Autor Thema: Echtes Blattgold ..  (Gelesen 5178 mal)

Peter5

  • Gast
Echtes Blattgold ..
« am: Juli 23, 2010, 07:29:47 Vormittag »
 :lechz: :lechz:..dat hab ich selbst "gefunden" .. damals auf großer Messe in BaWü ...  :smile:

lt. Verkäufer handelt es sich hier um echtes Blattgold aus Brasilien!  :smile:

.. so was schwimmt aber auch im "Danziger Goldwasser" herum, nur etwas kleiner natürlich .. stimmts?  :laughing: ..vielleicht wurde das Gold ja aus Allohol gewonnen  :prostbier:..stellt Euch nur mal vor, jedes gefundene Goldflitter und Nugget würde aus einer einzigen Hauptquelle stammen, die nicht ursprünglich im All "lag", sondern in einem Riesen-Fluss aus Danziger Goldwasser! Nur müssten dann auch alle Fische besoffen sein. :wow: :laughing:

Gruß Peter5  :winke:

Goldjunkie

  • Gast
Re: Echtes Blattgold ..
« Antwort #1 am: Juli 23, 2010, 13:53:03 Nachmittag »
Hallo Peter5,  :hut:
das erinnert mich sofort an einen meiner ersten Käufe.  :traurig:
Bei Blattgold Flitter stellt sich die Frage wo sie herstammen. Ich meine nicht das Land, sonder den Verarbeitungsprozeß.
Blattgold dient i.d.R. nur zum vergolden von Büchern, Bilderrahmen, Kunstwerken oder historischen Gegenständen. Dort können natürlich Blattgoldreste anfallen. Ich glaube nicht das jemand teures Blattgold kauft, es zerpflügt und dann in eine kleine Flasche stopft um es relativ günstig zum eigentlichen Blattgoldpreis zu verhöckern.  Dazu Kommt die Häufigkeit von sogenannten Blattgoldimitation aus hauchdünnen Messing (Kompositionsgold, Schlagmetall oder Rauschgold).
Solltest - um sicher zu gehen, nicht "übers Ohr gehauen" worden zu sein - über einen Flitter einen Tropfen Salpetersäure geben. Aber nur im Freien. Sollte es nämlich kein Gold sein, löst sich das "Metall" auf und es ensteht Stickstoffdioxid (rotbraunes Gas), was giftig ist und nicht eingeatmet werden sollte. Also Vorsicht!
Gruß Joachim  :winke:
PS. Mein Kauf war kein Gold. 100 Euro für Müll ausgegeben.  :platt:

Peter5

  • Gast
Re: Echtes Blattgold ..
« Antwort #2 am: Juli 24, 2010, 07:59:40 Vormittag »
Hallo Goldjunkie,

danke für Deinen Beitrag! Also ich habe für dieses Fläschchen nicht mehr als 10 Euro bezahlt und für mich ist das - nach wie vor - kein echtes Gold! .. auch wenn die Verkäufer mir das Gegenteil weißmachen wollten .. ich habe das nur gekauft (war ja auch billig) um später selbst Untersuchungen damit durchführen zu können. Hätte ja sein können, dass die doch recht haben. :smile:
Ich werde später noch mal Königswasser benutzen, .. dann werden wir ja sehen, was es wirklich ist. :laughing:

.. also für 10 Euro verkauft doch kein Mensch soviel echtes Gold .. :laughing: ..und da sind mehr Flitter drin .. noch dazu große .. als in vielleicht 100 Pfannen pro Tag!

Zitat
Blattgoldimitation aus hauchdünnen Messing (Kompositionsgold, Schlagmetall oder Rauschgold).

Genau darauf tippe ich!  :laughing:

Grüße
Peter5

Offline Aurum

  • Moderator
  • Foren-Guru
  • *****
  • Beiträge: 4937
    • Mehr über mich
Re: Echtes Blattgold ..
« Antwort #3 am: Juli 24, 2010, 08:18:53 Vormittag »
Sorry jetzt muss ich auch mal ,

Also das auf deinem Bild Peter ist bestimmt KEIN Blattgold , den Blattgold ist so dünn geschlagenes Gold das es im Wasser einige Zeit schwebt wenn man es bewegt.
BG ist sogar durchsichtig und das Licht das Durscheint ist grün , Flitter sind per Definition kein Blattgold  :weissefahne:

Hierzu noch diesen Link http://de.wikipedia.org/wiki/Blattgold

Bis dann Lutz  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

Peter5

  • Gast
Re: Echtes Blattgold ..
« Antwort #4 am: Juli 24, 2010, 08:23:45 Vormittag »
Ja, sach ich doch, lieber Lutz.. erst bitte lesen, was ich schreibe .. habe doch geschrieben, weswegen ich das überhaupt gezeigt habe und dass es kein Gold ist.. :weissefahne: :prostbier:

.. wollte das Fläschchen aber hier auch nur zur Diskussion stellen, weil ich ja vorher alle Tests noch nicht durchgeführt hatte. :smile:

.. aber danke für Deine Bestätigung, lieber Lutz!  :hut:

Gruß Peter5  :winke:

Goldjunkie

  • Gast
Re: Echtes Blattgold ..
« Antwort #5 am: Juli 24, 2010, 08:30:51 Vormittag »
Hallo Peter5,  :hut:
bitte nehme kein Königswasser. Soviel ich weiß löst das ja (fast) alles. Jedenfalls auch Gold bzw. Blattgold. Und bitte: Immer hübsch vorsichtig sein, unbedingt Schutzbrille und dicke Gummihandschuhe tragen. Damit Du uns hier im Forum noch etwas länger erhalten bleibst!  :einaugeblinzel:
Gruß Joachim  :winke:

PS. Ich hab hier noch ne recht gute Seite (Chemielexikon) für Dich, falls es Dich interessiert:
http://www.seilnacht.tuttlingen.com/Chemie/ch_hcl.htm

Peter5

  • Gast
Re: Echtes Blattgold ..
« Antwort #6 am: Juli 24, 2010, 08:45:27 Vormittag »
Hallo Joachim,

ist lieb von Dir gemeint aber ich bin zufällig derjenige, von dem wahrscheinlich die meisten Warnhinweise im Umgang mit Säuren etc. im www. - zumindest in div. Foren stammen.  :laughing: Die Seite vom Seilnacht habe ich hier und anderswo bestimmt auch schon etliche Male verlinkt.. hatte früher auch schon direkt mit ihm zu tun .. trotzdem danke; kannst ja auch nicht alles wissen. Mein Vater war, wie gesagt, 40 Jahre Chemiker - vor seinem Ruhestand; ich selbst kenne mich auch ein wenig mit Chemie aus.. :hut:..na ja..also noch schönen Sonntag dann.. :prostbier:

Viele Grüße
Peter5  :winke:

Peter5

  • Gast
Re: Echtes Blattgold ..
« Antwort #7 am: Juli 24, 2010, 08:52:11 Vormittag »

Goldjunkie

  • Gast
Re: Echtes Blattgold ..
« Antwort #8 am: Juli 24, 2010, 08:55:39 Vormittag »
Hallo Peter5,  :hut:
dann bin ich ja beruhigt  :einaugeblinzel:
und nichts für ungut.
Gruß Joachim  :winke:

Offline Aurum

  • Moderator
  • Foren-Guru
  • *****
  • Beiträge: 4937
    • Mehr über mich
Re: Echtes Blattgold ..
« Antwort #9 am: Juli 24, 2010, 08:58:37 Vormittag »
Hast Recht Peter5,

Sorry  :weissefahne: :einaugeblinzel:


Bis dann Lutz  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

Topas

  • Gast
Re: Echtes Blattgold ..
« Antwort #10 am: Juli 24, 2010, 09:09:02 Vormittag »
 :winke: Leute, jetzt stell ich mich mal dumm und frage: Wat is, wenn das doch Blattgold ist ?
In Deinem Fläschchen Peter sind doch höchstens 50 mg, da Blattgold ja sehr platt ist.
Und dann wärn 10 Eus nicht zu billig, im Gegenteil, ein sehr gutes Geschäft für den Verkäufer. Machs doch einfach mal auf und probe es.
Grüsse Andreas

Peter5

  • Gast
Re: Echtes Blattgold ..
« Antwort #11 am: Juli 24, 2010, 12:51:57 Nachmittag »
Hallo Lutz und Joachim,
ist doch gar nix passiert .. also kein Problem ..wir diskutieren ja nur ein wenig.  :laughing:

Hallo Andreas,
also schwimmen tun die schon in der Flüssigkeit ..so ist das nicht .. und 50 mg kommt auch hin .. aber ich werde das sowieso auch nochmal gründlicher testen .. nur momentan habe ich dafür keine Zeit.. aber ich melde mich dazu später gerne noch einmal wieder.

Grüße
Peter5  :winke:

fossi47

  • Gast
Re: Echtes Blattgold ..
« Antwort #12 am: Juli 24, 2010, 15:59:51 Nachmittag »
Hi Peter,
hier im Forum hat schon einer mal so eine Flasche geöffnet und ausgewogen,der kam ,wenn ich mich recht erinnere, auf 32 mg,und fand komisch,das die Flasche mit Alkohol und nicht mit Wasser gefüllt war.Allerdings hatten seine Tests auf Gold keine klaren Ergebnisse geliefert.
Gruß Günter

fossi47

  • Gast
Re: Echtes Blattgold ..
« Antwort #13 am: Juli 24, 2010, 17:36:25 Nachmittag »
Hi Peter,
war "Lytton" im Sucherforum oder auf seiner WWW.Abenteuer-Goldsuche.De
Gruß Günter

Peter5

  • Gast
Re: Echtes Blattgold ..
« Antwort #14 am: Juli 25, 2010, 08:48:04 Vormittag »
Hallo Günter,

einstweilen danke für diese Info. :smile:

Gruß Peter5  :winke:

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung