Autor Thema: Beifund vom Achim bei den 13 Nuggets  (Gelesen 7172 mal)

Jens ohne z

  • Gast
Re: Beifund vom Achim bei den 13 Nuggets
« Antwort #30 am: August 06, 2009, 00:45:33 Vormittag »
Nun denk mal an den Achim der jedes Jahr die Umweltbehörde überzeugen muss das wir dort weiter waschen dürfen , wie soll er den das machen wenn solche " Goldsucher " da einfallen .

Mensch Aurum,

nun lass mal die Kirche im Dorf. Wie viele "Tausend Goldwäscher" sind es denn nun die jährlich zum Goldsuchen ins Schwarzatal einfallen? Mehr als 400 bestimmt nicht (habe jetzt nur Diggers "Kundschaft" zum groben Vergleich). Davon noch ca. 80% weggerechnet, Begleitpersonal, Frauen und sonstiger Zierrat, bleiben noch grob 100 Leutz die in der Schwarza durch den Fluss waten und dem Gold auf der Spur sind. Davon nochmal rund die Hälfte welche wirklich waschen (der Rest sind eh Technokraten  - Schreibtischtäter - Käufer oder sonstige Waschbehinderte).
Und das Amt in Rudolstadt weiss das auch. Die letzte "Raubgrabung" an der Schwarza gab es Mitte der 90er - diesen Leuten haben wir die derzeitigen Bestimmungen zu verdanken! Aber so wie es im Moment ist wird es Wohl noch eine Weile Bleiben. Und das ist auch gut so.
Du gehst halt zu deinem "Dealer" und darfst Waschen. Wenn die Stelle "Leer" ist gehst du zum nächsten. Wen ein Waschverbot augeprochen wird, hat dein "Veranstalter" was falsch gemacht...

Am Ende dürfen wir alle nicht mehr Offiziel an der Schwarza waschen.
Wer verbreitet denn diese Panik? Es Gibt Regelungen und die haben sich die letzen Jahre bewährt!
Und wer offizielle Veranstaltungen nicht mag liest eben die entsprechende Literatur, sucht Stellen wo es keine Fische aber Gold gibt und macht halt sein Ding.
Lutz, die wirklich Fetten Nuggetfunde werden eh nicht veröffentlicht. Diese bekommt man im kleinen Kreis mal in die Hand gedrückt und darf dann neidisch sein...  :einaugeblinzel:


Kein Grund zur Sorge!
Jens





Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4944
    • Mehr über mich
Re: Beifund vom Achim bei den 13 Nuggets
« Antwort #31 am: August 06, 2009, 09:51:48 Vormittag »
Stimmt schon was du schreibst ,Jens .

Ich habe nur das Beispiel aus Enkirch vor augen was da eine Horde von nur ca 40 Leuten angerichtet hat .
In nur 2 Tagen haben die den Kompletten Bachlauf komplett umgewühlt inc. Bachufer.
Sicher ein Panzer hätte das bedeutend schneller geschaft , aber es muss doch nicht sein  :bid:

So das war es nun zu diesem Thema , das eigendliche Thema ist immer noch der Beifund von Achim  :einaugeblinzel:

Bis dann Lutz  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

FlyingTim

  • Gast
Re: Beifund vom Achim bei den 13 Nuggets
« Antwort #32 am: August 09, 2009, 18:30:14 Nachmittag »
Ein was muß ich aber noch zum Thema Verwüstung los werden:

(Soweit ich von wem gehört habe) Das ganze fing ja nur an aufgrund von Informationen die öffentlich gemacht wurden, mit genauen Fundpunktangaben auf einer Art Schatzkarte! Genau diese Stellen wurden völlig umgegraben. Das zeigt mal wieder wie sensibel das Thema mit Informationen bezüglich Fundpunkten ist, besonders im Internet wo es jeder nachlesen kann sollte man da extra vorsichtig sein.

Viele denken echt daß das Gold eben genau dort liegt, man brauch nur hinfahren und alles umgraben... dazu brauch man echt nix mehr sagen.

Gruß Tim

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4944
    • Mehr über mich
Re: Beifund vom Achim bei den 13 Nuggets
« Antwort #33 am: August 10, 2009, 15:24:52 Nachmittag »
Tim,

da hast du vollkommen recht, ich habe hier in Düsseldorf den Vorteil das du hier am Rhein graben kannst bis zum umfallen ohne das du da gross Schaden anrichten kannst . Beim nächsten Hochwasser ist alles wieder so wie es war , da der gesamte Grabungsbereich aus einem Sandstrand besteht , ist ein Sand Kies Gemisch aber das macht bei einem Hochwasser keinen Unterschied .
Zu Enkirch , die hatten den Bachverlauf , wenn ich mich richtig erinnere nach dem Fund eines Nuggets dort nieder gemacht , und genau wie du das geschrieben hattest wurde der Fund vorher  im Internett veröffendlicht .

Bis dann Lutz  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung