Autor Thema: Meteorite erst ab 18 Jahren?  (Gelesen 2942 mal)

astro112233

  • Gast
Meteorite erst ab 18 Jahren?
« am: Dezember 23, 2006, 11:23:03 Vormittag »
Hallo Sikhote Fans,

soeben entdeckte ich bei Ebay dieses unzüchtige Angebot. Werde auf die Teile bieten und nach der Ersteigerung dem Liebespärchen eine intensive Hormonkur mit Balistol verpassen. Hoffe dann auf zahlreichen Nachwuchs von kleinen Sikhotebabys. Wer von euch eine eventuelle Adoption ins Auge fasst, melde sich bitte bei mir. 

Wichtiger Hinweis:
Der Besuch der Linkseite ist erst ab dem vollendeten 18. Lebensjahr gestattet. § 35 Absatz 2 Jugendschutzgesetz 

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&ih=016&sspagename=STRK%3AMEWA%3AIT&viewitem=&item=260068338619&rd=1&rd=1

Könnte mir in näherer Zukunft auch mal ein illegales genetisches Experiment vorstellen. In welcher Form? Einfach den kleinen Sikhote-Rammler auf einen Mars-Chondriten von Ste... loslassen.   

Viele Grüße sendet Konrad.  :winke:

« Letzte Änderung: Dezember 23, 2006, 11:40:54 Vormittag von astro112233 »

ironmet

  • Gast
Re: Meteorite erst ab 18 Jahren?
« Antwort #1 am: Dezember 23, 2006, 11:28:20 Vormittag »
Hallo Konrad,
also so ne lächerliche Auktion habe ich ja schon lang nicht mehr gesehen! :aua:
Manche lassen sich aber auch einen Strunz einfallen!

Viele Grüße Mirko

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4944
    • Mehr über mich
Re: Meteorite erst ab 18 Jahren?
« Antwort #2 am: Dezember 23, 2006, 12:19:15 Nachmittag »
Hallo Konrad .

Eine tolle Phantasie hat der Typ das muss der Neid ihm lssen , bin mal gespannt für wieviel die über den Tisch gehn .

Ich werde das mal beobachten , aber bieten werde ich nicht  :baetsch:

Bis dann Lutz  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

Speci-Man

  • Gast
Re: Meteorite erst ab 18 Jahren?
« Antwort #3 am: Dezember 23, 2006, 17:15:31 Nachmittag »
Hi Leute!
Man kommt wohl nicht umhin, den Typen für ziemlich notgeil zu halten. Wenn man die Teile nicht gerade in eindeutige Position bringt, sollte man sich normalerweise nicht viel dabei denken. Wie ich allerdings aus einem anderen Zusammenhang erfahren habe, ist der "Typ" eine Frau, die dereinst aus der IMCA verstoßen wurde.
Bemerkenswert ist hingegen die Tatsache, daß sich ein renommierter Sammler wie Jim Strope (catchafallingstar.com) offenbar brennend dafür interessiert. Der Begriff "brennend" relativiert sich angesichts eines Gebots von einem Cent allerdings erheblich. Der ist sicher nur neugierig.
Speci-Man

Plagioklas

  • Gast
Re: Meteorite erst ab 18 Jahren?
« Antwort #4 am: Dezember 24, 2006, 12:08:46 Nachmittag »
Hallo,
solch notgeiles gefleuch, dass sein Hirn ca. 1 meter unter der zu vermutenden Position hat, bildet leider schon nen sehr großen Anteil. Solche auktionen, wo etwas Mineralisches, was wie oben beschriebenes "gehirn" aussieht, sieht man schon sehr oft. Ich find sowas einfach nur hirnverbrannt. Manche tun einfach nur so, als bestünde die welt aus #####  :auslach: Zensiert ##### und ##### Zensiert  :lacher: #####. Solche Menschen beachte ich einfach nicht mehr, wer sich als solche Person bei mir herausstellt, hat gleich auf lebenszeit bei mir versch***.
Gruß
plagioklas

Offline paragraf

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1530
    • olishop.de
Re: Meteorite erst ab 18 Jahren?
« Antwort #5 am: Dezember 26, 2006, 05:10:26 Vormittag »
Hallo,

der Verkäufer spricht doch nur das aus, was potentielle Käufer ohnehin denken! Sowas nennt man Marketing.. ich seh den Verkäufer regelrecht vor mir, wie er in der Kiste hektisch nach einem entsprechendem "Gegenstück" suchte. Endpreis für beide Geschlechtsteile wahrscheinlich > eine Millionen EUR!....  :wow:

Gruß
Bernd

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung