Autor Thema: Projekt Goldsuche 2 0 0 9  (Gelesen 4405 mal)

Offline Hungriger Wolf

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1949
Projekt Goldsuche 2 0 0 9
« am: März 06, 2009, 00:11:53 Vormittag »
Hallo Forenmitglieder!

Wer hat schon Erfahrungen mit der Goldsuche in Ost-Europa gemacht?

schöne Grüsse von :prostbier:
Achim

Jens ohne z

  • Gast
Re: Projekt Goldsuche 2 0 0 9
« Antwort #1 am: März 06, 2009, 00:35:24 Vormittag »
Wer hat schon Erfahrungen mit der Goldsuche in Ost-Europa gemacht?
ich. Und zwar in: Tschechien, Rumänien  :lechz:, Polen und Österreich. In der DDR solls auch Gold geben...

Grüße
Jens

Offline lithoraptor

  • Privater Sponsor
  • Foren-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 3962
  • Der HOBA und ich...
Re: Projekt Goldsuche 2 0 0 9
« Antwort #2 am: März 06, 2009, 05:49:12 Vormittag »
Moin!

In der DDR solls auch Gold geben...

In WO???  :gruebel: :confused: :confused:

Gruß

Ingo

Jens ohne z

  • Gast
Re: Projekt Goldsuche 2 0 0 9
« Antwort #3 am: März 06, 2009, 06:48:18 Vormittag »
Mensch Ingo. Das war ein Scherz!   :fluester:

Offline Mineraloge

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 168
    • Ural Exkursionen
Re: Projekt Goldsuche 2 0 0 9
« Antwort #4 am: März 06, 2009, 08:13:44 Vormittag »
ich hab schon in Rußland gesucht und werde es diesen Sommer wieder tun  :lechz: :lechz: :lechz: .............. kann nicht schon Juli sein?

Gruß Mineraloge

Offline Hungriger Wolf

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1949
Re: Projekt Goldsuche 2 0 0 9
« Antwort #5 am: März 06, 2009, 11:57:01 Vormittag »
Hallo Jens und Forenmitglieder!

Rumänien würde mich sehr als Urlaubsaufenthalt/Goldsuche etc. interessieren!
Gibt es eine geologische Karte von dort (Goldvorkommen)/interessante Goldberichte-pdf`s?
Jens, welche Erfahrungen, hast Du dort gemacht?


schöne Grüsse von :prostbier:
Achim

Jens ohne z

  • Gast
Re: Projekt Goldsuche 2 0 0 9
« Antwort #6 am: März 06, 2009, 13:30:00 Nachmittag »
Geokarten gibt es sicher. Da sind die Unitäten meist gut ausgestattet.  :einaugeblinzel:
Auch im Lapis bzw. der Mineralien-Welt standen schon einige Artikel über Rumänien.
Du kannst auch die Suchmaschine anwerfen. Stichworte wären z.B. "Goldenes Viereck" "Sacaramb" "Rosia Montana" usw.
Bei meinem Besuch in den 90ern wurde in Rosia Montana, recht nahe am Ort, im Bach Gold gewaschen.
Die private Goldsuche soll jetzt allerdings verboten sein. Es gibt aber geführte Touren für Mineraliesammler und Goldsucher.

http://www.geologie.uni-halle.de/igw/mingeo/Exkursion/goldeck.htm
http://www.untertage.com/cms/content/view/156/2/

Jens ohne z

  • Gast
Re: Projekt Goldsuche 2 0 0 9
« Antwort #7 am: März 06, 2009, 14:03:58 Nachmittag »
bin vor einiger Zeit bei GoogleBooks über zwei Bücher "gesolpert", könnte ganz interessant sein:

Prehistoric Gold in Europe
Geology of the Carpathian Region

Grüße
Jens

Offline Hungriger Wolf

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1949
Re: Projekt Goldsuche 2 0 0 9
« Antwort #8 am: März 06, 2009, 18:27:26 Nachmittag »
Hallo Jens und Forenmitglieder!

Wo ist die Goldsuche (Land) e r l a u b t?

schöne Grüsse von :prostbier:
Achim

Jens ohne z

  • Gast
Re: Projekt Goldsuche 2 0 0 9
« Antwort #9 am: März 06, 2009, 19:25:13 Nachmittag »
"erlaubt" ist es ganz sicher in Polen, der Slowakei und Tschechien. In diesen Ländern gibt es auch Goldsuchervereine bzw. Organisationen. Wie es in Ungarn geregelt ist kann ich leider nicht sagen. Die Umweltbestimmungen der jeweiligen Länder sind auch zu beachten.

Gut Fund!
Jens

edit: alle Angaben ohne Gewehr

Offline Hungriger Wolf

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1949
Re: Projekt Goldsuche 2 0 0 9
« Antwort #10 am: März 06, 2009, 20:01:37 Nachmittag »
Hallo Jens und Forenmitglieder!

Wie gut sind die Goldfundmöglichkeiten in Rumänien, Polen, Slowakei, Tschechien oder Ungarn gegenüber Thüringen oder Sachsen?
Wer hat schon Erfahrungen in einem oder mehreren diesen Ländern gesammelt?

schöne Grüsse von :prostbier:
Achim

agricola

  • Gast
Re: Projekt Goldsuche 2 0 0 9
« Antwort #11 am: März 10, 2009, 20:30:02 Nachmittag »
Ich glaube nicht,das man als Ausländer in Polen und Tchechien so einfach Goldsuchen kann.Da würde ich mich erst mal bei der entsprechenden Botschaft oder Fremdenverkehrsamt kundig machen.Solange du wie ein Partisan an einem kleinen Bach auf dem Erzgebirgskamm hantierst (und auch findest)und dich keiner sieht ist alles ok.Aber so einfach an eine Flusstelle gehen wo man gesehen wird-ich weiß nicht ob das gut.Wenn dich so ein polnischer oder tchechischer Mountie erst mal am Kanthaken hat...Ich bin bestimmt nicht zimperlich,aber die verstehen dann auf einmal kein Wort Deutsch mehr und du hast keine Chance irgendwas zu erklären.

Jens ohne z

  • Gast
Re: Projekt Goldsuche 2 0 0 9
« Antwort #12 am: März 11, 2009, 13:17:21 Nachmittag »
Hallo Achim,

aus meinen Lesezeichen noch einige Links zur Goldsuche in Osteuropa:

Tschechien:
http://www.zlatokop.cz/CKZ/
http://www.goldpanning.eu/
http://www.minerals-mining.estranky.cz/clanky/zajimavosti-/ryzovani-zlata-ve-zlatych-horach

Polen:
http://www.pbkz.bbk.pl/www/news.php
http://www.goldcentrum.pl/pl/index.php (gute Seite!)


Grüße
Jens

gegebenenfalls die seiten via http://translate.google.com/ übersetzen lassen

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung