Autor Thema: 30. Preisfrage / Juli 09  (Gelesen 15218 mal)

Offline Dave

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1776
Re: 30. Preisfrage / Juli 09
« Antwort #15 am: Juli 01, 2009, 21:53:11 nachm. »
Ich sag mal Nakhla.
Hatte noch keiner glaube ich.

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8472
  • www.meteorite.de & www.goldsammler.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: 30. Preisfrage / Juli 09
« Antwort #16 am: Juli 01, 2009, 22:16:05 nachm. »
Hallo,

schaut doch mal in unsere Meteoritensystematik, da sind doch meine SNC-Namensgeber-Winzlinge  :crying: alle 3 drin!

= 2. zusätzlicher Hinweis   ... im Klartext:  Die SNC-Namensgeber sind es nicht!


 :winken:   MetGold


Leider habe ich davon nur Fotos aus dem vorigen Jahrtausend, also fast schon antik und restaurierungsbedürftig:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline pallasit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1112
Re: 30. Preisfrage / Juli 09
« Antwort #17 am: Juli 01, 2009, 22:37:23 nachm. »
Hallo MetGold,

Wenn schon Winzling, dann ein Stückchen Barntrup!

Grüsse Willi  :prostbier:

Thin Section

  • Gast
Re: 30. Preisfrage / Juli 09
« Antwort #18 am: Juli 01, 2009, 23:22:02 nachm. »
Zweiter Anlauf, ... ich mache so ein Rätsel ja das erste Mal mit, weiß also nicht, ob man nur einmal seine "Stimme" abgeben darf, but here goes: Lafayette nakhlite

 :weissefahne:
 :weissefahne:

Offline gsac

  • Foren-Gott
  • ******
  • Beiträge: 5998
Re: 30. Preisfrage / Juli 09
« Antwort #19 am: Juli 01, 2009, 23:25:38 nachm. »
Wenn schon Winzling, dann ein Stückchen Barntrup!

Ja eben, Willi, der fiel mir auch schon ein, aber nachdem Peter nun auch die SNCs
als Namensgeber negiert und auch zu den schon genannten Vorschlägen gar nix sagt
und stattdessen eher imho recht unklar verwertbare Hinweise macht, will er das Rätsel
vielleicht noch lange hin ziehen, bis es einer über Ausschlußkriterien oder einen Glückstreffer
hingebracht hat. Peter, sooo geht´s nicht, das hat ja schon der Mettmann geschrieben,
da solltest Du dann schon zu Beginn etwas zielgerichtetere Hinweise geben, und Du hast
im übrigen am Anfang auch nicht gesagt, wann dieses Rätsel überhaupt endet. Isses
terminlich, oder in dem Moment, in dem die richtige Antwort eintrifft? Oder entscheidet
das der Admin nach persönlichem Gusto? Oder hab ich schlicht was übersehen?

Peter, dazu Dein Einsatz bitte!  :einaugeblinzel: :einaugeblinzel: :einaugeblinzel: ...

Wobei es auch immer drauf ankommt, wann Du sowas schreibst und wann wer wo und
wie terminlich gerade druff reagieren kann - viele von uns müssen nachts pennen und
tagsüber uffem Sklavendampfer rudern, aber das ist ja eher sekundär. Sehe obiges!

Ich sehe gerade, Bernd ist bei den SNCs geblieben und hat Lafayette genannt, und da
trifft er eine gute, ich hoffe die richtige Wahl im Sinne auch des SNC-Ausschlußkriteriums.

Falls dem so sei, herzlichen Glückwunsch, Bernd, das wäre sehr verdient gewonnen!  :super:

:prostbier: Alex

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8472
  • www.meteorite.de & www.goldsammler.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: 30. Preisfrage / Juli 09
« Antwort #20 am: Juli 01, 2009, 23:32:38 nachm. »
@ Alex, nun bin ich aber von deinen Kritiken völlig am Boden zerstört!   :crying:


also, da es ein Monatsrätsel ist, hat es am 1. des Monats begonnen und wird pünktlich am letzten des Monats enden, eigentlich wie fast immer!

Ich kann doch nicht auf jeden Meteoriten antworten, und sagen das isser oder das isser nicht, das macht doch wenig Sinn und heute ist der 1. Tag, da muß ich euch doch noch nicht zu sehr mit der Nase auf die richtige Lösung stupsen, das hat noch Zeit!

@ Bernd

du kannst so oft du willst, es zählt dann dein letzter Versuch, auch wenn du vorher eine richtige Antwort hattest und die dann durch eine falsche ersetzt hast.


 :prostbier:   MetGold

P.S.  Konrad  :kiss:  war wieder fleißig, siehe Logo oben!   :danke:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline gsac

  • Foren-Gott
  • ******
  • Beiträge: 5998
Re: 30. Preisfrage / Juli 09
« Antwort #21 am: Juli 01, 2009, 23:45:47 nachm. »
@ Alex, nun bin ich aber von deinen Kritiken völlig am Boden zerstört!

Peter, das mal gleich und sofort streichen!!! War doch nur eine freundschaftliche leise Kritik,
nu wahrlich nix Schlimmes, oder isses anders angekommen??? Diese Rätsel gab´s ja nun lange
nicht mehr, und welchem der Teilnehmer war bewußt, ob dieses jetzige nach den alten Regeln
von anno dunnemals durchgeführt wird? Ehrlich, mir war das jetzt überhaupt nicht bewußt, ich
hab das nun eher für ein "lockeres kleines Zwischenrätsel" gehalten, nachdem, zumindestens mir,
der alte Rätselmegathread als längst beendet erschienen war. Ein Mißverständnis wohl, also mir
ist das jedenfalls nicht als ein neuerliches "offizielles" Monatsrätsel untergekommen, aber dann
habe ich wohl auch die Threadzeile nicht genügend gewürdigt - Asche auf mein Haupt, war ein
echtes Versehen...

Also nochmals pardon, falls ich da jetzt ein breites Fettnäpfchen übersehen habe - das war nun
wirklich nicht meine Absicht, truly sorry!  [Zerknirschsmilie hier, den ich gerade nicht finde!]

PS: nach dem momentanen Stand halte ich Bernds letzte Vermutung als die wirklich nächstbeste
von allen, und es wird hoffentlich stimmen, aber mehr fällt mir dazu jetzt auch nicht mehr ein,
und insofern ist jetzt erst mal a Ruah von meiner Seite...

Alex
« Letzte Änderung: Juli 02, 2009, 00:08:00 vorm. von gsac »

Offline Mettmann

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4282
Re: 30. Preisfrage / Juli 09
« Antwort #22 am: Juli 02, 2009, 00:07:31 vorm. »
Zitat
Vortreffliche Vermutung, Bernd - die SNCs sind eine gute Fährte!
Ich halte hier mit Shergotty dagegen...

Ein Irrweg Oheim!
Chassigny ist einheitlich hell-cremefarben und Shergotty eine derbe Ansammlung von Stäblein (der tät auch ganz aders brechen).

Nakhla ist gut erhältlich und hat eine glasigere Kruste, Zagami kemmwer alle und Lafayette ist kein Fall.

Neee, das is wieder son Popel, wo noch nie einer aussem Forum jemalsn Bild gesehen hat.
Männo ich mag Mässing.

Aber wahrscheins hats der Ben derraten.

 :bid:
"Grawutzi - Kapuzi" (Pezi "Bär" Petz *1949-1995)

Offline gsac

  • Foren-Gott
  • ******
  • Beiträge: 5998
Re: 30. Preisfrage / Juli 09
« Antwort #23 am: Juli 02, 2009, 00:11:09 vorm. »
Aber wahrscheins hats der Ben derraten.

Und wenn es so wäre ---> es wäre ihm sehr zu gönnen, das Datum allein ist schon recht..!!!  :super:

Alex

[...wie auch Dir der Mässing, sogiamoi, der paßt auch gut]

PS-1: ...stimmt, Lafayette muß als Nichtfall auch ganz klar eine Falschansage sein!
PS-2: ...oder Hanno behält recht mit seinem Peckelsheim, den halte ich auch für einen heißen Kandidaten!
PS-3: ...neben dem Mässing AHOW, Deiner Wahl, ich würde halt den P´heim präferieren!
« Letzte Änderung: Juli 02, 2009, 00:29:17 vorm. von gsac »

Offline Mettmann

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4282
Re: 30. Preisfrage / Juli 09
« Antwort #24 am: Juli 02, 2009, 00:42:51 vorm. »
Zitat
Du sowas schreibst und wann wer wo und
wie terminlich gerade druff reagieren kann - viele von uns müssen nachts pennen und
tagsüber uffem Sklavendampfer rudern,

Oder umgekehrt oder Beides!
Nejnejnejnejnej Oheim, das gyldet nich!
Bei diesem Rätsel muß es zacki-zacki gehen, das muß sein wie beim neuen guten Stöffchen, das ebenso gleich furt ist, wenn mans verpennt.

Wer zu spät kommt, den bestraft das Läääben.   Und..
wer zu früh kommt, prustet gleich der Hanno...

Dieses Rätsel muß SOFORT mit der ersten richtigen Antwort beendet werden!!!

Ey ich wart doch nichn ganzen Monat auf die Auflösung einer einzigen Frage?!
Der Rbert Lemke hat auch nur ne Stunde Zeit gehabt und das is 50 Jahre her,
und heut hat doch keiner mehr eine Aufmerksamkeitsspanne von einem Moooooonat!

Ein Monat, was da alles passieren kann, bielleicht simmer dann nimmer am Leben oder haben den Meteoriten den Rücken gekehrt.
Neeeeeeneneneeee  so wie beim Franzmann muß es gehen! Dalli-Klick!
Dann machts auch allen Spaß.

Nommez cette météorite,
erkennen Sie die Melodie

Jeden Tag einen und Sonntags auch mal zwei.

Grad nobelns an Meteorit N° 808.
Zu ernten gibt es nix, außer dem Ruuuhm und es macht allen Spaß.

Und ist lehrreich.

http://meteorites.superforum.fr/nommez-cette-mtorite-f11/

So.

Und was ich alsoreingeistichwillichmasagen nich auf die Reihe bekomm,
ist, hihi,
ist, wie man,
wie man bei einer einzigen Frage,
also bei einer einzigen Frage die nur genau eine einzige richtige Antwort zuläßt,
wie man da 3 Preise und 1. bis 3.Platz vergeben soll 
 :gruebel:

So und nun lös schon auf Metgold, wenn die richtige Antwort dabei war.
Sonst schimmelt das 28 Tage vor sich hin und am 31. kommen noch ein paar....

 :weissefahne:
Mettmann

Mässing, Mässing, Mässing, Mässing, Mässing, Mässing, Mässing, Mässing, Mässing, Simmern, Mässing, Mässing, Mässing,
"Grawutzi - Kapuzi" (Pezi "Bär" Petz *1949-1995)

Offline gsac

  • Foren-Gott
  • ******
  • Beiträge: 5998
Re: 30. Preisfrage / Juli 09
« Antwort #25 am: Juli 02, 2009, 00:52:43 vorm. »
Oha, MetGold Peter, was obsiegt nun: preussische Monatspflicht oder ein Vernunftentscheid???  :gruebel:
Alle schauen auf Dich, Du hast es ausgelöst, Du wirst es nun sicher auch weise entscheiden...
:pro:
Und wenn es weitergehen soll wie geplant, brauchen wohl alle noch weitere Tips - kann das sein?
Weil: solange es noch keiner wirklich aufgelöst hat, sollte es ja dann auch noch nicht beendet sein!

:prostbier: Alex

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8472
  • www.meteorite.de & www.goldsammler.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: 30. Preisfrage / Juli 09
« Antwort #26 am: Juli 02, 2009, 06:38:33 vorm. »
Hallo,

"der Weg ist das Ziel", muß mich jetzt erstmal für ein paar Tage ein bischen rar machen, wenn ich zurück komme, dann sehen wir weiter!  :baetsch:

Laßt doch auch mal ein paar anderen, die nicht zufällig am 1. online waren, noch die Chance sich Gedanken darüber zu machen und vielleicht den Sieg zu erringen, falls die richtige Lösung noch nicht dabei war - wer weiß das schon!


 :laughing:   MetGold
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline herbraab

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1827
Re: 30. Preisfrage / Juli 09
« Antwort #27 am: Juli 02, 2009, 10:08:44 vorm. »
Grad nobelns an Meteorit N° 808.

Ha, bei den Franzosen hätt' ich mir meinem Tipp schon gewonnen:  :laughing:

Man vergleiche http://meteorites.superforum.fr/nommez-cette-mtorite-f11/mtorite-808-t2466.htm mit http://www.nyrockman.com/museum/padvarninkai-4.3.htm

Grüße, Herbert
"Daß das Eisen vom Himmel gefallen sein soll, möge der der Naturgeschichte Unkundige glauben, [...] aber in unseren Zeiten wäre es unverzeihlich, solche Märchen auch nur wahrscheinlich zu finden." (Abbé Andreas Xaverius Stütz, 1794)

astro112233

  • Gast
Re: 30. Preisfrage / Juli 09
« Antwort #28 am: Juli 02, 2009, 10:26:07 vorm. »
Der Monat als Periode des Erdmondes auf seinem Umlauf um die Erde.  :wow:

Lunation
Die Zeitspanne von einem Neumond zum nächsten Neumond. Die Lunation ist der eigentliche Anlass für den Monatsbegriff.
Sie schwankt durch die komplizierte Mondbewegung zwischen 29 d 6½h und 29d 20h.

Die folgenden astronomischen Monate beschreiben Mittlere Werte, die daher auf eine Standardepoche (derzeit üblicherweise J2000.0) bezogen sind:

Synodischer Monat
Die Zeit zum Wiedererreichen gleicher Elongation des Mondes zur Sonne, der Mittelwert der Lunationen.
Dauer 2000.0: 29,53 Tage = 29d 12h 44min 3s

Siderischer Monat
Die Zeit für einen Umlauf des Mondes um die Erde in Bezug auf eine feste Richtung im Raum, das ist also eine vollständige Umkreisung relativ zu einem Fixstern.
Dauer 2000.0: 27,322 Tage = 27d 7h 43min 12s

Tropischer Monat
Die Zeit für einen Umlauf bezogen auf den Frühlingspunkt. Damit bezieht er sich auch auf den Äquator und ist der Zyklus der Deklination des Mondes. Dauer: Durch die Präzessionsdrift des Frühlingspunktes ist er etwa 7 s kürzer als der Siderische Monat.

Drakonitischer Monat
Die Periode von zwei Durchgängen durch denselben Mondknoten. Er steht im Zusammenhang mit dem Zyklus der Sonnen- und Mondfinsternisse (Sarosperiode).
Dauer 2000.0: 27,21222 Tage = 27d 5h 5min 36s

Anomalistischer Monat
Die Zeit zwischen zwei aufeinander folgenden Perigäumsdurchgängen des Mondes, also von einem erdnächsten Punkt zum nächsten. Der Anomalistische Monat beschreibt die eigentliche Bahnperiode der Mondes.
Dauer 2000.0: 27,55455 Tage = 27d 13h 18min 33s

In der Astronomie wird allgemein die Zeitspanne zwischen zwei Wiederholungen eines Ereignisses, das mit dem Orbit eines beliebigen Mondes um seinen Planeten zusammenhängt, also jeder vollständige Umlauf, als Monat bezeichnet. Insofern ist der Ausdruck „Monat“ also der Bahnperiode synonym.

Im Sonnensystem dauern diese Zeitspannen je nach Mond von nur wenigen Stunden bis mehrere Erdenjahre.

Bürgerlicher Monat (Gehaltsempfänger)
Immer zu lang.  :crying:

Gruß Konrad  :hut:


Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8472
  • www.meteorite.de & www.goldsammler.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: 30. Preisfrage / Juli 09
« Antwort #29 am: Juli 02, 2009, 12:28:54 nachm. »

Lunarmonat (Lunation) = Basis für biologische Lunar-Rhythmen wie z.B. den Menstruationszyklus.

... und weg

Metgold
 
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung