Autor Thema: Goldsuche bei Germersheim - eilig - bitte um Tipps  (Gelesen 16546 mal)

Peter5

  • Gast
Re: Goldsuche bei Germersheim - eilig - bitte um Tipps
« Antwort #30 am: Juni 22, 2009, 20:24:18 Nachmittag »
Hallo Peter1,

Zitat
Leider hast du nun wohl gar kein Gold gefunden?

Doch, wie wir beide doch schrieben, haben wir natürlich Gold gefunden!  :smile: Nur war das vor Ort, d.h. nur nach Hause ist bei mir nichts angekommen. Wäre schön, wenn Du Lutz mehr zu Hause "heil überführen konntest" und mir vielleicht dann 1-2 Flitter von dem Material herschicken könntest aber nur wenn Du genügend Material vorliegen hast.. :hut: oder wenigstens Fotos davon machen könntest.. :smile:

Gruß Peter5 .. :winke:

Offline Aurum

  • Moderator
  • Foren-Guru
  • *****
  • Beiträge: 4937
    • Mehr über mich
Re: Goldsuche bei Germersheim - eilig - bitte um Tipps
« Antwort #31 am: Juni 22, 2009, 20:28:27 Nachmittag »
Ach ja ,

noch was ist mir aufgefallen an einem der Flitter ist Quecksilber somit haben wir de Beweis für Quecksilber im Oberrhein erbracht und zwar ist dort wesentlich mehr von HG als hier am Niederrhein .
Ich habe hier noch nie amalganiesiertes  Gold gefunden .

Bis dann Lutz  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

Peter5

  • Gast
Re: Goldsuche bei Germersheim - eilig - bitte um Tipps
« Antwort #32 am: Juni 22, 2009, 20:29:48 Nachmittag »
Hallo Lutz,

Beitrag hat sich gerade mit Deinem überschnitten. Jetzt freue ich mich auf der einen Seite über Deinen Erfolg .. :smile: sehr und anderseits bin ich doch jetzt etwas traurig, wenn ich sehe, wieviel tolle Flitter Du nach Hause nehmen konntest.. :crying: ..

Gruß Peter5 .. :winke:

Offline Aurum

  • Moderator
  • Foren-Guru
  • *****
  • Beiträge: 4937
    • Mehr über mich
Re: Goldsuche bei Germersheim - eilig - bitte um Tipps
« Antwort #33 am: Juni 22, 2009, 20:30:27 Nachmittag »
Peter5 ,

Bilder sind Unten  :laughing:
Ich werde dir einige Flitter zukommen lasse wird nur was dauern in dieser Woche werde ich das wohl nicht mehr schaffen .

Bis dann Lutz  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

Peter5

  • Gast
Re: Goldsuche bei Germersheim - eilig - bitte um Tipps
« Antwort #34 am: Juni 22, 2009, 20:31:33 Nachmittag »
Hallo Lutz,

ja, das eilt ja nicht..das wäre aber schon toll. Ich danke Dir!  :winke:

Gruß Peter5 .. :winke:

Offline Aurum

  • Moderator
  • Foren-Guru
  • *****
  • Beiträge: 4937
    • Mehr über mich
Re: Goldsuche bei Germersheim - eilig - bitte um Tipps
« Antwort #35 am: Juni 22, 2009, 20:33:13 Nachmittag »
Noch mal der Tipp,

Peter nimm einfach eine kleine Schale beim nächsten mal , ist bei so kleinen Flitter der beste weg sie zu sichern oder aber du benutzt die von dir Bestellten Sniffer Flaschen die sind sogar noch besser .

Bis dann Lutz  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

Peter5

  • Gast
Re: Goldsuche bei Germersheim - eilig - bitte um Tipps
« Antwort #36 am: Juni 22, 2009, 20:45:29 Nachmittag »
Ja, gute Idee!  :smile: Danke.

Gruß Peter5 .. :winke:

Offline Dave

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1873
Re: Goldsuche bei Germersheim - eilig - bitte um Tipps
« Antwort #37 am: Juni 22, 2009, 21:47:39 Nachmittag »
Hi,

also ich mache das so das ich das Gold auswasche. Dieses dann in eine Hälfte einer Kartendose(Skatblatt) mache und es durch die Sonne trocknen lasse. Dann nehme ich einen Pinsel und schiebe alles zusammen, und dann kommt alles in eine kleine Tüte(siehe Bild) leider habe ich keine unbeschriebene muss ich mir mal holen.

Ach und Peter5, ich habe auch mit 14 oder waren es 15 kleinen Flittern angefangen und das ist noch gar nicht so lange her. Also fleißig weiter waschen und immer ein Ziel vor Augen haben. Bei mir war das Ziel immer ein Gramm, nun ist das neue Ziel 2 Gramm. Das geht dann immer so weitere. :laughing:

Das 2. Bild gewährt einen Blick in meine Schatzkammer! :super:


FlyingTim

  • Gast
Re: Goldsuche bei Germersheim - eilig - bitte um Tipps
« Antwort #38 am: Juni 22, 2009, 21:55:23 Nachmittag »
Sau schöne Farbe  :super: So stellt man sich Gold vor.

Gruß Tim

Peter5

  • Gast
Re: Goldsuche bei Germersheim - eilig - bitte um Tipps
« Antwort #39 am: Juni 23, 2009, 08:47:16 Vormittag »
Hallo Dave ..

ja, wirklich sehr schöne Ansammlung!  :super:..da muss die Oma aber lange für stricken.. :laughing:.. und danke für Deinen Tipp mit Pinsel etc..habe mir gestern auch mit einem meiner Pinselchen den Schwermineralsand "hin- und her geschoben" .. :smile:..ist schon brauchbar.. :smile:

Gruß Peter5 .. :winke:

Offline lithoraptor

  • Foren-Veteran
  • *
  • Beiträge: 3979
  • Der HOBA und ich...
Re: Goldsuche bei Germersheim - eilig - bitte um Tipps
« Antwort #40 am: Juni 23, 2009, 09:45:58 Vormittag »
Moin Dave und Forumler!

Also fleißig weiter waschen und immer ein Ziel vor Augen haben. Bei mir war das Ziel immer ein Gramm, nun ist das neue Ziel 2 Gramm. Das geht dann immer so weitere. :laughing:

Sag mal Dave, wann heißt das Ziel denn einen Kartoffelsack voll zu haben? :laughing: Neeee, aber im Ernst, ist schwer beeindruckend, auch wenn mich Gold nicht wirklich anmacht. Am Waschen, also der Gewinnung selbst, bin ich aber sehr interessiert und habe jede Menge Spaß daran. Habe es auch schon ein paar Male gemacht (meist aber nur mit geimpften Sand/Kies-Gemischen) - anfänglich mit einem Suppenteller, dat funzt ganz prima.

Gruß

Ingo

Peter5

  • Gast
Re: Goldsuche bei Germersheim - eilig - bitte um Tipps
« Antwort #41 am: Juli 02, 2009, 08:25:25 Vormittag »
Hallo Lutz,

so, jetzt habe ich zwar doch noch 1-2 Flitter Gold in meinem Schwermineralkonzentrat aufgespürt.  :smile:..die sind aber einfach zu winzig, um sie auch nur einigermaßen scharf mit meiner Kamera aufzunehmen; daher denke bitte an meinen Wunsch, mir wenigstens 1 oder 2 Germersheim-Flitter "aus der Pfanne" zuzusenden.  :smile:..vielen lieben Dank im voraus!  :winke:

Gruß Peter5 .. :hut:

saxengold

  • Gast
Re: Goldsuche bei Germersheim - eilig - bitte um Tipps
« Antwort #42 am: Juli 02, 2009, 18:45:49 Nachmittag »
Hi,

Ach und Peter5, ich habe auch mit 14 oder waren es 15 kleinen Flittern angefangen und das ist noch gar nicht so lange her. Also fleißig weiter waschen und immer ein Ziel vor Augen haben. Bei mir war das Ziel immer ein Gramm, nun ist das neue Ziel 2 Gramm. Das geht dann immer so weiter.

Hm...das kann man nicht vergleichen...ein hochangereichertes Goldkonzentrat "sauber zu waschen" erzielt natürlich andere Ergebnisse als am Bach.

Ich hab mir die Kiesgrube gestern mal Abends angeschaut...such Dir mal einen Bach, der durch die gleiche Primärgoldquelle fließt (z.B. die Röder). Da wirst Du merken, das man mit 14 Flittern, auch Bereich der gleichen Quelle (fossiler Senftenberger Elblauf), schon SEHR gut bedient ist. Das sind einfach zwei total unterschiedliche Paar Schuh! Eine realistische Fundsituation ist das in der Kiesgrube jdf nicht - also von der Normalverteilung her betrachtet.
 

Peter5

  • Gast
Re: Goldsuche bei Germersheim - eilig - bitte um Tipps
« Antwort #43 am: Juli 09, 2009, 20:57:09 Nachmittag »
Hier habe ich doch noch einen Flitter aus meinem Konzentrat von Germersheim zum Zeigen .. :smile:

Gruß Peter5 .. :winke:

Plagioklas

  • Gast
Re: Goldsuche bei Germersheim - eilig - bitte um Tipps
« Antwort #44 am: Juli 10, 2009, 03:13:26 Vormittag »
@Dave Diese Tüten neigen ab und an mal zu an den Seiten aufzugehen. Ich würd an deiner Stelle die mühe langer Arbeitszeit in einen geeigneteren Behälter unterbringen.

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung