich für euch ein schönes Erlebnis!  :wow:

 :winken:   MetGold
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung