Autor Thema: Wie präsentiert ihr euer Waschgold?  (Gelesen 4154 mal)

Offline Dave

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1819
Wie präsentiert ihr euer Waschgold?
« am: November 06, 2009, 20:43:17 Nachmittag »
Hi,

ich habe mir jetzt schon länger überlegt, wie ich mein Waschgold am besten präsentiert kann, aber so wirklich was Gutes ist mir noch nicht eingefallen.
Ich meine man möchte ja auch was von seinem Gold sehen, aber wenn man nur 2 g oder so hat, da sieht man nicht viel wenn man zum Beispiel ein Reagensglas nimmt. Bis jetzt habe ich meins in so einem Kunststoff-Ding, wo sonst die ganz dünnen Bleistiftminen drin sind, aber das Wahre ist das auch nicht.
Deshalb meine Farge na euch. :gruebel: :gruebel: :gruebel:

Offline Aurum

  • Moderator
  • Foren-Guru
  • *****
  • Beiträge: 4937
    • Mehr über mich
Re: Wie präsentiert ihr euer Waschgold?
« Antwort #1 am: November 06, 2009, 21:14:29 Nachmittag »
Hallo dave ,

ich bin da auf eine gans eigene idee gekommen .

Ich habe hier eine Vitrine in der ich mein Gold aufbewahre , in dieser ist aber auch eine kleine Pfanne mit Gold und Schwarzsand .
So kann jeder sehen wie man Gold findet ( in der Pfanne ) zugegeben ich habe da etwas nachgeholfen um das Gold etwas besser zur geltung zu bringen !! aber es kommt an .

Bis dann Lutz  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

Offline Dave

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1819
Re: Wie präsentiert ihr euer Waschgold?
« Antwort #2 am: November 06, 2009, 21:24:13 Nachmittag »
Also hast du das meiste Gold extra und etwas Gold mit Schwarzsand gemischt in einer Pfanne. Und wo hast du den Hauptteil deines Goldes drin?

Offline speul

  • Privater Sponsor
  • Foren-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 3019
Re: Wie präsentiert ihr euer Waschgold?
« Antwort #3 am: November 06, 2009, 21:32:08 Nachmittag »
Hi Lutz,
zeig doch mal, wie das aussieht.
ich habe nur eine Goldprobe, bin ja nicht der Wäscher, nur als Beleg in meiner Elementsammlung, un d die habe ich in einer Membrandose (R. Hartman), da schwebt der Flitter scheinbar über dem Nichts. Liegt aber vor allem daran, daß ich die meisten Elemente so aufbewart habe
Grüße
Speul
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8477
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Wie präsentiert ihr euer Waschgold?
« Antwort #4 am: November 06, 2009, 21:36:58 Nachmittag »
Hallo,

hier im Foto meine Aufbewahrungsmethoden je nach Flittergröße und Anzahl.

 :j-gold:   Metgold

1. Im Röhrchen unter Alkohol - bei mir unüblich, aber nicht schlecht!
2. Kleine Nuggets pur in der Membrandose
3. viele kleine Flitter in einer Gelatinekapsel und dann in einer Membrandose
4. einzelne kleine Flitter auf Klebepunkt aufgeklebt und dann in der Membrandose (wegen der Einheitlichkeit)
5. größere Flittermengen in kleinen Fläschchen
6. das ganze dann im Setzkasten
7. größere Nuggets (nicht selbstgefunden) liegen einfach so in der Vitrine.
8. und natürlich gehört eine echte Goldwäscher-Münze aus Gold dazu !!!  :einaugeblinzel:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline Dave

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1819
Re: Wie präsentiert ihr euer Waschgold?
« Antwort #5 am: November 06, 2009, 21:37:35 Nachmittag »
Hier mal ein Bild, wie ich das bis jetzt mache, aber wirklich schön ist das eben nicht. Der einzige Vorteil ist, das die "Flasche" ein geringes Innenvolumen hat, sodass es nach mehr Gold aussieht als es ist. :smile:

Offline Dave

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1819
Re: Wie präsentiert ihr euer Waschgold?
« Antwort #6 am: November 06, 2009, 21:40:26 Nachmittag »
Hi,

da war der Metgold wohl schneller als ich.
Wie machst du es denn mit kleinen Flittern von 1 oder mehreren Gramm? Die passen ja schlecht in so eine Membrandose.
 :gruebel:

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8477
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Wie präsentiert ihr euer Waschgold?
« Antwort #7 am: November 06, 2009, 21:47:46 Nachmittag »
Hallo Dave,

ich glaube mein 6er-Bild ist da selbsterklärend mit den dazugehörigen Erläuterungen darüber!  :weissefahne:


 :winken:   Metgold
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline Dave

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1819
Re: Wie präsentiert ihr euer Waschgold?
« Antwort #8 am: November 06, 2009, 21:55:00 Nachmittag »
Hast du das Bild des Setzkastens vielleicht auch noch mal größer? :gruebel: Also so das man auch was drauf erkennen kann?
Wäre nett wenn das ginge.

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8477
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Wie präsentiert ihr euer Waschgold?
« Antwort #9 am: November 06, 2009, 21:59:52 Nachmittag »
Hallo Dave,

hab'ch im Moment nicht, wenn es dir aber um die "Goldklungern" geht, sie sind alle bei mir unter www.goldsammler.de in vernünftiger Größe zu sehen!


 :winken:   MetGold


Übrigens, jede Apotheke ist überglücklich, wenn du dort solche Gelatinekapseln bestellst!  :aua:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline Dave

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1819
Re: Wie präsentiert ihr euer Waschgold?
« Antwort #10 am: November 06, 2009, 22:09:29 Nachmittag »
Wieviel Gramm passen in so eine Kapsel rein, denn es bringt mir ja nichts, wenn ich dann 2 oder 3 Stück davon brauche. Ich möchte das schon alles in einem "Behälter" haben.

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8477
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Wie präsentiert ihr euer Waschgold?
« Antwort #11 am: November 06, 2009, 22:16:26 Nachmittag »
Hallo Dave,

ich mache es mir mal leicht damit ich es nicht ausprobieren muß und du was zu rechnen hast!  :auslachl:

Auf der Schachtel steht:  0,68cm³

Es gibt aber auch größere Gelatinekapseln!  Du mußt da sowieso deinen eigenen Stil finden.


 :einaugeblinzel:   MetGold
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Plagioklas

  • Gast
Re: Wie präsentiert ihr euer Waschgold?
« Antwort #12 am: November 07, 2009, 01:14:55 Vormittag »
Ich rate euch es die Finger von solchen Kapseln zu lassen. Sie haben im Mineralienbereich nix verloren!  :ehefrau:

Fingerabdrücke brennen sich auf den teilen ein, mikroskoptauglich sind sie nicht und dicht erst recht nicht.

Einige Mineralien können dazu neigen sich mit der Kapsel zu vereinigen, so dass beides unbrauchbar wird. Gold gehört zum Glück nicht dazu.

Als alternative würde ich Küvetten aus dem Laborbedarf empfehlen. Nur wenig teurer, dafür frei befummel und mikroskopierbar. Leider hab ich selbst mangels ausreichend Bedarfs noch keine gekauft, so dass ein freiwilliger es mal probieren müsste nachdem er sich einen geeigneten händler gesucht hat.

Ein preisbeispiel einer Google-Suche:

http://www.carl-roth.de/catalogue/catalogue.do;jsessionid=DC4321206938246343EF502863751ADF?favOid=000000000001aa5d00020023&act=showNewsCatalogue&lang=de-de&catId=DE


Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8477
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Wie präsentiert ihr euer Waschgold?
« Antwort #13 am: November 07, 2009, 06:31:32 Vormittag »
Ja, ja, wer Schweißfinger hat ist da natürlich nicht gut beraten!  :laughing:

Aber meine Goldflitter werden erst gewogen, mikroskopiert und fotografiert und begeben sich erst dann mittels dieser Aufbewahrungsart in die sogenannte Aufbewahrungsruhe und genießen nur noch ihr Dasein. "Do not touch" ist in der Membrandose gewährleistet und hygroskopisch ist Gold nun wirklich nicht!

Aber wie schon gesagt - jeder wie er will und kann und es für gut und richtig empfindet !!! Ich für meinen Teil bin mit meiner Variante sehr zufrieden!

 :winken:   MetGold
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

FlyingTim

  • Gast
Re: Wie präsentiert ihr euer Waschgold?
« Antwort #14 am: November 07, 2009, 20:00:32 Nachmittag »
Hallo Leute!

Dabei hat jeder so seine eigene Methode wie ich sehe.

Ich find diese Krantz-Zellen nicht schlecht. Da geht nix verloren, man kann es unters Mikroskop legen und auch ganz gut mal in die Hand nehmen. Es passt allerdings nicht viel mehr wie 1 Gramm rein.

Bei größeren Körnchen dann diese viereckigen Dosen.


Gruß Tim

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung