Autor Thema: Welcher Pallasit?  (Gelesen 3568 mal)

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6240
Re: Welcher Pallasit?
« Antwort #30 am: August 01, 2010, 22:42:28 nachm. »
Etwas beunruhigt angesichts der Tatsache, dass der Met respektabel teuer war, habe ich das meiner Freundin erzählt, woraufhin sie nur mitleidig meinte: "Keine Sorge, so einen dreckigen Stein klaut keiner."


Och, wie nieeeedlich, Darwin!!! Na dann, mein Lieber, verheirate Dich erst mal, aber hallo, und danach.... !!  :ehefrau:

:prostbier: Alex

PS: natürlich darf man auch als Ehemann sammeln, aber das hat dann, was das Finanzielle angeht, schon eine andere Qualität - jedenfalls manchmal!  :laughing:

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6240
Re: Welcher Pallasit?
« Antwort #31 am: August 01, 2010, 22:45:19 nachm. »
Das Stück kommt schon noch - nur die Ruhe! Ich habe gerade auf einen Dünnschliff von Anne Black knappe drei Wochen warten müssen, obwohl der mit global priority mail verschickt wurde. Gehe mal davon aus, daß Dein Stück beim Zoll in Frankfurt liegt...

Nachtrag: nee, ich sehe gerade und habe ganz überlesen, dass bei Dir ja schon ein Zustellversuch erfolgt ist. Na dann hast Du hoffentlich Glück beim nächsten. Mir ist es vor Jahren auch schon mal passiert, daß ein Stück wieder zurückexpediert wurde an den Absender in Amiland, weil ich angeblich nicht erreichbar war. Die Zusteller sind da relativ "schmerzlos"! Es wurde auch schon was an der Pommesbude nebenan für mich abgegeben, mit Zettel unten an der Haustür, wo täglich Hunderte vorbeilaufen. Und die Pommesbudenbesitzer fragen nicht nach dem Ausweis des Abholers! Aber sorry, ich wollte Dich jetzt auch nicht wirklich beunruhigen...

Kommt schon noch an - sei guter Hoffnung! PS: ist Dein abenteuerlicher Diamantendeal damals eigentlich noch gut gegangen letztendlich?

Alex

Offline DCOM

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1771
Re: Welcher Pallasit?
« Antwort #32 am: August 05, 2010, 00:39:35 vorm. »
Das Stück kommt schon noch - nur die Ruhe! Ich habe gerade auf einen Dünnschliff von Anne Black knappe drei Wochen warten müssen, obwohl der mit global priority mail verschickt wurde. Gehe mal davon aus, daß Dein Stück beim Zoll in Frankfurt liegt...

Nachtrag: nee, ich sehe gerade und habe ganz überlesen, dass bei Dir ja schon ein Zustellversuch erfolgt ist. Na dann hast Du hoffentlich Glück beim nächsten. Mir ist es vor Jahren auch schon mal passiert, daß ein Stück wieder zurückexpediert wurde an den Absender in Amiland, weil ich angeblich nicht erreichbar war. Die Zusteller sind da relativ "schmerzlos"! Es wurde auch schon was an der Pommesbude nebenan für mich abgegeben, mit Zettel unten an der Haustür, wo täglich Hunderte vorbeilaufen. Und die Pommesbudenbesitzer fragen nicht nach dem Ausweis des Abholers! Aber sorry, ich wollte Dich jetzt auch nicht wirklich beunruhigen...

Kommt schon noch an - sei guter Hoffnung!

Hab' das USPS-Gebrabbel inzwischen verdeutscht gekriegt:

Attempted Delivery Abroad => in der Regel: ist (bei anfallenden Zoll, häufig Elektronikgeräte oder sonstige ebay-Käufe) beim Zollamt angekommen

Also liegt das Stück offenbar doch noch beim Zoll. Nun allerdings schon eine ganze Woche ohne Nachricht...  :traurig:

PS: ist Dein abenteuerlicher Diamantendeal damals eigentlich noch gut gegangen letztendlich?

Naja, was heißt gutgegangen? Hab halt für Zoll, Bearbeitungsgebühren, Expertise und Transport noch 50% auf den Ebay-Kaufpreis obendruff gekloppt bekommen. Seitdem ist klar, dass man niemals aus Nicht-EU-Ländern Diamanten einführen sollte. (Z.B. würde ich von Mark niemals einen Diamanten annehmen, es sei denn er brächte ihn persönlich zum Münchner Stammtisch mit, hihi). Wobei es auch anders geht. Ein anderer US-Händler hatte den Stein selbst verzollt, und der kam ohne Aufpreis und Schikane prompt bei mir an. Aber das muss man mit dem Händler vorher klären oder, noch besser, gleich in Antwerpen kaufen.

Grüße, D.U.  :prostbier:

Offline Auricular

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 549
    • Sammlung Auricular
Re: Welcher Pallasit?
« Antwort #33 am: August 05, 2010, 09:33:03 vorm. »
Also liegt das Stück offenbar doch noch beim Zoll. Nun allerdings schon eine ganze Woche ohne Nachricht...  :traurig:

...die müssen halt bei einem 2,5Kilo Met wohl bisschen länger ausrechnen was sie noch abkassieren können

 :user:
Liebe Grüße

Bernie IMCA#6177

Offline Dave

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1776
Re: Welcher Pallasit?
« Antwort #34 am: August 05, 2010, 10:08:08 vorm. »
...die müssen halt bei einem 2,5Kilo Met wohl bisschen länger ausrechnen was sie noch abkassieren können

...woher weißt du denn das es ein 2,5 kg Met ist.?
Naja D.U. hoffe du zeigst uns am Ende dann wenigstens, um was es die ganze Zeit ging.  :laughing:

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung