Autor Thema: Wüsten-Meteoriten in situ  (Gelesen 815 mal)

Offline Haschr Aswad

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 709
    • Meteorite Recon
Wüsten-Meteoriten in situ
« am: Juni 07, 2009, 18:08:58 nachm. »
Passend zum exzellenten Artikel zu JAH 73 in der jünsgten MAPS-Ausgabe anbei ein kleines zweiteiliges Feature zu den Fundumständen von Meteoriten aus afrikanischen und arabischen Wüsten:

Teil 1: http://www.meteorite-recon.com/de/desert_meteorites_1.htm

Teil 2: http://www.meteorite-recon.com/de/desert_meteorites_2.htm

Masalaama!

Haschr

Offline MarkV

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1385
Re: Wüsten-Meteoriten in situ
« Antwort #1 am: Juni 08, 2009, 18:39:49 nachm. »
Spitzenmässiger Artikel,
vielen Dank!

Hattest du eigentlich schon mal bedeckten Himmel, als du in der Wüste gesucht hast? Da müsste man die Meteoriten dann wesentlich leichter erkennen können. Ging mir in Lolland so, dass ich bei bedecktem Himmel wesentlich besser suchen konnte als bei Sonnenschein, weil das Gras dann nicht so starke Schatten geworfen hat.

Grüsse,
Mark

Zumthie

  • Gast
Re: Wüsten-Meteoriten in situ
« Antwort #2 am: Juni 08, 2009, 20:18:34 nachm. »
Hallo Haschr,

sehr interessante Dokumentation.

Viele neue Funde aus der Nubischen Wüste. Wurden die gemacht bei der Suche nach 2008 TC3?

:danke:
Zumthie

Offline Haschr Aswad

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 709
    • Meteorite Recon
Re: Wüsten-Meteoriten in situ
« Antwort #3 am: Juni 09, 2009, 11:30:31 vorm. »
@Mark

bedeckten Himmel in der Wüste habe ich bisher nur verursacht durch enorme Staubanteile in der Luft erlebt. Das geht dann immer auch mit starken bodennahen Winden und entsprechendem Sandflug einher. Eine Suche und Orientierung ist dann nur noch schwer möglich.

@Zumthie

Nein, es ging diesmal nicht um TC3 2008.

Offline Mettmann

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4323
Re: Wüsten-Meteoriten in situ
« Antwort #4 am: Juni 09, 2009, 13:57:45 nachm. »
Gleich kommt der Hungrige Wolf mit der Idee eine Wärmebildkamera einzusetzen.
Da sich die schwarzen Steine, geheißen Meteorit, stärker aufheizen als die hellen Steine
und die irritierenden Schatten, die die Steine werfen.

Ojott, das hätt ich jetzt nicht sagen dürfen, eine Meteoritenschwemme steht bevor!

 :bid:
Mettmann
"Grawutzi - Kapuzi" (Pezi "Bär" Petz *1949-1995)

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung