Autor Thema: DaG 735 - Endcut  (Gelesen 2189 mal)

Offline DCOM

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1796
DaG 735 - Endcut
« am: August 17, 2010, 18:18:45 Nachmittag »
Zufällig drüber gestolpert: Hat jemand Interesse an einem 113 Gramm schweren Shergottiten (DaG 735, Endcut)?

http://www.arizonaskiesmeteorites.com/AZ_Skies_Links/DAG_735/DAG-735/

Heiliges Kanonenrohr, was für eine Preziose!  :lechz:

Millionär sollte man sein... *seufz*

Grüße, D.U.  :prostbier:

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: DaG 735 - Endcut
« Antwort #1 am: August 17, 2010, 18:38:51 Nachmittag »
Ich gebe ein kleines, sehr schönes (!) 0.582 g schweres Scheibchen davon in
einer Membranbox **DEUTLICHST** billiger ab als dieser Händler, d. h. wenn
mich hier jemand fragt, den es vielleicht interessieren könnte.

Einer der frühen Sahara-Märse, noch mit Koordinaten! Zudem übrigens deutlich
weniger terrestrisch kontaminiert als dessen vermutete Pairing-Kandidaten.

Bild müsste ich erst erstellen - dies hier nur "ganz auf die Schnelle", weil ich das
gerade lese. Hat jemand Interesse? Muß leider in 5 Min weg zu einem Termin, bin
aber in gut einer Stunde wieder zurück. Wen´s interessiert, schreibt mir ne PM...

Alex

Offline DCOM

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1796
Re: DaG 735 - Endcut
« Antwort #2 am: August 17, 2010, 20:51:01 Nachmittag »
Ich gebe ein kleines, sehr schönes (!) 0.582 g schweres Scheibchen davon in
einer Membranbox **DEUTLICHST** billiger ab als dieser Händler, d. h. wenn
mich hier jemand fragt, den es vielleicht interessieren könnte.

Der Händler kann es sich leisten, das Stück viel teurer abzugeben, denn sowas Exquisites findest NIRGENDS mehr. Leider.

Just my 0,02 €  :prostbier:

Offline lithoraptor

  • Privater Sponsor
  • Foren-Guru
  • *****
  • Beiträge: 4010
  • Der HOBA und ich...
Re: DaG 735 - Endcut
« Antwort #3 am: August 17, 2010, 21:34:51 Nachmittag »
Moin!

Der Händler kann es sich leisten, das Stück viel teurer abzugeben, denn sowas Exquisites findest NIRGENDS mehr. Leider.

Das ist sicher richtig, aber muss man deshalb... Is och Wurscht, wers haben will, muss sich mit dem Händler einig werden, nur darauf kommt es an...

Gruß

Ingo

P.S. Kleine Proben von DAG 735 (0,2 Gramm und 0,0irgendwas) hätte ich auch noch. :fluester: Hoffe Du nimmst es mir nicht krumm, Alex. :weissefahne:

Offline DCOM

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1796
Re: DaG 735 - Endcut
« Antwort #4 am: August 17, 2010, 22:58:29 Nachmittag »
Moin!

Der Händler kann es sich leisten, das Stück viel teurer abzugeben, denn sowas Exquisites findest NIRGENDS mehr. Leider.

Das ist sicher richtig, aber muss man deshalb...

Nö sicher nicht. Der Händler schlägt offenbar auch drauf, dass kracht, sonst könnte Alex sein Scheibchen nicht so günstig abgeben. Das finde ich als Sammler natürlich auch nicht okay, aber gut - Angebot und Nachfrage regeln den Preis...

Jedenfalls, wenn der Endcut morgen weg ist, weiß ich, wer ihn gekooft hat


Offline Mettmann

  • Privater Sponsor
  • Foren-Guru
  • *****
  • Beiträge: 4929
Re: DaG 735 - Endcut
« Antwort #5 am: August 18, 2010, 01:48:52 Vormittag »
Ach die Zeiten billjen Marses sind längst schon perdu.
Hattens ja immer gesagt. Aba hat ja keiner hören wollen.

Hihi, der Alex gibt vielleicht sein Stück aus völlig anderen Motiven her...

...weil er nun was hat, das, wenn man es hat, bewirkt, daß einen ein DaG 735 niiiiiiiie mehr reizen kann   :baetsch:


 :prostbier:
Hiob Pandoro
Mettmann

PS: Gabs nich mal die Vereinbarung, daß pro Nennung der Wörter Gelbbeutel, "Lotto" und "Millionär" 1 Euro in die Forumskasse zu entrichten sind?
"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: DaG 735 - Endcut
« Antwort #6 am: August 18, 2010, 09:36:46 Vormittag »
Hihi, der Alex gibt vielleicht sein Stück aus völlig anderen Motiven her...
...weil er nun was hat, das, wenn man es hat, bewirkt, daß einen ein DaG 735 niiiiiiiie mehr reizen kann   :baetsch:

Ja, NWA 6162 (...by courtesy of Chladni corporation) ist schon ein sehr feins Steinchen!  :super:
Der DaG 735 auch, aber ich muß mal so nach und nach ein bißchen Platz schaffen...  :laughing:

:prostbier: Alex

Offline DCOM

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1796
Re: DaG 735 - Endcut
« Antwort #7 am: August 18, 2010, 12:50:42 Nachmittag »
Ach die Zeiten billjen Marses sind längst schon perdu.
Hattens ja immer gesagt. Aba hat ja keiner hören wollen.

Hihi, der Alex gibt vielleicht sein Stück aus völlig anderen Motiven her...

...weil er nun was hat, das, wenn man es hat, bewirkt, daß einen ein DaG 735 niiiiiiiie mehr reizen kann   :baetsch:

Ich hab sicher auch das eine oder andere, aber man will doch nicht auf seinem aktuellen Stand verharren, gell? Es kann ja nie schaden, veschiedene Mars- und Mondtypen zu haben.

Offline DCOM

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1796
Re: DaG 735 - Endcut
« Antwort #8 am: August 18, 2010, 12:53:20 Nachmittag »
Ach die Zeiten billjen Marses sind längst schon perdu.
Hattens ja immer gesagt. Aba hat ja keiner hören wollen.

Willst etwa sagen, die Märse waren zu irgendeiner Zeit billiger als heut?  :gruebel:

In den 1990er und Anfang 2000er Jahren, was hat man da noch für Mars und Mond geblecht? 50 k€ fürs Gramm war sicher ein guter Preis. Mit den Preisen gings doch erst bergab, als die NWA-Hype begann und aus den Wüsten kT an Gestein heraus getragen wurden, oder sehe ich da was falsch? Okay, die Preise ziehen längerfristig vermutlich wieder an, weil die Party ihren Zenit überschritten hat.

 :prostbier:

Plagioklas

  • Gast
Re: DaG 735 - Endcut
« Antwort #9 am: August 18, 2010, 14:35:05 Nachmittag »
Zitat
Willst etwa sagen, die Märse waren zu irgendeiner Zeit billiger als heut?

Ja, vor einigen Jahren gabs die billiger, jedoch jetzt ziehen die wieder an.

Zitat
In den 1990er und Anfang 2000er Jahren, was hat man da noch für Mars und Mond geblecht? 50 k€ fürs Gramm war sicher ein guter Preis. Mit den Preisen gings doch erst bergab, als die NWA-Hype begann und aus den Wüsten kT an Gestein heraus getragen wurden, oder sehe ich da was falsch? Okay, die Preise ziehen längerfristig vermutlich wieder an, weil die Party ihren Zenit überschritten hat.

Das stimmt ebenso. Mein erster Mond mit 8 mg kostete 2001 noch 300 Mark (Bereuhe ich auch heute nicht, denn es hätt genauso nach oben gehen können).

Offline Mettmann

  • Privater Sponsor
  • Foren-Guru
  • *****
  • Beiträge: 4929
Re: DaG 735 - Endcut
« Antwort #10 am: August 18, 2010, 16:12:25 Nachmittag »
Zitat
Willst etwa sagen, die Märse waren zu irgendeiner Zeit billiger als heut? 

Ja, deutlich.

Noch vor 4-5 Jahren war der Standardpreis für die Standardmärse, also die SaUs und DaGs 250$/g und sie waren überall erhältlich.
Standardpreis meint, daß es auch ab und zu drunter ging.
Heute findet man nur noch sehr wenig angeboten von diesen Märsen, und oft kann man froh sein, wenns grad mal noch für 500$ hergeht.

Der russische Dho 019, da war jede Woche und das war sein Ebaystandardpreis, auch in Kleinstscheiberln, 150$/g.
Mit dem gings dann auch schnell, von einem Jahr aufs andere, hams dann als neuen Standardpreis 600$ geboten.

Zu der Zeit ging auch häufiger Zagami für unter 200$ flöten.

Kann mich noch gut erinnern. Unser 1110-Pairing hattmer für 300$/g verkauft. Schautsmal, was die Gruppe heute kostet. Mit 800-1000 seids dabei.

Die einzige Ausnahme waren jetzt die letzetn beiden Jahren die Pöpperln aus der NWA 2975 ff.-Serie - die oft für den kleinen schnellen Böck blitzweitergereicht wurden, der erste Mars der Welt, wo sich manche die Klassifiz geschenkt haben.
Aber die sind jetzt auch durch.

Woran liegts? Es wird weniger gefunden. Hattmer ja in dem anderen Thread. 2009/10 nur noch 5 neue Märse.
Gleichzeitig ist die Nachfrage stark gestiegen und Drittens ham sich die Preise in Marokko vervielfacht.

Ich mein, wir wurden ja sogar sehr gelobt, daß wir bei dem 6261, obwohl der verständlicherweise nun nicht der billigste ist, trotzdem noch so moderat gepreist hatten.

Prophet muß man nicht sein, das wird auch mit Mond wohl so gehen. Im Moment sind noch einige schweinebillig, resultierend aus der Sammlerverhalte ob des dicklichen NWA 5000, wos wohl gemeint hatten, Mond gäbs dann irgendwann für 30$,
aber das wird sich geben - Indiz dafür ist, daß die besonderen Monde ihr Niveau gehalten haben.

Und irgendwann wirds mit denen auch abgehen wie mit den Märsen.

Und wenns eines schönen Tages die Wüste tatsächlich zusperren, worüber man sich in Sammler- und Foaschakreisen für meinen Geschmack viel zu wenig empört,
dann werden uns allen sowieso die Meteoritenpreise um die Ohren fliegen.

 :prostbier:
Pythio Kassandro
Mettmann
"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung