Autor Thema: Richard Norton nun am Himmel  (Gelesen 2015 mal)

Offline aknoefel

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1659
  • Alles Gute kommt von oben...
    • André Knöfel Collection
Richard Norton nun am Himmel
« am: August 08, 2009, 21:26:28 nachm. »
Jetzt ist es offiziell: der Asteroid 163800 trägt nun den Namen 'Richardnorton'


Citation for (163800)
The following citation is from Minor Planet Circular  66728:

(163800) Richardnorton = 2003 QS69
     O. Richard Norton (1937-2009) authored many popular books and articles
about meteorites.  He worked at several planetaria in the U.S.A. and designed
the first 35-mm fish-eye planetarium motion-picture system.


(163800) Richardnorton

Epoch 2009 June 18.0 TT = JDT 2455000.5                 MPC
M 109.44328              (2000.0)            P               Q
n   0.23636745     Peri.  103.27990     +0.78136992     -0.58632929             T = 2454537.47822 JDT
a   2.5906631      Node   293.02690     +0.44379434     +0.76283353             q =     2.0625761
e   0.2038424      Incl.   13.42841     +0.43875691     +0.27258572
P   4.17           H   15.5           G   0.15           U   2
From 105 observations at 4 oppositions, 1999-2007, mean residual 0".54.

Last observed on 2009 Jan. 26.

Discovery date : 2003 08 26
Discovery site : Drebach
Discoverer(s) : Knofel, A.

Gruß von der Kanzelhöhe in Kärnten

André
Sag mir mal meine Meinung...

Offline Haschr Aswad

  • Privater Sponsor
  • Direktor
  • *****
  • Beiträge: 725
    • Meteorite Recon
Re: Richard Norton nun am Himmel
« Antwort #1 am: August 08, 2009, 21:59:14 nachm. »
Absolute Spitze, sehr feiner Zug, Glückwunsch zur Entdeckung!

Haschr

Offline speul

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2958
Re: Richard Norton nun am Himmel
« Antwort #2 am: August 08, 2009, 22:08:36 nachm. »
Hi Andre, :winke:
da hast Du es also wieder mal geschafft, einen Kleinen benamsen zu dürfen, herzlichen Glückwunsch! und viel Erfolg bei der nächsten Kampanie in Drebach.
Eigendlich unglaublich, daß der Name nicht schon früher vergeben wurde, aber nun ists ja geschehen.
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

Offline Dirk

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1493
  • Kometenfalter
Re: Richard Norton nun am Himmel
« Antwort #3 am: August 08, 2009, 22:16:44 nachm. »
Schöne Idee, Andrè  :super: - das hast Du wirklich gut gemacht!!!

 :winke:
dirk

Thin Section

  • Gast
Re: Richard Norton nun am Himmel
« Antwort #4 am: August 08, 2009, 22:16:53 nachm. »
Eine verdiente Würdigung "unseres" O.R. Norton, der so viele von uns für unsere Himmelsboten zu begeistern wußte! Übrigens hat auch Jim Kriegh (Gold Basin) schon einen nach ihm benannten Asteroiden!

Abendliche Grüße,

Bernd

pscharff

  • Gast
Re: Richard Norton nun am Himmel
« Antwort #5 am: August 09, 2009, 07:31:20 vorm. »
Hallo André,

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zur Entdeckung bzw. Namensvergabe auch von mir. Dein wievielter Kleinplanet war das eigentlich?

Mich würde mal interessieren, welche optische Ausrüstung Du in Drebach zur Suche nach KP nutzt.

Gruß
Patric

Offline aknoefel

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1659
  • Alles Gute kommt von oben...
    • André Knöfel Collection
Re: Richard Norton nun am Himmel
« Antwort #6 am: August 09, 2009, 13:25:59 nachm. »
Hallo Patric,

das muessen, wenn ich das richtig gerechnet habe, inzwischen 32 sein, an deren Entdeckung ich irgendwie beteiligt war. In Drebach habe ich einen Asteroiden  mit einem 18cm Refraktor entdeckt (mein erster 1998) - die anderen mit dem 50cm Spiegelteleskop. An der Essener Sternwarte habe ich auch ein paar entdeckt/mitentdeckt - das war ein 32cm Spiegel.

Viele Grüsse
  André
Sag mir mal meine Meinung...

Thin Section

  • Gast
Re: Richard Norton nun am Himmel
« Antwort #7 am: August 09, 2009, 13:54:17 nachm. »
Hallo André und Forum,

Heute morgen bekam ich eine Email von Dorothy, O.R. Nortons Frau. Neben einigen privaten Dingen, schrieb sie im Hinblick auf 2003 QS69, daß diese Nachricht vollkommen überraschend für sie gewesen sei und ihr beim Lesen von Andrés Mail an die US-Liste vor Rührung die Tränen in den Augen gestanden hätten. Sie hatte sich das so sehr für Richard gewünscht und wann immer sie zu ihm sagte, daß eines Tages ein Asteroid nach ihm benannt würde, hätte er nur gemeint, daß dies wohl nie geschehe. Und jetzt ist es doch geschehen!  :super:

Herzliche Grüße,

Bernd

astro112233

  • Gast
Re: Richard Norton nun am Himmel
« Antwort #8 am: August 09, 2009, 14:09:21 nachm. »
Unter den Sternen verewigt sein, wohl eine der größten Ehren.

Zitat: Carl Schurz
Ideale sind wie Sterne; man kann sie nicht erreichen, aber man kann sich an ihnen orientieren.

Vor André kann man nur den :hut: ziehen.

Gruß Konrad

pscharff

  • Gast
Re: Richard Norton nun am Himmel
« Antwort #9 am: August 09, 2009, 15:17:45 nachm. »
In Drebach habe ich einen Asteroiden  mit einem 18cm Refraktor entdeckt (mein erster 1998) - die anderen mit dem 50cm Spiegelteleskop.

Hallo André,

Ich konnte 1990 in Drebach an einem relativ großen Refraktor beobachten. Er stand in dem Bereich der Sternwarte, der für die Sternfreunde mehr oder weniger öffentlich zugänglich war. Ich weiß aber nicht mehr genau, ob es ein 180mm-Gerät war und ob dieser zu dem Zeitpunkt schon dort stand.

An das 50cm-Spiegeltelekop kommt man ja als Otto-Normal-Beobachter nicht heran, steht ja auch in einer Extra-Kuppel. :einaugeblinzel:

Gruß
Patric

Offline aknoefel

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1659
  • Alles Gute kommt von oben...
    • André Knöfel Collection
Re: Richard Norton nun am Himmel
« Antwort #10 am: August 09, 2009, 15:22:12 nachm. »
Hallo Patric,

die Drebacher haben seit einiger Zeit ein zweites 50cm Teleskop:

http://www.sternwarte-drebach.de/Archiv/aktuelles2009.html#esa

Aber da hast Du natürlich recht - an die größeren Geräte kommt man nicht so einfach ran - da braucht man auch eine grundsätzliche Einweisung. Ob der 18cm Starfire bereits 1990 zur Verfügung stand, weiss ich nicht - es könnte aber gut möglich sein.

Gruss
  André
Sag mir mal meine Meinung...

pscharff

  • Gast
Re: Richard Norton nun am Himmel
« Antwort #11 am: August 09, 2009, 16:28:01 nachm. »
Hallo André,

ich habe mich mal gerade auf die Homepage der Sternwarte Drebach begeben. So, wie ich es auf den Fotos der Sternwarte erkennen kann, steht mein "Hauptbeobachtungsgerät" von 1990 noch da. Es ist der blaue 110/1650mm Refraktor.

Also habe ich wohl nicht mit dem 180mm-Refraktor beobachtet.

Was das 50cm-Spiegelteleskop betrifft - Ich kann mir gut vorstellen, dass man hier erst einmal eine Einweisung braucht.

Gruß
Patric

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung