Autor Thema: Nickelnachweis bei Achondrit-Meteoriten  (Gelesen 740 mal)

Offline Hungriger Wolf

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1916
Nickelnachweis bei Achondrit-Meteoriten
« am: Mai 15, 2009, 18:38:21 nachm. »
Hallo Forenmitglieder!

Wer hat schon einmal einen Nickelnachweis mit Dimethylglyoxim bei Achondrit-Meteoriten ausprobiert?

Viele Achondrite haben ja einen Nickelgehalt von ca. 60 - 800 ppm und man könnte vielleicht damit, sogar die Echtheit (Schnelltest) eines Achondrit-Meteoriten überprüfen......(auch von selbst gefundenem Material.....) [Theoretische Überlegung]!
Was ist Eure Meinung dazu?

schöne Grüsse von :prostbier:
Achim


« Letzte Änderung: Mai 15, 2009, 18:58:04 nachm. von Hungriger Wolf »

Offline Hungriger Wolf

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1916
Re: Nickelnachweis bei Achondrit-Meteoriten
« Antwort #1 am: Mai 15, 2009, 18:52:15 nachm. »
Hallo Forenmitglieder!

Hier einmal eine Tabelle mit ermittelten Nickelgehalten in Achondrit-Meteoriten:
Datenquelle: http://www.lpi.usra.edu/meetings/lpsc2008/pdf/1209.pdf

schöne Grüsse von :prostbier:
Achim

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung