Autor Thema: Deutsche Meteorite - wer hat so einen vorzuweisen?  (Gelesen 7488 mal)

Offline rbartoschewitz

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 145
Re: Deutsche Meteorite - wer hat so einen vorzuweisen?
« Antwort #30 am: Dezember 27, 2009, 10:36:55 vorm. »
Hallo liebe Sammlergemeinde,

hoffentlich habt ihr das Weihnachtsfest gut überstanden und wurdet reich beschenkt!

Ich habe die Zeit genutzt meine nach den Bearbeitungen übrigen "Reststücke" der deutschen Meteorite aufzulisten und kann 17 verschiedene anbieten (darunter Bremervörde, Forsbach, Simmern, Treysa, Königsbrück, Marburg). Wer interesse hat, kann die Liste unter meiner E-mail Adresse "bartoschewitz.meteorite-lab@t-online.de" anfordern.

Viele Grüsse,

Rainer

Offline Andyr

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1039
Re: Deutsche Meteorite - wer hat so einen vorzuweisen?
« Antwort #31 am: Dezember 27, 2009, 20:00:02 nachm. »
den einzigen deutschen Meteoriten, den ich vorweisen kann, ist eine Steinbach-Scheibe. so ca. 10 Gramm.

Offline Nordnugget

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 224
Re: Deutsche Meteorite - wer hat so einen vorzuweisen?
« Antwort #32 am: Dezember 30, 2009, 09:38:28 vorm. »
Hi Leutz,
was die Stufen angeht, habt ihr ziemlich recht.

Bei mir hat es vor bestimmt 10 Jahren in HH auf der Börse mit SA´s angefangen..... die lagen ca... 9,98 Jahre im Schrank  :nixweiss:

Jetzt bin ich bei Gleisschotter, und hab mir in Hamburg einen 1,2kg brocken gegönnt.

Aber von Mond und Mars halte ich nicht viel.... Ich möchte selber finden, auch wenn das noch ein bißchen dauern kann.

Voll schlimm, jedes mal wenn ich irgendwo Wüste im Fernsehen sehe versuche ich Schwarze Bildpunkte zu finden  :gruebel:

Scheint eine Krankkeit zu sein  :lacher:

bye Jens

Ach ja und was den Deutschen angebt, ich warte noch ein bißchen, irgendwann kommt mal wieder einer runter  :super:

Offline ganimet

  • -Sheriff-
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1952
Re: Deutsche Meteorite - wer hat so einen vorzuweisen?
« Antwort #33 am: Januar 21, 2010, 21:02:46 nachm. »
Für die, die noch den einen oder anderen DEUTSCHEN METI suchen  :einaugeblinzel:


http://www.jgr-apolda.eu/index.php?topic=4904.0            Verkauft!!!!

Gruß  :winke:

Andreas
« Letzte Änderung: März 22, 2010, 14:34:16 nachm. von ganimet »
Daß alles vergeht;weiß man schon in der JUGEND;
aber wie schnell alles vergeht,erfährt man erst im ALTER.

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6212
Re: Deutsche Meteorite - wer hat so einen vorzuweisen?
« Antwort #34 am: Januar 21, 2010, 21:29:32 nachm. »

Feine Teile, Andreas, und viel Erfolg! Ich habe die allerdings schon (ausser Mainz, und dies ist mir zu
lütt!). Ich suche eher nach ein paar "Barntrup-Atomen"... :einaugeblinzel: Na gut, es darf gern auch ein Micromount
sein, dieses allerdings nur mit oberverlässlichem Quellennachweis! Wohl eine vergebliche Nachfrage,
schätze ich mal. Aber rufen kann man ja dennoch mal, das kann nicht schaden, auch in der Wüste nicht...

Alex
« Letzte Änderung: März 22, 2010, 14:42:30 nachm. von ganimet »

Offline ganimet

  • -Sheriff-
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1952
Re: Deutsche Meteorite - wer hat so einen vorzuweisen?
« Antwort #35 am: März 22, 2010, 14:36:55 nachm. »
:fluester: Bei ebay sind für die Jäger der Deutschen Metis wieder 5 neue eingestellt!!!!!!!   :super:

http://shop.ebay.de/?_from=R40&_trksid=p3984.m38.l1312&_nkw=meteorite+germany&_sacat=See-All-Categories

Gruß,

Andreas
Daß alles vergeht;weiß man schon in der JUGEND;
aber wie schnell alles vergeht,erfährt man erst im ALTER.

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung