Autor Thema: Meteoritenfund??  (Gelesen 1267 mal)

P-skater

  • Gast
Meteoritenfund??
« am: August 26, 2010, 17:13:13 nachm. »
Ich habe am einem Flussufer zufällig diese "Steine" gefunden, ich fand sie ungewöhnlich weil sie viel schwerer sind als gewöhnliche Steine und offensichtlich Eisen entahlten da sie rosten. Ich fand daß sie Meteoriten sehr ähnlich sehen. Vielleicht kann das jemand besser beurteilen. Sie sind 4 und 7 cm lang.

http://a.imageshack.us/img821/5720/meteorit2.jpg

http://a.imageshack.us/img695/1677/meteorit1.jpg

Offline lithoraptor

  • Foren-Veteran
  • *
  • Beiträge: 3929
  • Der HOBA und ich...
Re: Meteoritenfund??
« Antwort #1 am: August 26, 2010, 17:31:46 nachm. »
Moin!

Das könnte von natürlich irdisch bis Schlacke alles sein. Einfach mal einen Magneten daran halten und berichten was passiert ist, an einer Stelle "reinschauen" und Dichte ermitteln. Ich denke nicht, dass es ein Meteorit ist bzw. Meteoriten sind.

Gruß

Ingo

P.S. Könnte einer der Mods dat mal nach "unbekannte Gesteine" verschieben? DANKE!

Offline ganimet

  • -Sheriff-
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1974
Re: Meteoritenfund??
« Antwort #2 am: August 26, 2010, 17:33:37 nachm. »
 :hut: Bitte  :user:
Daß alles vergeht;weiß man schon in der JUGEND;
aber wie schnell alles vergeht,erfährt man erst im ALTER.

P-skater

  • Gast
Re: Meteoritenfund??
« Antwort #3 am: August 26, 2010, 17:43:53 nachm. »
Ich habe leider keinen Magneten aber er ist sehr schwer und fest (keine schlacke)!

Plagioklas

  • Gast
Re: Meteoritenfund??
« Antwort #4 am: August 26, 2010, 18:31:32 nachm. »
Es ist Schlacke. Die wird unheimlich oft als Uferbefestigung genommen. Dort wo du die her hast wirst bestimmt noch (viel) mehr von finden. Schlacken können sowohl wie glas aussehen, als auch wie stein. Schlacke kann hart wie Beton sein.Die Blasen sind wichtiges Erkennungsmerkmal. In Deutschland gibts praktisch keine natürlichen Gesteine mit so vielen (leeren) Blasen. Und die wenigen Ausnahmen sind sehr lokal.

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4937
    • Mehr über mich
Re: Meteoritenfund??
« Antwort #5 am: August 26, 2010, 18:34:04 nachm. »
Hallo P-skater

Ich stimme meinen Vorrednern zu das ist zu 100% Schlacke , wahrscheinlich als Füllmaterial zwischen der Grauwacke verwendet .

Bis dann Lutz  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8473
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Meteoritenfund??
« Antwort #6 am: August 26, 2010, 18:54:26 nachm. »
vorerst geschlossen aus administrativen Gründen!

MetGold


        :zu:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung