Autor Thema: Expansion des Universums!  (Gelesen 1613 mal)

Offline Dave

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1873
Expansion des Universums!
« am: Juli 28, 2009, 10:30:34 Vormittag »
Hi,

als ich gestern Abend ein wenig überlegt habe, da bin ich dann über Mineralien und meinen Meteoriten, wieder mal zu der spannenden Frage des Universums gekommen.
Ich überlege mir dann immer was wohl ganz am Anfang stand. Dies soll ja der Urknall sein. Dann bin ich auf die Expansion des Alls ins Nichts gekommen.

Ich denke diese Frage wird wohl nie geklärt werden, da sie einfach die Grenzen des menschlichen Verstandes überschreitet. Selbst wenn man sagt das Universum expandiert in einen Raum, so muss dieser Raum auch wenn er noch so groß ist, doch auch irgendwo drin sein., und das dann immer so weiter.
Dann merkt man mal, wie unbedeutend doch die Menschen sind, da muss man wohl über ein Menschenleben gar nicht erst reden.
Aber die Antwort auf die frage in was das Universum expandiert wird wohl nie gelüftet werden, den sollte es so sein, und das Universum expandiert in das Nichts, kann man dieses ja nie nachweisen, da es ja nichts zum nachweißen gibt.

Stellt ihr euch auch manchmal die Frage und versucht euch das vorzustellen?  :gruebel:
 :hut:

Offline Auricular

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 554
    • Sammlung Auricular
Re: Expansion des Universums!
« Antwort #1 am: Juli 28, 2009, 12:27:53 Nachmittag »
Hi Dave,

da hab ich auch schon oft drüber nachgedacht...und mir wird da dann immer ganz schwindelig
 :dizzy: :dizzy: :dizzy:

Als Kind mußt ich Sonntags immer in die Kirche gehen, da hatte ich dann Zeit zum Grübeln, da hab ich mir immer vorgestellt wie es wäre wenns das Universum nicht geben würde, obs da dann überhaupt was geben würde.

Aber das Universum kann ja auch nicht so schwupps aus dem Nichts entstanden sein, die Materie dafür muß ja auch irgendwoher gekommen sein.

hmmm
 :gruebel:

Aber wie Du schon schreibst: das wird wohl niemals herausgefunden werden was da wirklich vor sich geht!

...und jetzt hör ich besser auf mit dem nachdenken, dieses komische Gefühl der "Hilflosigkeit" macht sich wieder breit


LG

Bernie

(p.S.: nein ich geh nicht mehr in die Kirche, bin ausgetreten und glaub auch nicht an Gott)
Liebe Grüße

Bernie IMCA#6177

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4937
    • Mehr über mich
Re: Expansion des Universums!
« Antwort #2 am: Juli 28, 2009, 15:07:19 Nachmittag »
Hallo ,

Irgendwie merke ich doch immer das wir hier unter Gleichgesinnten sind , diese Frage hat mir auch schon so manche Kopfschmerztablette eingebracht  :platt:
Ich habe für mich persönlich einen Lösungsansatz erarbeitet der mir hilft nicht an einer Überdosis Asperin zu sterben .

Woher das Universum kommt habe ich nicht für mich klären können, aber wohin es expandiert schon eher .
Das Universum expandiert ins Nichts , und das Nichts verschwindet durch die Expansion.
Das Universum transportiert bei der Expansion seine eigene Raumzeit mit ins Nichts und dadurch wird das Nichts erst räumlich .
Ohne Raumzeit gibt es im Nichts keine Dimensionen und so kann das Nichts auch nicht wahrgenommen werden .
Das ist ähnlich als wenn du in einem riesigen schwarzen Raum in der Mitte mit zwei Taschenlampen stehst.
Wenn du nun mit der einer der Lampen um dich leuchtest kanst du nicht feststellen wie gross der Raum ist .
Erst wenn du eine deiner Lampen auf den Boden stellst und dich von ihr fortbewegst bekommt der Raum Tiefe ( Dimensionen )
Vorher war es dir nicht möglich etwas über die Grösse des Raumes auszusagen, erst durch deine Wanderung durch den Raum und einen festen Bezugspunkt erhält er Dimensionen , du hast also praktisch durch deine Wanderung die Raumzeit in den Raum transportiert .
Welche Gestalt das Universum aber wirklich hat, lässt sich so einfach aber leider nicht feststellen , ob wir in einem geschlossen , offenen oder sattelförmigen Universum leben darüber hat sich schon A.E. den Kopf zerbrochen aber eine wirklich Lösung konnte auch er nicht finden , da ihm dabei seine eigene Relativitätstheorie im Wege stand  :laughing:

Bis dann Lutz  :winke:     
Aller Anfang ist schwer !!

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: Expansion des Universums!
« Antwort #3 am: Juli 28, 2009, 16:47:00 Nachmittag »
Aber das Universum kann ja auch nicht so schwupps aus dem Nichts entstanden sein,
die Materie dafür muß ja auch irgendwoher gekommen sein.

hmmm
 :gruebel:

Aber wie Du schon schreibst: das wird wohl niemals herausgefunden werden was da
wirklich vor sich geht!

Ihr grübelt nicht allein, Bernie, Lutz, Dave...... :einaugeblinzel::
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/17/17144/1.html

:prostbier: Alex


Peter5

  • Gast
Re: Expansion des Universums!
« Antwort #4 am: Juli 28, 2009, 18:17:31 Nachmittag »
Hier habe ich noch etwas dazu "ausgegraben" ..  :lechz:

http://www.der-blaetter-wald.de/Seiten/Weltsicht.htm

.. mir war nämlich noch im Gedächtnis, dass nicht nur von einer Expansion des Weltalls die Rede war, sondern auch vom Gegenteil..der Schrumpfung des Alls.. jetzt sehe ich wieder klarer.. :laughing:

.. ist wahrscheinlich wie mit einem Auto das erst beschleunigt ("Urknall") .. dann abbremst ("Schrumpfung") und dann wieder von Neuem beschleunigt ..aber gut .. mein Vergleich hinkt etwas .. zugegeben .. :laughing:

Ich habe mich zugegebenermaßen auch damals viel mehr mit der Chaosforschung beschäftigt (d.h. "Grafiken" von "Apfelmännchen", "Mandelbrotmengen" etc.)..ich habe damals sogar selbst noch Experimente mit Primzahlen-Reihen durchgeführt..mit nem normalem C64 (heute echt antik.. :laughing:) und schließlich kam das erste überraschende Chaos in Form der "Apfelmännchen" nach einer bestimmten Reihe von "Ordnung" ..für mich ist diese mathematische Disziplin nicht nur Kunst = Mathe sondern stellt die fundamentalen kosmologischen Grundgesetze dar.. auch in Richtung Ying und Yang könnte man das jetzt weiter fort philosophieren ..etc.. :smile:


Gruß Peter5 .. :user:

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung