Autor Thema: Meteorite was könnte das sein ??  (Gelesen 1377 mal)

metcollector

  • Gast
Meteorite was könnte das sein ??
« am: März 28, 2010, 21:04:33 nachm. »
Erst einmal nach längerer Forumabstinenz (aber nicht Sammelabstinenz) ein großes Hallo an Alle.
Habe vor längerer Zeit einen vermeintlichen Meteoriten gekauft.
Beim Kaufen im schlechten Licht habe ich ihn zuerst für einen gewöhnlichen Chondriten gehalten.
Beim genaueren Draufschauen zu Hause, war er komplett schwarz, keine Chondren. Habe dann einen Dünnschliff anfertigen lassen.  Keiner der Wissenschafter die ich fragte haben sich so einen richtigen Reim daraufgemacht, dann als Basalt abgetan. Nur hat er eindeutig Sprünge und eine Schmelzkruste. Innen ist er schwarz, weiss durchzogen.
Halte die Nadeln, welche im Dünnschliff zu erkennen sind für Plagioklasnadeln, die schwärzlichen Flächen für Olivine.

Nun was sagt ihr dazu ?
Wenn es ein Achondrit sein sollte, wer kann dies bestimmen und klassifizieren, da doch relativ selten.

lG
Christopher

Offline Hungriger Wolf

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1925
Re: Meteorite was könnte das sein ??
« Antwort #1 am: März 28, 2010, 22:13:25 nachm. »
Hallo Christopher!

Ist Dein Stück magnetisch?

schöne Grüsse von
Achim

metcollector

  • Gast
Re: Meteorite was könnte das sein ??
« Antwort #2 am: März 28, 2010, 22:18:31 nachm. »
Hi,
ja es ist magnetisch, zwar nicht umwerfend aber immerhin.
Spezifische Wichte 3kg/dm^3

lG

Offline Hungriger Wolf

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1925
Re: Meteorite was könnte das sein ??
« Antwort #3 am: März 28, 2010, 22:34:51 nachm. »
Hallo Christopher!

Eine PM habe ich an Dich versendet!  :hut:

schöne Grüsse von :prostbier:
Achim

metcollector

  • Gast
Re: Meteorite was könnte das sein ??
« Antwort #4 am: April 02, 2010, 12:23:53 nachm. »
Hi,
kann es sekundär umgewandelte Amphibole in basaltischen Meteoriten geben (im Oberflächenabschnitt des Gesteins) ? Diese Frage stellt sich derzeit für mich
lG
Christopher

PS : danke hungriger Wolf, habe bereits Kontakt aufgenommen

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8472
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Meteorite was könnte das sein ??
« Antwort #5 am: April 03, 2010, 05:56:30 vorm. »
Hallo Christopher,

für die meisten von uns gilt: "Kenne deinen Händler" was heißen will, daß sich vermeintliche "Schnäppchen" von Unbekannten oft als arger Reinfall entpuppen können.

Bei deinem Stück möchte ich andere ranlassen zur Beurteilung, da manch irdisches Gestein auch leicht magnetisch (mit Neodymmagnet) ist. Z.B. Basalte. s.u., da hält ein Stück irdischer Basalt eine Neodymkugel fest.


 :winken:   MetGold
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline lithoraptor

  • Foren-Veteran
  • *
  • Beiträge: 3902
  • Der HOBA und ich...
Re: Meteorite was könnte das sein ??
« Antwort #6 am: April 03, 2010, 13:44:30 nachm. »
Moin Christopher, moin Sammlers!

Ich würde auf alle Fälle auch auf einen Basalt bzw. Diabas tippen. Vergleiche mal hier: http://www.kristallin.de/s2/f_asby.htm#Anker1 Ähnliches Material gibt es natürlich auch viel feinkristallisierter.

Bei der Frage zur Herkunft (ob nun Erde oder Mars) kann nur eine Isotopenmessung (Sauerstoff-Isotope) helfen:
http://images.google.de/imgres?imgurl=http://www.psrd.hawaii.edu/WebImg/OisotopesEMVtall.gif&imgrefurl=http://www.psrd.hawaii.edu/Dec01/Oisotopes.html&usg=__zH1lMb-T5cIWJ0N4kiWSc4TyzxY=&h=411&w=425&sz=19&hl=de&start=2&um=1&itbs=1&tbnid=lcOZ-CIr2tf1xM:&tbnh=122&tbnw=126&prev=/images%3Fq%3Dmartian%2Brocks%253B%2Bisotop%26um%3D1%26hl%3Dde%26tbs%3Disch:1
Die sind jedoch nicht wirklich günstig und es stellt sich die Frage, ob eine Klassi-Stelle diese beim Anblick dieses Stückes überhaupt in Erwägung zieht.

Ich sehe auf dem Foto übrigens keine Schmelzkruste, sondern höchstens Wüstenlack - aber das sagt allein noch gar nix. Wenn Du mich fragst, dann ist das Stück aber irdischen Ursprungs...

Gruß

Ingo

metcollector

  • Gast
Re: Meteorite was könnte das sein ??
« Antwort #7 am: April 03, 2010, 18:36:17 nachm. »
Das Stück ist wahrscheinlich tatsächlich iridschen Ursprungs,
habe es relativ günstig als Chondrit vor ein paar Jahren gekauft. Eines ist es ganz sicher basaltisch ;-) . Habe mich schon gefreut eine Mondmeteoriten Main Mass zu haben, wieder nichts.
Danke für die recht aufschlußreichen Quellen, die kannte ich noch nicht.
lG
Christopher

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung