Autor Thema: NWA Eisen - "Ziz neu" Klassifikationsversuch  (Gelesen 812 mal)

Offline dellenit

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 151
NWA Eisen - "Ziz neu" Klassifikationsversuch
« am: Februar 10, 2009, 12:35:09 nachm. »
Hallo,

hab versucht eine Klassifiaktion für das silikatreiche NWA eisen zu finden. (Posting von der US Liste)
weiss wer, bei wem die offizielle Klassi durchgeführt wird?

Attempt for a preliminary classification of the new NWA silicated iron. :einaugeblinzel:

I have made several polished sections, and found following:

It shows octahedral structure with different rounded and angular silicate inclusions.
Most of the silicate inclusions are equigranular in texture, with typical 120 degree triple junctions. (Very similar to the Winonaites). In this inclusions sulfate is present.
There are rarer silicate inclusions with less sulfate, but abundant metal. These inclusions look chondritic and are equilibrated (both metal and silicate).
In places are euhederal olivines as well as some chromian – diopsides with dark green color.

Based on these observations (without chemical analysis) it should belong to the IAB Iron complex (despite the fact of the “anomalous” iron rich silicate inclusions.)

Let’s see what the official classification will be….


dellenit

ironmet

  • Gast
Re: NWA Eisen - "Ziz neu" Klassifikationsversuch
« Antwort #1 am: Februar 10, 2009, 13:21:45 nachm. »
Hallo Harald,

folgenden Text mit Link hatte ich schonmal in dem Thema "Ziz vs neues Eisen" geschrieben.

Hallo Eisen-Freunde,

jetzt war der Jack Schrader aber sehr schnell!!

Schaut mal hier,das neue silic. Eisen hat auch schon ne provisorische Nummer 5549.


http://cgi.ebay.com/New-Algerian-Silicated-Iron-NWA-5549-Beautiful_W0QQitemZ160310086522QQcmdZViewItemQQptZLH_DefaultDomain_0?hash=item160310086522&_trksid=p3286.c0.m14&_trkparms=66%3A2%7C65%3A10%7C39%3A1%7C240%3A1318

Mich würde mal interessieren,wer jetzt noch alles ne Probe irgendwo zur Klassifizierung eingereicht hat.
Wieviele Nummern wird es dann wohl von dem Eisen geben??
Was sagt der Haschr Aswad  dazu?
Zum Glück hab ich es gelassen,da ich eigendlich dachte Mike lässt das Material schon klassifizieren.
Mike Farmer hatte ja in Ensisheim das Glück ein wirklich sehr schönes 5 Kilo Stück des Eisens zu erwerben.

Na schauen wir mal was noch für Nummern folgen.

Viele Grüße Mirko

Offline Haschr Aswad

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 720
    • Meteorite Recon
Re: NWA Eisen - "Ziz neu" Klassifikationsversuch
« Antwort #2 am: Februar 10, 2009, 15:18:42 nachm. »
ca. 70g an Proben plus 150g endcut zur zerstörungsfreien Analyse (und anschließendem Rückversand) gingen an das Institute of Space Sciences, University of Alberta, CA. Das war im August 2008. Proben sind angekommen, es gibt noch keinen Status.

Wenn ich die Möglichkeit habe, lasse ich geschnittenes Material,von dem ich etwas weitergebe oder verkaufe, auch klassifizieren. Ich würde mir das als Kunde genauso wünschen. Auf das Tempo der Institute hat man allerdings keinen Einfluss.

Haschr
« Letzte Änderung: Februar 10, 2009, 15:59:29 nachm. von Haschr Aswad »

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung