Autor Thema: Mond-Meteorite  (Gelesen 780 mal)

Offline Hungriger Wolf

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1925
Mond-Meteorite
« am: Mai 03, 2009, 20:48:46 nachm. »
Hallo Forenmitglieder!

Hier einmal ein Mond-Meteorit (DaG 400) unter dem Mikroskop (20-fache Vergrösserung)!

schöne Grüsse von :prostbier: 
Achim

Thin Section

  • Gast
Re: Mond-Meteorite
« Antwort #1 am: Mai 03, 2009, 22:34:56 nachm. »
Hallo Achim,  :hut:

Nimm mal per Bildbearbeitung am Computer die Helligkeit ein wenig zurück und erhöhe stattdessen den Kontrast ein wenig, dann kommt das Bild besser rüber!
Mein trapezförmiges, hauchdünnes Scheibchen vom DaG 400 LUN-A wiegt 0.906 Gramm und misst 2.58 x 2.15 cm. Es war das Vorzeigestück von Jim Strope, bevor er sich ein (noch) spektakuläreres Stück zulegte. Wie bei Deinem Stück umspannt das Innenleben dieses "Mondes" alle Nuancen an Grautönen: hell-, mittel- und dunkelgrau. Aufgehellt wird das Ganze durch mehrere, blendend weiße, anorthositische Einschlüsse. Ausserdem erkennt man etliche Karbonat- und Schockäderchen.

Jules Verne lässt grüßen,

Bernd  :winke:

P.S.: Die Kantenlängen betragen natürlich 2.58 x 2.15 cm (!) aber die Dicke des Scheibchens gerade mal 0.7 Millimeter (!)

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung