Autor Thema: 7er-Chondrite, Metachondrite und Primitive Achondrite  (Gelesen 3498 mal)

Offline Dirk

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1440
  • Kometenfalter
Re: 7er-Chondrite, Metachondrite und Primitive Achondrite
« Antwort #15 am: August 14, 2010, 12:48:17 nachm. »
Vielen Dank an Mettmann und an den stollentroll für die wirklich sehr umfassenden Antworten  :super: . So langsam entsteht ein vollständigeres Bild, in dem man die verschiedenen Begriffe besser einordnen und verstehen kann.

@Stollentroll: kannst Du bitte noch mal Deinen letzten Satz etwas erläutern:

Zitat
  ... sind p-T-Diagramme, wo man den Verlauf der prograden und retrograden Metamorphose und den Peak entnehmen kann .... Das würde ich bei der Einstufung auch für ein nützliches Hilfsmittel halten.

Was bedeuten prograde und retrograde Metamorphose und weshalb sind sie bei der Einstufung ein nützliches Hilfsmittel?


 :prostbier:
Dirk

Offline Mettmann

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4511
Re: 7er-Chondrite, Metachondrite und Primitive Achondrite
« Antwort #16 am: August 14, 2010, 12:52:26 nachm. »
Ayayayyy  - hier das historische Erstpaper zu Acapulco mal so zwischenrein:

http://articles.adsabs.harvard.edu//full/1979RMxAA...4..279M/0000279.000.html

 :prostbier:
"Grawutzi - Kapuzi" (Pezi "Bär" Petz *1949-1995)

Offline Odessa

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 381
  • ...per aspera ad astra...
Re: 7er-Chondrite, Metachondrite und Primitive Achondrite
« Antwort #17 am: August 14, 2010, 12:59:43 nachm. »
Salü Dirk,

so wie ich verstanden habe : Die Metamorphose eines Gesteins wird durch Druck und Temperatur beeinflusst. Eine prograde Metamorphose ist, wenn Druck und Temperatur während der Metamorphose zunehmen, und retrograde Metamorphose, wenn Druck und Temperatur während der Metamorphose abnehmen.

Warum das Hilfreich bei der Einstufung ist, muss Stollentroll beantworten. Da hab ich keine Ahnung.

Gruss,
Sandro

Offline Mettmann

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4511
Re: 7er-Chondrite, Metachondrite und Primitive Achondrite
« Antwort #18 am: August 14, 2010, 13:03:04 nachm. »
Hopps, da hammers ja.
Robert T. Dodd scheint Mitte der 70er die Typ-7-Klassifiz vorgeschlagen zu haben.
(ohne wohl den rechten Nachhall gefunden zu haben - wohl weils auch so wenige dieser Steine gab).
Hier finden sich die Kriterien:
"Meteorites, a petrologic-chemical synthesis", 1981

http://kuerzer.de/Dodd7
"Grawutzi - Kapuzi" (Pezi "Bär" Petz *1949-1995)

Offline Mettmann

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4511
Re: 7er-Chondrite, Metachondrite und Primitive Achondrite
« Antwort #19 am: August 14, 2010, 13:13:07 nachm. »
Aaah und hier ist die Einführung des Terms "Metachondrit" im Jahre 2005:

http://www.lpi.usra.edu/meetings/metsoc2005/pdf/5218.pdf

Although the concept that multiple, relatively large, and differentiated planetary bodies existed in the early asteroid belt is not new [1], only recently has evidence from meteorite samples has been marshalled to support this idea [2]. The recovery of new specimens from Northwest Africa has made it possible to forensically reconstruct such planetary bodies from fragments representing core, mantle, crust and regolithic rocks. This relies on the assumption that such fragments will share common oxygen isotopic signatures. Some specimens are highly recrystallized rocks devoid of chondrules which possibly represent mantle samples. The term primitive achondrite has been applied to such rocks; yet, if they are texturally evolved rocks from chondritic precursors, we suggest that metachondrite is a better term.

 :prostbier:
Mettmann

(PS: Was nun den Unterschied von 7er und Metachondrit ausmacht, fragts doch einfach mal den Bunch oder den Irving).
"Grawutzi - Kapuzi" (Pezi "Bär" Petz *1949-1995)

Offline Dirk

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1440
  • Kometenfalter
Re: 7er-Chondrite, Metachondrite und Primitive Achondrite
« Antwort #20 am: August 14, 2010, 13:27:10 nachm. »
@Mettmann: super Recherche - die Texte muss ich nachher gleich mal lesen. Ich hätte jetzt nicht gedacht, das schon 1975 über 7er-Chondrite geredet wurde - schon 35 JAhre alt der Begriff  :wow: . Und den Irving mal nach den Unterschieden zu fragen, ist auch ein guter Gedanke. Werde ich mal machen: immerhin hat er ja auch den neuen LL Metachondriten klassifiziert.

@Odessa: das ist schon mal eine brauchbare Erklärung  :super: - ich weiß ja, das Du gerade dabei bist, Dich in die Thematik der Schockmetamorphosen und IMBs einzuarbeiten. Das kann für dieses Thema vielleicht auch hilfreich sein .....

 :prostbier:
Dirk

Offline Mettmann

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4511
Re: 7er-Chondrite, Metachondrite und Primitive Achondrite
« Antwort #21 am: August 14, 2010, 13:48:52 nachm. »
Zitat
Dich in die Thematik der Schockmetamorphosen und IMBs einzuarbeiten. Das kann für dieses Thema vielleicht auch hilfreich sein .....

Iiiih niiicht, sonst müssmer ein Viertes Faß aufmachen - der unterschied zwischen IMB und PAC   :eek:
"Grawutzi - Kapuzi" (Pezi "Bär" Petz *1949-1995)

Offline Odessa

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 381
  • ...per aspera ad astra...
Re: 7er-Chondrite, Metachondrite und Primitive Achondrite
« Antwort #22 am: August 14, 2010, 13:57:36 nachm. »
Salü Dirk,

für mich ein hochintressantes Thema das Du da gestartet hast.  :super:  Und ja, es passt natürlich sehr gut zur Thematik mit der ich mich gerade beschäftige.
Obwohl es für mich pers. ein schwer zu verstehendes Thema ist....so als Laie...

Salü Mettmann,

nur keine Panik  :lacher:  Ich werde dieses Fass nicht öffnen...


Gruss,
Sandro

Offline Dirk

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1440
  • Kometenfalter
Re: 7er-Chondrite, Metachondrite und Primitive Achondrite
« Antwort #23 am: August 14, 2010, 14:05:09 nachm. »
Zitat
 Iiiih niiicht, sonst müssmer ein Viertes Faß aufmachen - der unterschied zwischen IMB und PAC  

hihih - neiiin, das ist gar nicht nötig. Aber ich denke, der Odessa arbeitet sich gerade intensiv durch interessante Meteoritenliteratur durch und wer weiß, was er da schon alles aufgesogen hat, was zum Thema passen könnte ......  :lechz:

 :winke:
Dirk

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung