Autor Thema: wie inventarisiert ihr / haltet ordnung in der sammlung  (Gelesen 2721 mal)

Offline chief-impactor

  • Privater Sponsor
  • Direktor
  • *****
  • Beiträge: 604
wie inventarisiert ihr / haltet ordnung in der sammlung
« am: Januar 12, 2007, 19:54:58 nachm. »
hallo zusammen,
mich würde mal interessieren wie ihr eure sammlung verwaltet und um welche stückzahlen es dabei geht.
ich nutze eine access datenbank wo die wichtigsten daten zum stück zusammengefasst sind.
nummeriere fortlaufend wie die stücke reinkommen.
zb 2 gleiche schmelzen eines kraters bekommen unterschiedliche nr weil sie aus verschiedenen
fundorten stammen.
darwinglas ist zb als schüttgut unter einer nummer zusammengefasst, ein neues blasiges stück bekommt eine neue nr da extrem unterschiedlich
zum bestehenden material.
zz ca 500 proben in der sammlung

gruss olaf

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8470
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: wie inventarisiert ihr / haltet ordnung in der sammlung
« Antwort #1 am: Januar 12, 2007, 20:16:34 nachm. »
Hallo Olaf,

bei mir wird prinzipiell alles per EXCEL erledigt, egal ob Hausverwaltung, Kontoabrechnung, Systematikmineralien oder Meteorite (siehe unten). Das Gefährliche daran ist, du kannst jederzeit unten nachsehen wieviel Geld du wieder im Jahr oder insgesamt dafür "rausgeschmissen" hast.   :ehefrau:

Zusätzlich habe ich von fast allen Sammlungsstücken Digital-Fotos gemacht, wobei die ältesten Bilder echt überholungsbedürftig wären bezüglich Fotoqualität.

Z.Z. zählt meine Sammlung 379 versch. Funde/Fälle + ein paar Tektite und Impaktgläser.

 :user:  MetGold   :alter:

Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4937
    • Mehr über mich
Re: wie inventarisiert ihr / haltet ordnung in der sammlung
« Antwort #2 am: Januar 12, 2007, 21:05:04 nachm. »
Hallo Olaf

bei mir liegen alle Stücke (33) in einem Setzkasten , sie sind beschriftet soweit es sich nicht um NWAxxx handelt Elektronich habe ich sie noch nicht erfast und Photos habe ich auch noch keine da ich sie noch alle im Blick habe , aber es kommt bestimmt der Tag da muss ich mit Exel rann, aber Preise werde ich mir nicht aufschreiben, da sonst Sandra mir eines Tages den Kopf abreissen würde  :ehefrau:

Bis dann Lutz  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6236
Re: wie inventarisiert ihr / haltet ordnung in der sammlung
« Antwort #3 am: Januar 12, 2007, 22:26:39 nachm. »
Ich inventarisiere teils mit Excel, teils mit einem Uraltprogramm namens FileMaker. Wenn ich´s noch mal ganz neu aufzäumen müßte, das Inventarpferd, dann würde ich jetzt vielleicht eine gut ausprogrammierte Access-Datenbank wählen. Alle Stücke haben räumlich eng zugeordnete Papierlabel - wichtig u.a. für den, der die Sammlung weiterführen würde oder auflösen wollte in einer "post-gsac-Phase", damit dann die Stücke nicht prinzipiell plötzlich wertlos werden, wenn man´s (... mangels Kenntnis des angesammelten Haufens und der Materie überhaupt) nicht mehr zuordnen bzw identifizieren kann, wichtig aber auch heute, morgen und übermorgen für mich selbst, denn irgendwann wüßte man ab ein paar hundert Einzelexemplaren sonst zuweilen nicht mehr, was man da eigentlich vor der Nase hat, wenn der Sammlungszuwachs schon vor Jahren geschah. Meine Stücke sind auf meine zwei Wohnorte (Job- und Hauptwohnsitz) verteilt - die "besseren" in Schauvitrinen, die "gemeineren" in Sammlungstischen und weggepackten Kästchen, die derzeit 152 Meteoriten- Dünnschliffe in speziellen Fächerkästen und einer Wandvitrine auf kleine Plastikdreibeine aufgestellt. Ein Fotoprojekt (nach dem Motto: "jedem Stück sein Digibild") steht noch aus, ist aber in Planung.

So isses kurz zusammengefaßt bei mir.
gsac aka Alex

Mettmann

  • Gast
Re: wie inventarisiert ihr / haltet ordnung in der sammlung
« Antwort #4 am: Januar 14, 2007, 13:29:01 nachm. »
Hat jemand eine fetige, bequeme Datenbank zur Hand, wo man bequem, zu den jeweiligen Stücken Daten, Bilder, Dokumente ect. anzwicken kann
oder bastelt Ihr Euch die selber?

Fragjamanua.
Mettmann

Speci-Man

  • Gast
Re: wie inventarisiert ihr / haltet ordnung in der sammlung
« Antwort #5 am: Januar 14, 2007, 16:08:43 nachm. »
Hallo Leute!
Es geht auch ohne spezielle Software. Ich selbst erstelle einfach einen Ordnerbaum im Explorer: Meteorite > Klasse > Name > Gewichtskürzel des Exemplars (z.B. 000234EPS für: 243g / Etched Part Slice). In diesem Exemplar-Ordner kann ich dann beliebig viele Unterordner mit Fotos, Deal-Infos, Word-Dateien, Screenshots, Links etc. einstellen. Diese Vorgehensweise kost nix, ist äußerst flexibel und kann mit den elementarsten Windows-Kenntnissen beherrscht werden. Der Kopf bleibt also frei für die wichtigen Dinge des Lebens.

Wie ihr wisst, beginne ich erst zu sammeln. Nichtsdestotrotz habe ich mir nach diesem System schon eine beachtliche Sammlung fremder Stücke erstellt. Immer wenn ich ein außergewöhnlich interessantes und aussagekräftiges Exemplar im Web sehe, sauge ich die Daten in meine virtuelle „Sammlung“.
Der Wermutstropfen dabei: Aus urheberrechtlichen Gründen kann ich mir die Sammlung nur allein im stillen Kämmerlein betrachten.  :crying:
Gruß Speci-Man

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8470
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: wie inventarisiert ihr / haltet ordnung in der sammlung
« Antwort #6 am: Januar 14, 2007, 18:12:27 nachm. »
Hallo Speci-Man,

nach deinem System kannst du dem PC aber nie sagen nun sortier mir mal nach Klassen oder nach Namen oder nach Fundorten, Fällen ...  :crying:

... und du müßtest beim Wechsel in ein Datenbanksystem oder Tabellenkalkulationsprogramm alles neu eingeben oder zumindest jeden Datensatz einzeln reinkopieren.  :traurig2:

Mein guter Rat wäre: wechsle die Methode solange es noch Zeit ist bzw. solange du nur wenige Positionen hast.

 :winke:  MetGold   :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline pallasit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1112
Re: wie inventarisiert ihr / haltet ordnung in der sammlung
« Antwort #7 am: Januar 15, 2007, 23:38:59 nachm. »
Hallo Olaf,

Nach langer Abstinenz bin ich letztes Jahr wieder in ein leichtes Sammelfieber verfallen. Noch wage ich nicht von einer Sammlung zu reden. Bis jetzt reicht ein Ordner mit den Informationen und eine größere Schublade um das Zeug zu lagern.

Vor ca. 15 Jahren hatte ich jedoch eine sehr umfangreiche Gesteinssammlung. Allein aus dem Schwarzwald hatte ich nur von den Graniten mehr als 30 verschiedene in mehreren Varianten beprobt. Insgesamt hatte ich über 4000 Gesteinsproben, dann noch Dünnschliffe, Mineralien und einige wenige Meteoriten.
Das ganze war ordentlich, aber altmodisch, auf großen Karteikarten inventarisiert. Mehrere Indexdateien sorgten für einen schnellen Zugriff und ermöglichten einen besseren Überblick. Für Literatur und Papers gabs ne eigene Kartei.

Aus Platzgründen, aber auch wegen Interessenverschiebung auf meine Familie, habe ich die Gesteinssammlung und die meisten Mineralien abgegeben oder entsorgt  :crying:  :crying:  :crying:.

Heute würde ich wenn es mehr wird mit Access arbeiten. Das Visual Basic dieser Datenbank ermöglicht recht viel. Zum Beispiel auch einen Ordnerbaum automatisch absuchen und die Dateien als Links inventarisieren.

Grüße Willi

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung