Autor Thema: schwacher Airburst über Utah?  (Gelesen 4997 mal)

Offline MarkV

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1386
schwacher Airburst über Utah?
« am: November 18, 2009, 18:13:28 Nachmittag »
Hallo,
hier wieder eine sehr helle Feuerkugel. Wenn es ein Leonide war, dann wäre es sehr ungewöhnlich, dass dort wie beschrieben die Häuser gewackelt haben. War es vielleicht ein schwacher Airburst, also eine Art Mini-Tunguska?

KSL, our NBC affiliate in Salt Lake City, reported the ground shaking as it zipped through, one viewer claiming it even shook his outside door open.

http://www.ktvb.com/news/Witnesses-see-meteor-light-up-the-night-sky-70358772.html

Grüsse,
Mark

Offline MarkV

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1386
Re: schwacher Airburst über Utah?
« Antwort #1 am: November 18, 2009, 18:21:07 Nachmittag »
Hallo,
der Augenzeuge im Video sagt, dass er 5-10s gedauert hat. Das war dann doch wohl eher kein Leonide, sondern etwas festeres Material. Von daher wird es wohl einen neuen Meteoritenfall in den USA gegeben haben.

Grüsse,
Mark

Offline Dave

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1880
Re: schwacher Airburst über Utah?
« Antwort #2 am: November 18, 2009, 19:02:36 Nachmittag »
Das erinnert mich an das Video vom Lolland Met. :einaugeblinzel:

Offline MarkV

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1386
Re: schwacher Airburst über Utah?
« Antwort #3 am: November 18, 2009, 19:14:02 Nachmittag »
Hallo Dave,
ja, mich auch. Extrem hell, nahezu Sonnenhelligkeit. Da sind ja sogar die Strassenlaternen ausgegangen, weil die Helligkeitssensoren der Lampen auf Tageslicht umgesprungen sind. Von daher denke ich auch, dass das schon etwas lockeres Material war als z.B. ein H5 oder ein Eisenmeteorit. Mich würde nicht wundern, wenn dort ein kohliger Chondrit gefallen ist.  :wow:

Grüsse,
Mark

Offline MarkV

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1386
Re: schwacher Airburst über Utah?
« Antwort #4 am: November 18, 2009, 19:24:01 Nachmittag »
Hallo,
wow, tolle Fotos von der Meteorwolke bei Spaceweather.com:

Das muss sehr lockeres Material gewesen sein, ich hoffe, es ist noch etwas unten angekommen.

Die Aufnahmen wurden 6 Stunden (!) nach dem Ereignis gemacht. Von daher ist im Moment nicht sicher, ob das überhaupt von dem Ereignis stammt, aber ich denke schon. Vielleicht waren dort heute sehr schwache Höhenwinde? Nach Tunguska gab es ja auch helle Nächte...

http://spaceweather.com/submissions/large_image_popup.php?image_name=Jeff-Kendrick-IMAG0051_1258558329.jpg
http://spaceweather.com/submissions/large_image_popup.php?image_name=scott-stringham-_MG_2242-2_1258567737.jpg
http://spaceweather.com/submissions/large_image_popup.php?image_name=Lisa-Cain-Noctilucent-clouds-006_1258553166_fl.jpg

"energy equivalent to 0.5 - 1 kilotons of TNT" laut Spaceweather.com

Videos:
http://www.youtube.com/watch?v=Jhf4ezudqQU
http://www.youtube.com/watch?v=rTJPjJKyScA
http://www.youtube.com/watch?v=NY4kLNCaUXk
http://www.youtube.com/watch?v=-emnOu4I3e8
http://www.youtube.com/watch?v=C-CAbDHJGKI

Vielleicht gibt es ja auch Aufnahmen von Amateurastronomen, da vermutlich viele eine Kamera wegen der Leoniden laufen hatten.

Grüsse,
Mark
« Letzte Änderung: November 18, 2009, 20:12:34 Nachmittag von MarkV »

Offline MarkV

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1386
Re: schwacher Airburst über Utah?
« Antwort #5 am: November 18, 2009, 20:27:49 Nachmittag »
Hier das Sounding von Salt Lake City, es zeigt oberhalb von 25km sehr schwache Höhenwinde. Von daher denke ich, dass die Meteorwolke von der Feuerkugel stammt, die 6 Stunden vorher gesehen wurde. X-Achse ist die Windgeschwindigkeit in km/h, Y-Achse die Höhe in Metern. Ich hab meine Zweifel, ob etwas unten angekommen ist. Dürfte ähnlich schwer sein etwas zu finden wie auf Lolland.

Grüsse,
Mark

ironmet

  • Gast
Re: schwacher Airburst über Utah?
« Antwort #6 am: November 18, 2009, 20:44:56 Nachmittag »
Hallo Mark,

genial!
Gerade die beiden letzten Videos finde ich sehr beeindruckend!

...na da bin ich mal gespannt auf weiteres.....



Viele Grüße Mirko

Offline MarkV

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1386
Re: schwacher Airburst über Utah?
« Antwort #7 am: November 18, 2009, 21:59:35 Nachmittag »

Offline Dave

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1880
Re: schwacher Airburst über Utah?
« Antwort #8 am: November 18, 2009, 22:17:27 Nachmittag »
Also wenn ich das 2. Video so sehe, könnte ich mir vorstellen, das wirklich was runter gekommen ist.
Er hat wirklich große Änlichkeit mit dem Lolland Flash. :wow:

PS: das ist wirklich beeindruckend wie hell es durch den Boliden wird. :dizzy:

Offline MarkV

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1386
Re: schwacher Airburst über Utah?
« Antwort #9 am: November 18, 2009, 23:05:37 Nachmittag »
Hallo,
hab mir ein paar Foren-Einträge angeschaut. Es gibt mehrere Geräuschbeobachtungen bei Salt Lake City. Erster Eindruck wäre, das Fallgebiet ganz grob etwa 50km südsüdwestlich von Salt Lake City sein könnte.

Zitat
Lehi, UT: Amazing! Massive Light followed by impressive rumbling - house shaking.
Very scary!
http://www.topix.net/forum/source/fox13now/T011P84A9MD4HS8J7/p2


West Jordan, UT :I'm glad we had our meteor shower party tonight instead of yesterday, we were all watching when this thing came down, it was awe inspiring! Three or four minutes afterward we heard what sounded like an explosion and felt the ground trembling.

Salt Lake City, UT man, i was in the hot tub, and talking to my appartment security at the time. i thought someone was driving into the hot tub... it was so bright. the night became day. but man it was so beutiful.. do it again god... oh, then i also did hear a big bome. did it really hit in toole county?

Grantsville, UT:Five to ten minutes later my mom in Grantsville texted me saying that she had heard some type of an explosion that sounded far away and was wondering if I had heard it as well.

Grantsville heard a few loud boom's and lots of light at first that lit the whole house which made me go outside to see what it was

Tooele County:Wiggins heard a rumble at his home about five minutes after the flash of light. Based on the speed of sound, he estimates the meteor may have impacted at Dugway Proving Ground, about 100 miles southwest of Salt Lake City.

Saratoga springs: a definate sound and rocked
the house didn't know if it was an earth quake or what but it was weird. Didn't see the sky light up though but it was at the same time


was driving on I-80 :It was so bright at the end that my eyes hurt just like I had looked into the sun. I even noticed some sparks or fragments that came off of it at the end. The one thing that was weird is that the streak from it was not instantaneous, I watched it streak. The trail stayed as it streaked however it pulsed really bright like it exploded, the only way to describe it was amazing and beautiful.
http://www.tribtowns.com/comments/read_comments.asp?ref=13814412&PageIndex=4


Grüsse,
Mark

Offline DCOM

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1788
Re: schwacher Airburst über Utah?
« Antwort #10 am: November 19, 2009, 22:55:20 Nachmittag »
Hier ist auch noch ein sehr schönes Video...

http://azredrock.blogspot.com/

Offline APE

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1058
  • Spezialist für Meteor- und Meteoritenkunde
    • European Research Center for Fireballs and Meteorites
Re: schwacher Airburst über Utah?
« Antwort #11 am: November 20, 2009, 10:14:06 Vormittag »
Naja, so schwach kann der detonierende Meteor nicht gewesen sein, wenn sogar die Seismik im Boden anschlägt!
Es würde mich nicht wundern, wenn der Fall schnell zu finden ist, denn bei so vielen Fakten kann man es kaum verfehlen.
Und Suchen kann man dort bei Salt Lake City ja bekanntlicherweise auch sehr gut ...

Ich warte auf Europäische Fälle!  :prostbier:
Los, strenkt euch an! Ein klein wenig nach rechts! Ja! Noch mehr. Gut so. Stop! He nicht so weit!!! Zurück nach links!!!!!
Vorbei... :neenee:
Maaaaaaaan ich krieg ne Kriese mit den Meteoroiden! Immer klatschen se ins Wasser oder auf fremde Erde.  :crying:
 :winke:
Thomas

PS: ach hier noch ein Link: http://www.ksl.com/?nid=148&sid=8714738
Grau ist alle Theorie ...

Offline APE

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1058
  • Spezialist für Meteor- und Meteoritenkunde
    • European Research Center for Fireballs and Meteorites
Re: schwacher Airburst über Utah?
« Antwort #12 am: November 20, 2009, 10:21:10 Vormittag »
Ach noch was!
He Mark? Sag mal, hast Du noch Resturlaub oder so? So wie Du dich hier rein kniest, könne ich glatt glauben, Du bist ab Montag bei Salt Lake City zu finden ...  :super:
 :isagnix:
Thomas
Grau ist alle Theorie ...

Offline DCOM

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1788
Re: schwacher Airburst über Utah?
« Antwort #13 am: November 20, 2009, 11:48:10 Vormittag »
Ich weiß nicht, ob es dem einen oder anderen von Euch ähnlich geht: Ich träume in unregelmäßigen Abständen immer wieder davon, dass mir ein paar faust- bis fußballgroße Meteoriten in den Vorgarten oder auf das Grundstück meines Nachbarn knallen, die ich dann eifrig ausbuddle. :wow:

Kennt Ihr das Phänomen?

H5P6

  • Gast
Re: schwacher Airburst über Utah?
« Antwort #14 am: November 20, 2009, 11:49:17 Vormittag »
Hallo, :user:

dieses Datum jährt sich heute abend zum 6.mal. :wow:
Auch so ein Fall,der im Wasser endete. :platt:

Gruß Jürgen :hut:

                              
http://www.jgr-apolda.eu/index.php?topic=135.0

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung