Autor Thema: Flugzeuge und Meteoriten  (Gelesen 3218 mal)

Offline Mettmann

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4280
Re: Flugzeuge und Meteoriten
« Antwort #30 am: Juni 09, 2009, 19:10:55 nachm. »
Ein Streich.
Die Größe des Steinleins paßt zum Budget des Opfers...
"Grawutzi - Kapuzi" (Pezi "Bär" Petz *1949-1995)

Offline MarkV

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1385
Re: Flugzeuge und Meteoriten
« Antwort #31 am: Juni 09, 2009, 19:25:23 nachm. »
Herr wirf Hirn vom Himmel,
wenn die Redakteure sich schon so von einem Schüler reinlegen lassen, dann möchte ich lieber nicht den politischen Teil der Zeitung lesen.

Grüsse,
Mark

Offline gsac

  • Privater Sponsor
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5979
Re: Flugzeuge und Meteoriten
« Antwort #32 am: Juni 09, 2009, 19:27:21 nachm. »
und noch einer, der von einem Meteoriten getroffen wurde (inklusive Krater im Asphalt und 10 cm Brandwunde):
http://www.derwesten.de/nachrichten/staedte/essen/2009/6/9/news-122286237/detail.html

"...Nach dem ersten Schreck schaut er sich das noch glühende, Kieselstein große Fundstück im Asphalt genauer an. Doch vorher kühlt er zunächst die eigene Brandwunde mit dem Eistee aus dem Schulranzen. „Der Stein lag mitten im kleinen Krater. Den Tee habe ich dann über den Meteoriten geschüttet. Schließlich wollte ich den ja mitnehmen und untersuchen”, erzählt der Gymnasiast. Kein Wunder, schließlich interessiert sich der Goethe-Schüler für die Naturwissenschaften und hat die Leistungskurse Biologie und Physik für sein Abitur gewählt..."

Na ja, "GEILER IS SCHO´" (..frei nach Westernhagen) - das ist was für den Bohlen und den Thoma!
Alex  :platt:

PS: ...wobei der 1. April schon vorbei ist, und wenn der Schüler ein intelligenter Leistungsklässler ist und jetzt tatsächlich nachträglich einen Streich inszeniert hat, dieser wirklich sehr gut platziert und gelungen wäre... :super:
« Letzte Änderung: Juni 09, 2009, 19:47:49 nachm. von gsac »

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung