Autor Thema: 25. Mineralienbörse St. Ingbert 07.+08.Nov.2009  (Gelesen 9178 mal)

Offline JaH073

  • PremiumSponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2078
  • Meteoriten Verkauf unter www.strufe.net
    • HSSH Pirmasens Meteorite
25. Mineralienbörse St. Ingbert 07.+08.Nov.2009
« am: November 06, 2009, 12:41:18 Nachmittag »
Hallo,

jetzt am Wochenende findet die 25. Mineralien-, Fossilien-, Schmuck- und Edelsteinbörse in St.Ingbert statt.
Ich werde dort wie die letzten Jahre auch wieder meinen Stand mit vielen interessanten Meteoriten haben.
Unser Forumsmitglied "Schleifer", der Robert wird ebenfalls u.a. mit seinen Opalen und anderen Mineralen vertreten sein.
Die ganze Ausstellung findet in der Stadthalle ( sog. Ingobardushalle ) statt.
Dieses Jahr kommt noch eine Zusatzausstellung hinzu vom Edelsteinmuseum ind Idar-Oberstein, die im Kuppelsaal des Rathauses sein wird.

Ich/wir würden uns freuen wenn wir einige Bekannte begrüßen dürften.

Öffnungszeiten Sa + So jeweils 10:00 - 18:00 Uhr
Eintritt für Erwachsene 1,50 Euro
Kinder und Jugendliche frei.

Ich fahre gleich los um heute meinen Stand dort aufzubauen ( hab´s ja nicht weit bis IGB, nur 30min  )

Beste Grüße

Hanno
Je mehr Ecken und Kanten ein Diamant hat, umso mehr funkelt und strahlt der Stein.

Offline JaH073

  • PremiumSponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2078
  • Meteoriten Verkauf unter www.strufe.net
    • HSSH Pirmasens Meteorite
Re: 25. Mineralienbörse St. Ingbert 07.+08.Nov.2009
« Antwort #1 am: November 08, 2009, 07:29:26 Vormittag »
Hallo,

hier mal rasch ein paar Fotos von gestern Früh während des Aufbau´s.

Gruß

Hanno
Je mehr Ecken und Kanten ein Diamant hat, umso mehr funkelt und strahlt der Stein.

Offline JaH073

  • PremiumSponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2078
  • Meteoriten Verkauf unter www.strufe.net
    • HSSH Pirmasens Meteorite
Re: 25. Mineralienbörse St. Ingbert 07.+08.Nov.2009
« Antwort #2 am: November 08, 2009, 07:30:37 Vormittag »

und die rechte Seite
Je mehr Ecken und Kanten ein Diamant hat, umso mehr funkelt und strahlt der Stein.

Offline JaH073

  • PremiumSponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2078
  • Meteoriten Verkauf unter www.strufe.net
    • HSSH Pirmasens Meteorite
Re: 25. Mineralienbörse St. Ingbert 07.+08.Nov.2009
« Antwort #3 am: November 08, 2009, 07:31:31 Vormittag »

Aufbau in der Halle
Je mehr Ecken und Kanten ein Diamant hat, umso mehr funkelt und strahlt der Stein.

Offline JaH073

  • PremiumSponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2078
  • Meteoriten Verkauf unter www.strufe.net
    • HSSH Pirmasens Meteorite
Re: 25. Mineralienbörse St. Ingbert 07.+08.Nov.2009
« Antwort #4 am: November 08, 2009, 07:32:36 Vormittag »

Aufbau in der Halle
Je mehr Ecken und Kanten ein Diamant hat, umso mehr funkelt und strahlt der Stein.

Offline JaH073

  • PremiumSponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2078
  • Meteoriten Verkauf unter www.strufe.net
    • HSSH Pirmasens Meteorite
Re: 25. Mineralienbörse St. Ingbert 07.+08.Nov.2009
« Antwort #5 am: November 08, 2009, 07:35:06 Vormittag »
ein australisches Goldnugget ( leider nicht verkäuflich ) gefunden dieses Jahr von Klaus Bastian aus Saarbrücken.

Das Gewicht betrug bemerkenswerte 20,2g und die größte Länge des Stückes war knapp über 30 mm.

« Letzte Änderung: November 08, 2009, 10:38:23 Vormittag von MetGold »
Je mehr Ecken und Kanten ein Diamant hat, umso mehr funkelt und strahlt der Stein.

Offline JaH073

  • PremiumSponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2078
  • Meteoriten Verkauf unter www.strufe.net
    • HSSH Pirmasens Meteorite
Re: 25. Mineralienbörse St. Ingbert 07.+08.Nov.2009
« Antwort #6 am: November 08, 2009, 07:36:12 Vormittag »

Schleifer Robert hat mich besucht
Je mehr Ecken und Kanten ein Diamant hat, umso mehr funkelt und strahlt der Stein.

Thin Section

  • Gast
Re: 25. Mineralienbörse St. Ingbert 07.+08.Nov.2009
« Antwort #7 am: November 08, 2009, 23:08:31 Nachmittag »
Hallo Hanno, Peter, Robert und Forum,

Meine Pauline und meine Wenigkeit waren heute ja in Gossersweiler (Pfalz) auf einer Künstlerausstellung, denn dort stellte neben anderen Künstlern auch derjenige aus, bei dem meine Pauline zur Zeit in Busenberg (Pfalz) an einem Malkurs à la Bob Ross teilnimmt.

Nachdem wir dort alles gesehen hatten, war ich nicht schlecht erstaunt, als Pauline meinte, wir könnten doch noch nach St. Ingbert zur Mineralienausstellung weiterfahren. Ja, da ließ ich mich nicht lange bitten und ca. 1 Stunde danach waren wir auch schon in der Stadthalle, wo ich natürlich sofort Hannos Stand suchte und fand. Hier eine Aufnahme, die meine Frau an Hannos Stand von uns machte.

Thin Section

  • Gast
Re: 25. Mineralienbörse St. Ingbert 07.+08.Nov.2009
« Antwort #8 am: November 08, 2009, 23:10:05 Nachmittag »
Auf diesem Bild zeigt Hanno stolz eines seiner meteoritischen Highlights.

Thin Section

  • Gast
Re: 25. Mineralienbörse St. Ingbert 07.+08.Nov.2009
« Antwort #9 am: November 08, 2009, 23:11:30 Nachmittag »
Und hier sehen wir Hanno, wie er interessierten Besuchern seines Standes bereitwillig und fachkundig Auskunft über die Herkunft unserer himmlichen Boten gibt.

Thin Section

  • Gast
Re: 25. Mineralienbörse St. Ingbert 07.+08.Nov.2009
« Antwort #10 am: November 08, 2009, 23:12:49 Nachmittag »
Bei dieser Aufnahme habe ich mal kurz alleine die Herrschaft über seine Ausstellungsstücke innegehabt.  :laughing:

Thin Section

  • Gast
Re: 25. Mineralienbörse St. Ingbert 07.+08.Nov.2009
« Antwort #11 am: November 08, 2009, 23:14:55 Nachmittag »
Natürlich durfte auch ein Besuch am Stand von Peter Kümmel nicht fehlen. Pauline wollte tatsächlich für unseren Enkelsohn Elias, der ja Dinosaurier über alles liebt, ein versteinertes Dinosaurierei kaufen aber da das keine Replikate sondern Originale sind, hat sie der Preis derselben schnell davon überzeugt, daß das für einen 6-jährigen Enkel doch noch nicht ganz das Richtige ist.

Thin Section

  • Gast
Re: 25. Mineralienbörse St. Ingbert 07.+08.Nov.2009
« Antwort #12 am: November 08, 2009, 23:16:39 Nachmittag »
Danach ging ich an den Stand von Robert (a.k.a. Schleifer), wo wir interessante Anekdoten aus meiner Steinbruchzeit austauschen konnten, denn bevor ich anfing, Meteorite zu sammeln, trieb ich mich häufig in den Steinbrüchen der Pfalz herum, vor allem in Waldhambach, Freisen und Idar-Oberstein (Setz und Juchem).

Thin Section

  • Gast
Re: 25. Mineralienbörse St. Ingbert 07.+08.Nov.2009
« Antwort #13 am: November 08, 2009, 23:23:40 Nachmittag »
Und hier nun meine meteoritische Ausbeute von diesem Börsenbesuch. Ich werde die Stücke natürlich auch im Detail vorstellen, möchte Euch aber insbesondere auf den NWA 4357 (H/L3) aufmerksam machen. Die Insider denken bei transitional natürlich sofort an Tieschitz (H/L3.6), der preislich leider für die meisten von uns unerreichbar bleibt. Anders Hannos transitional NWA 4357, den er zu einem sehr attraktiven Preis anbietet, obwohl das TKW lediglich 265 Gramm beträgt. Wer so einen Grenzgänger noch nicht in seiner Sammlung hat, sollte nicht zu lange zögern. Ein Scheibchen habe ich an Land gezogen, einige wenige sind, glaube ich, noch zu haben.

Und da man nicht nur von Meteoriten alleine lebt  :smile: , ging ich nach der Rückkehr von St. Ingbert mit meiner Pauline ins Maredo Steakhouse in Mannheim: Pauline ließ sich eine Martinsgans schmecken und ich machte mich über ein Huft-Steak her. Hmm, war lecker!  :lechz:

So und jetzt freue ich mich schon auf meine neuen Dünnschliffe im kreuzpolarisierten Licht unter dem Mikroskop. Das gibt wieder ein Freudenfeuerwerk an Interferenzfarben!

Herzliche Grüße,

Bernd  :winke:

Offline JaH073

  • PremiumSponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2078
  • Meteoriten Verkauf unter www.strufe.net
    • HSSH Pirmasens Meteorite
Re: 25. Mineralienbörse St. Ingbert 07.+08.Nov.2009
« Antwort #14 am: November 09, 2009, 00:31:00 Vormittag »
Hallo Bernd,

hat mich/uns sehr gefreut daß du und Pauline in IGB vorbeigeschaut hast.
In´s Steakhaus wäre ich auch gerne noch mitgegangen.    :lechz:
Vielleicht können wir das ein anderes mal irgendwie durchführen.

Viel Freude mit deinen Neuanschaffungen.

Beste Grüße

Hanno
Je mehr Ecken und Kanten ein Diamant hat, umso mehr funkelt und strahlt der Stein.

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung