Autor Thema: Antarktische himmlische Schätzchen  (Gelesen 2355 mal)

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8473
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Antarktische himmlische Schätzchen
« am: April 10, 2009, 09:21:03 vorm. »
Hallo,

habe mal meine ganzen antarktischen Meteoriten gesichtet - , habe ja nur einen einzigen!  :os03:

Wie sieht es eigentlich in anderen Privatsammlungen damit aus, also bei euch? Was konntet ihr an antarktischen Meteoriten ergattern? Zeigt doch mal!  :hut:

 :fluester:  Wenn ihr Arktische habt, auch unbedingt vorzeigen!  :einaugeblinzel:


 :winken:   MetGold
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline Dirk

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1483
  • Kometenfalter
Re: Antarktische himmlische Schätzchen
« Antwort #1 am: April 10, 2009, 21:23:01 nachm. »
Hallo Peter  :winke: ,

Dein Thiel-Mountain sieht ganz gut aus  :lechz:  :os01: .

Ich muss bei antarktischen Meteoriten leider passen. Habe noch kein einziges Stück von den Blaueisfeldern in meiner Sammlung  :os03: . Meistens kriegt man ja nur kleine Krümel und selbst die sind dann leider auch ganz schön teuer  :eek:


 :os00:  :winke:
Dirk

Offline Schönedingesammler

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1519
  • mit einem kleinen Eisen fing alles an ...
Re: Antarktische himmlische Schätzchen
« Antwort #2 am: April 10, 2009, 22:00:51 nachm. »
Schöne Farben Peter.  :os01:

cu, Uwe
Dsds

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8473
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Antarktische himmlische Schätzchen
« Antwort #3 am: April 10, 2009, 22:05:54 nachm. »
Hallo,

naja, als er bei ebay.com angeboten wurde war er doppelt so schön, doppelt so groß und doppelt so teuer - aber keiner wollte ihn. Ich hatte dann angefragt, ob ich auch die Hälfte haben könne ....
(Manchmal ist man eben zu geizig!  :os03:)


 :os00:   MetGold
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline Hungriger Wolf

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1934
Re: Antarktische himmlische Schätzchen
« Antwort #4 am: April 10, 2009, 22:28:16 nachm. »
Hallo MetGold und Forenmitglieder!

Wie ist die aktuelle Rechtslage zum Besitz von antarktischen Meteoriten (Antarktis-Vertrag/„Antarktischen Vertragssystem“)?

schöne Grüsse von :prostbier:
Achim

Offline Mettmann

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4657
Re: Antarktische himmlische Schätzchen
« Antwort #5 am: April 11, 2009, 00:21:35 vorm. »
....Privatbesitz? Na verboten isser nich... allein bis auf 8 (oder warens 13) des allerersten Fundjahrs, wovon ein bisserl rausgetauscht wurde, bleibt alles seither in den Händen der Forschung, per Vertrag.

Aber warum um die Pole schweifen, wenn das gute liegt so nah?

Die durschnittliche Pairingrate bei den Antarktischen liegt bei 5 - will heißen, daß im Schnitt 5 Feldnummern Stücke desselben Meteoriten sind.
Hätten Sie's gewußt?

Das relativiert doch die aktuelle Zahl von 35.000 Antarktisnummern gewaltig -----> 7000 Meteorite. (und die heben ja naturgemäß nen haufen OCs auf, die auf dem Wüstensektor mangels Interesse und Verwertbarkeit stark unterproportional der Klassifikation zugeführt und damit erfaßt werden).

Mittlerweile hat die Wüste die Antarktis bei den interessanten, wissenschaftlichen signifikanten Meteoritensorten - sei es nach Anzahl der Funde, sei es nach dem Gewicht - meist auch nach beidem - übertrumpft.

Damit würde die private Aktivität der Wissenschaft eine Milliardensumme ersparen, würde diese sie abnehmen.

Fertig mittem Gedanken zum Fest!
Martin
"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

Offline pema

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 111
    • Marmet-Meteorites
Re: Antarktische himmlische Schätzchen
« Antwort #6 am: April 11, 2009, 17:26:06 nachm. »

Hallo!

Hier der Link zu meinen "Antarktischen himmlischen Schätzchen":  http://www.marmet-meteorites.com/id45.html

Gruss,
Pema

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8473
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Antarktische himmlische Schätzchen
« Antwort #7 am: April 11, 2009, 17:36:05 nachm. »
Hallo Peter,

alle Achtung!  :os01:, da läuft einem ja sprichwörtlich das Wasser im Munde zusammen, besonders bei dem 1. Stück!

Wenigstens einer, der seine Antarktischen noch vorzeigt!


 :winken:   MetGold
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline pema

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 111
    • Marmet-Meteorites
Re: Antarktische himmlische Schätzchen
« Antwort #8 am: April 11, 2009, 18:35:17 nachm. »
Hallo Peter,

ja, bei der Anschaffung des 1. Stückchens war ein eifriger Forumschreiber massgeblich beteiligt, danke, danke :hut:

Und um irgendwelchen Spekulationen vorzugreifen habe ich auf meiner Antarktis-Seite auch geschrieben:
"Several treaties prevent a trade of nearly all of the Antarctic meteorites, yet a handful of material made it to the collectors market prior to these treaties.
The four Antarctic meteorites shown here are Pre-Treaty meteorites!"

Gruss!
Pema

Offline lithoraptor

  • Foren-Veteran
  • *
  • Beiträge: 3917
  • Der HOBA und ich...
Re: Antarktische himmlische Schätzchen
« Antwort #9 am: April 11, 2009, 19:34:32 nachm. »
Hallo Peter!

Beim Blick auf deinen ALH76005 dachte ich sofort an einen Diogeniten und nicht an einen Eukerich.  :platt: Wie man sich doch täuschen kann...

Gruß

Ingo, bei dem sich (noch) keine Probe eines Pols (weder Nord noch Süd) in der Sammlung befindet  :os03:

Offline pema

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 111
    • Marmet-Meteorites
Re: Antarktische himmlische Schätzchen
« Antwort #10 am: April 23, 2009, 01:01:26 vorm. »
Hallo Ingo,

ja, das war auch mein erster Eindruck, hat mich etwas an Johnstown erinnert...obwohl...das Bildchen hat etwas Grünstich...andererseits hat's wirklich grünliche Einschlüsse, was ich bisher bei Eukriten nicht gesehen habe...nun, weitere Kommentare sind willkommen!

Gruss,
Peter

Thin Section

  • Gast
Re: Antarktische himmlische Schätzchen
« Antwort #11 am: April 23, 2009, 19:06:38 nachm. »
Hallo Forum,  :hut:

Bilder meiner antarktischen Himmelsboten befinden sich seit gestern in der Rubrik Systematik!

Antarktische Grüße,

Brrr, ist kalt heute!

Bernd  :winke:

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung