Autor Thema: Berduc nun offiziell  (Gelesen 1121 mal)

Offline aknoefel

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1659
  • Alles Gute kommt von oben...
    • André Knöfel Collection
Berduc nun offiziell
« am: Mai 23, 2009, 11:37:02 vorm. »
Der am 7. April 2008 in  Argentinien gefallene Meteorit heisst nun wie erwartet offiziell 'Berduc' und ist ein L6 Chondrit.

Gruß
  André
Sag mir mal meine Meinung...

astro112233

  • Gast
Re: Berduc nun offiziell
« Antwort #1 am: Mai 24, 2009, 21:14:35 nachm. »
Hallo Andre,

vielen Dank für die Info.

Nun las ich als Helligkeitsangabe der gesichteten Feuerkugel ... absolute magnitude -16±2 ...  :wow:

Müsste doch dort, natürlich in englisch, scheinbare lauten. Sonst wären alle Beobachter dieser Feuerkugel mit Blindheit geschlagen. 

Zum Vergleich. Unsere Sonne besitzt eine scheinbare Helligkeit von –27m und eine absolute Helligkeit von „bescheidenen“ +4,8M

Gruß Konrad  :hut:

Offline aknoefel

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1659
  • Alles Gute kommt von oben...
    • André Knöfel Collection
Re: Berduc nun offiziell
« Antwort #2 am: Mai 24, 2009, 22:04:32 nachm. »
Hallo Konrad,

in der Meteorastronomie existiert tatsächlich eine absolute Helligkeit. Sie ist definiert als Helligkeit des Meteors/Feuerkugel in 100km Höhe im Zenit des Beobachters.

Es gibt dann noch die vereinfachte Zenithelligkeit:

M = m + 5 log sin h

wobei M die Zenithelligkeit, m die scheinbare Helligkeit und h die Höhe über dem Horizont ist.

Viele Grüße

André
Sag mir mal meine Meinung...

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung