Autor Thema: Impaktspurenträger  (Gelesen 2272 mal)

H5P6

  • Gast
Impaktspurenträger
« am: August 13, 2009, 16:48:09 Nachmittag »
Hallo,

ich frage mich schon seit einiger Zeit,welche Bedeutung in der Meteoriterei die Impaktspurenträger wie ausgeschnittene Dachbelege,Briefkastenklappen usw. haben?
Wie hoch ist die wissenschaftliche Bedeutung und der Sammlerwert dieser Spurenträger?
Gibt es auch hier im Forum Sammler solcher Dinge?

Gruß Jürgen

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8477
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Impaktspurenträger
« Antwort #1 am: August 13, 2009, 17:33:42 Nachmittag »
Hallo Jürgen,

nun ja, warum nicht, grenzt doch sehr an unser Sammelgebiet.

Ich habe mir beim Besuch des Treysa-Kraters auch ein paar Zweiglein von dem Baum in der Höhe wo damals vermutlich der Meteorit ihn getroffen hat und am Stamm noch Spuren zu sehen sind, mitgenommen. (Die Spuren könnten natürlich auch von einem Blitzschlag sein. :gruebel:)

 :winken:   MetGold

Hier ein Stück Holz, was beim "Tunguska-Bums" dabei war:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

H5P6

  • Gast
Re: Impaktspurenträger
« Antwort #2 am: August 14, 2009, 10:15:43 Vormittag »
Hallo Peter,

die Resonanz zeigt,daß es sich hierbei nur um ein unbedeutenes Randgebiet zum Thema Meteorite handeln muß.
Ich glaube,es gibt sogar konservierte Erdbodenimpaktlöcher in Sammlungen.Oder wurden sie nachgebaut?

Gruß Jürgen

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8477
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Impaktspurenträger
« Antwort #3 am: August 14, 2009, 10:28:09 Vormittag »
Hallo Jürgen,

weiß nicht, auf jeden Fall möchten viele gern den Chevrolet(Peekskill), den ein Meteorit verbeulte, den zerdonnerten Briefkasten(Claxton), ein Stück vom durchschlagenen Dach usw. besitzen. Das Hinternis dabei ist fast immer der Preis.  :lechz:

Meteoritenhändler hatten schon Aststückchen im Angebot, wo noch ein Sikhote drin steckte! Das hätte mich schon gereizt, aber der Preis auf Anfrage verheist immer nichts gutes und die letzten Zweifel ob echt oder montiert! :nixweiss: Den Händler selbst muß da ja noch nicht mal eine Schuld treffen, geht ja oft erst über mehrere Ecken.

Sicherlich wollen die wenigsten ein Stück von der Kuh, die von einem Meteoriten(Valera) erschlagen wurde!  :lacher:

usw. usw.

 :winken:   MetGold
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Plagioklas

  • Gast
Re: Impaktspurenträger
« Antwort #4 am: August 14, 2009, 10:40:08 Vormittag »
Zitat
Sicherlich wollen die wenigsten ein Stück von der Kuh, die von einem Meteoriten(Valera) erschlagen wurde!  lacher

Wenn ich an die ganzen Gammelfleischskandale denke, dann glaub ich, dass noch heute drei viertel der Kuh vorhanden sind und diese stück für stück auf dem Dönermarkt erscheinen.  :auslachl:

H5P6

  • Gast
Re: Impaktspurenträger
« Antwort #5 am: August 14, 2009, 14:03:01 Nachmittag »
Hallo,

nicht so schnell mit dem wegwerfen! :bid:
Unser Mimi hätte vielleicht noch Interesse an ein Stück. :lechz:
Muß ja nicht so groß sein.

Gruß Jürgen

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung